legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes

 

Zwei Fremde im Zug

Patricia Highsmith: Zwei Fremde im Zug

Info des Diogenes Verlags:
Zwei Fremde im Zug New York - Texas entdecken und planen das perfekte Alibi... für zwei Morde. Aus einem Moment der Unachtsamkeit heraus wird Guy zum Komplizen Brunos, der ihn auf eine schiefe Bahn mitnimmt, auf der es kein Festhalten und keine Moral mehr gibt und auch kein Entrinnen.

Patricia Highsmith: Zwei Fremde im Zug. (Strangers on a Train, 1950). Roman. Aus dem Amerikanischen von Melanie Waltz. Diogenes Taschenbuch Nr. 24576 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1967 unter dem Titel »Alibi für zwei«), ca. 432 S., ca. 13.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2021]

 


 

Flüchtiges Begehren

Donna Leon: Flüchtiges Begehren

Info des Diogenes Verlags:
Samstag Abend auf dem Campo Santa Margherita. Nach einem Drink lassen sich zwei Touristinnen von ein paar Einheimischen zu einer Spritztour in die Lagune verführen. In der Dunkelheit rammt das Boot einen Pfahl, und die Amerikanerinnen enden bewusstlos auf dem Steg des Ospedale. Warum alarmierten ihre Begleiter nicht die Notaufnahme, wenn alles nur ein Unfall war? Je hartnäckiger Brunetti ermittelt, desto näher kommt er einem Monstrum, vor dem sich selbst die Mafia fürchtet.

Als altgedientem Polizisten ist Brunetti keine Schwäche fremd. Doch diesmal hat er es mit einem besonders heimtückischen Verbrechen zu tun - und das auch noch auf See, außerhalb seiner üblichen Zuständigkeiten. Dabei beginnt alles mit einer harmlosen Spritztour in die Lagune. Aus Spaß wird Ernst, viele Fragen bleiben offen. Die eingeschworene Gemeinschaft der Bootsleute in Venedig scheint undurchdringlich. Brunetti aber gibt nie auf, bevor er nicht die ganze Wahrheit kennt. Und schon stößt er auf seine bislang größte Herausforderung: Questura, Küstenwache und Carabinieri ermitteln gemeinsam.

Donna Leon: Flüchtiges Begehren. (Transient Desires, 2021). Commissario Brunettis dreißigster Fall. Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz. Deutsche Erstausgabe. Leinen mit Schutzumschlag, ca. 320 S., ca. 24.00 Euro (D), eBook 20.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2021]

 


 

Die Frau in der Themse

Steven Price: Die Frau in der Themse

Info des Diogenes Verlags:
Charlotte Reckitt ist schön, stolz und gesetzlos. Ihre Coups sind phänomenal, ihre Erfolge beachtlich. Und sie ist eine Schlüsselfigur im Leben zweier Männer: William Pinkerton, berühmt-berüchtigter Detektiv, und Adam Foole, Gentleman-Dieb mit Witz und Chuzpe. Für den einen war sie einst die Erfüllung all seiner Träume, für den anderen ist sie die letzte Spur einer lebenslangen Besessenheit. Eine atemlose Jagd beginnt.

Steven Price: Die Frau in der Themse. (By Gaslight, 2016). Roman. Aus dem Englischen von Anna-Nina Kroll und Lisa Kögeböhn. Diogenes Taschenbuch Nr. 24587 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2019), ca. 928 S., ca. 14.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2021]

 

Connaisseur

Martin Walker: Connaisseur

Info des Diogenes Verlags:
Bruno ist neu Mitglied einer Weinund Trüffelgilde. Doch lange kann er die pâtés und Monbazillacs nicht verkosten, denn er wird an einen Unfallort gerufen. Auf dem Anwesen des ältesten Gildenmitglieds ist eine Studentin, die in dessen Gemäldesammlung recherchierte, nach einem nächtlichen Rendezvous zu Tode gestürzt. Oder war es Mord? Eine Spur führt Bruno zum Schloss einer berühmten Tänzerin und Résistance-Heldin: Josephine Baker.

Martin Walker: Connaisseur. (The Body In The Castle Well, 2019). Der zwölfte Fall für Bruno, Chef de police. Roman. Aus dem Englischen von Michael Windgassen. Diogenes Taschenbuch Nr. 24590 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2020), ca. 448 S., ca. 13.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2021]

 


 

Mit Brunetti durchs Leben

Gabriella Gamberini Zimmermann (Hg.): Mit Brunetti durchs Leben

Info des Diogenes Verlags:
Warum lieben Leser allerorten Brunetti wie einen Freund, mit dem man durch dick und dünn gegangen ist? Wohl weil er ebenso Philosoph ist wie Polizist. Unermüdlich versucht er seine Mitmenschen zu verstehen. Als Italiener, Genießer und Familienmensch glaubt er an das gute Leben, trotz aller Widernisse und Schurken um uns her. Dieses Buch versammelt die besten Gedanken des bekanntesten, klügsten und sympathischsten Commissario: ein abc der Lebenskunst.

Brunetti ist schon lange mehr als nur ein Detektiv. Für Millionen Leser ist er zu einem Begleiter und Berater geworden in allen Lebenslagen. Was würde Brunetti dazu sagen? Das hat sich bestimmt so mancher schon bisweilen gefragt. Denn der Commissario ist ein Kenner des menschlichen Herzens. Hier gibt Brunetti, der stets ein kluges Augenmaß bewahrt, Antwort auf alle wichtigen Fragen des Lebens. Brunettis weiseste Gedanken und witzigste Bonmots aus dreißig Fällen in einem Band. Ein Geschenk für die Fans und eine Einstiegsdroge für Newcomer.

Gabriella Gamberini Zimmermann (Hg.): Mit Brunetti durchs Leben. (Brunetti's Miscellany). Brevier für nachdenkliche Optimisten. Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz. Deutsche Erstausgabe. Leinen mit Schutzumschlag, ca. 400 S., ca. 24.00 Euro (D), eBook 20.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2021]

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen