legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes

 

Small g - eine Sommeridylle

Patricia Highsmith: Small g - eine Sommeridylle

Info des Diogenes Verlags:
Der Roman beginnt mit einem brutalen Mord und ist doch kein echter Thriller, sondern in erster Linie eine Liebesgeschichte. Im »Small g«, einem Zürcher Szenelokal mit teilweise homosexueller Klientel, kreuzen sich die Wege einsamer Habitués, die hier auf ein Bier, etwas Zuwendung oder einen Flirt einkehren: der Werbegraphiker Ricky mit Hündchen Lulu; die scheue Luisa; die besitzergreifende Kostümschneiderin Renate, die Luisa bei sich aufnimmt und ihr obsessiv nachspioniert; die selbstbewußte Schaufensterdekorateurin Dorrie und der angehende Journalist Teddy, die sich beide in Luisa verlieben...

Bei flirrender Hitze werden die verschiedenen, miteinander verflochtenen ungewöhnlichen Liebesbeziehungen harten Bewährungsproben und tödlichen Bedrohungen ausgesetzt.

Patricia Highsmith: Small g - eine Sommeridylle. (Small g - a Summer Idyll, 1995). Roman. Neuübersetzung. Aus dem Amerikanischen von Matthias Jendis. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Zürich: Diogenes, 2006 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1995), Leinen, 462 S., 22.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Mai 2006

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen