legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes

 

Heimliche Herrscher

Friedrich Dönhoff: Heimliche Herrscher

Info des Diogenes Verlags:
Sebastian Fink plant seinen Italienurlaub mit DJane Marissa, seiner neuen Freundin. Doch Sonne und Meer müssen warten, denn eine Mordserie versetzt die Hamburger Bevölkerung in Angst und Schrecken. Die Opfer hatten nichts gemeinsam - außer ihrem Engagement in der Flüchtlingsdebatte. Ist das die Spur, die zum Mörder führt? Nach vielen Umwegen gelangt Sebastian Fink an einen Ort des Grauens, über den niemand spricht, obwohl ihn jeder kennt.

Im sonst so sicheren Hamburg werden innerhalb weniger Stunden mehrere unbescholtene Bürger ermordet. Und das am helllichten Tag. Erst ein frisch geschiedener Automechaniker, dann ein Jugendmeister im Tischtennis, schließlich eine angesehene Zahnärztin - drei Menschen aus unterschiedlichen Milieus, die sich nicht kannten.

Friedrich Dönhoff: Heimliche Herrscher. Ein Fall für Sebastian Fink. Roman. Originalausgabe. Klappenbroschur, 339 S., 16.00 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Apothekerin

Ingrid Noll: Die Apothekerin

Info des Diogenes Verlags:
Die Apothekerin Hella Moormann liegt in der Heidelberger Frauenklinik - mit Rosemarie Hirte als Bettnachbarin. Um sich die Zeit zu vertreiben, vertraut Hella der Zimmergenossin die abenteuerlichsten Geheimnisse an. Rosemarie Hirte wird zur unberechenbaren Beichtmutter.

Würden Sie Rosemarie Hirte Ihre Lebensbeichte anvertrauen? Sie wissen nicht, wer das ist? - Dann geht es Ihnen nicht anders als Hella Moormann, die jene unscheinbare Unbekannte in der Heidelberger Frauenklinik zur Bettnachbarin hat. Um sich die langen Kliniknächte zu vertreiben, erzählt Hella ihrem Gegenüber Nacht für Nacht aus ihrem Leben. Die alte Jungfer schenkt ihr wenig Aufmerksamkeit, nickt sogar immer wieder ein, wie Hella glaubt, so dass sie ihr schließlich auch Dinge beichtet, die sie noch keinem Menschen anvertraut hat. Hella, von Beruf Apothekerin, leidet unter ihrem Retter- und Muttertrieb, der daran schuld ist, dass sie immer wieder an die falschen Männer gerät - und in die abenteuerlichsten Situationen: Eine Erbschaft, die es in sich hat, Rauschgift, ein gefährliches künstliches Gebiss, ein leichtlebiger Student und ein Kind von mehreren Vätern sind mit von der Partie. Und nicht zu vergessen Rosemarie Hirte in der Rolle einer unberechenbaren Beichtmutter...

Ingrid Noll: Die Apothekerin. Roman. Diogenes deluxe Nr. 26133 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1994), 312 S., 12.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Grand Prix

Martin Walker: Grand Prix

Info des Diogenes Verlags:
Es ist Hochsommer im Périgord und Hochsaison für ausgedehnte Gaumenfreuden und Fahrten mit offenem Verdeck durch malerische Landschaften. Eine Oldtimer-Rallye, von Bruno, Chef de police, organisiert, bringt auch zwei besessene junge Sammler nach Saint-Denis. Sie sind auf der Jagd nach dem begehrtesten und wertvollsten Auto aller Zeiten: dem letzten von nur vier je gebauten Bugattis Typ 57SC Atlantic, dessen Spur sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs im Périgord verlor. Ein halsbrecherisches Wettrennen um den großen Preis beginnt.

Der Bugatti Typ 57SC Atlantic gilt als der schönste und teuerste »Gebrauchtwagen« der Welt. Nur vier davon wurden je gebaut. Ein Museum in Kalifornien bezahlte über 37 Millionen Dollar für einen, Ralph Lauren kaufte einen anderen, der dritte kollidierte mit einem Zug. Die Spur des vierten verlor sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs.

Als zwei junge Rennfahrer sich auf dessen Spur setzen und bei einer Oldtimer-Rallye im Périgord auftauchen, ist Bruno, Chef de police, zuerst wider Willen fasziniert, dann aber zunehmend irritiert. Denn in ihrem Windschatten reisen auch internationale Geldwäscher, Erbschleicher sowie der französische Geheimdienst, Letzterer in Gestalt von Brunos alter Liebe, Commissaire Isabelle Perrault.

Martin Walker: Grand Prix. (Fatal Pursuit, 2016). Der neunte Fall für Bruno, Chef de police. Roman. Aus dem Englischen von Michael Windgassen. Deutsche Erstausgabe. Leinen mit Schutzumschlag, 383 S., 24.00 Euro (D), eBook 20.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Mai 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen