legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes

 

Dunkelheit, nimm meine Hand

Dennis Lehane: Dunkelheit, nimm meine Hand

Info des Diogenes Verlags:
Die renommierte Bostoner Psychologin Diandra Warren lebt in Angst. Man hat gedroht, ihrem Sohn etwas anzutun. Die Drohung trägt die Handschrift der Mafia - nur hat die mit der Sache nachweislich nichts zu tun. Als Kenzie & Gennaro zu ermitteln beginnen, überschlagen sich die Ereignisse; ein Mord nach dem anderen geschieht. Alle Spuren führen zu einem Serienkiller, der seit Jahren im Gefängnis sitzt - und tief in Patrick Kenzies eigene Vergangenheit.

Gerade hat sich nach ihrem letzten fulminanten Fall der Staub in den Straßen von Dorchester gelegt, bekommt das Ermittlerduo Kenzie & Gennaro bereits neue Arbeit. Diandra Warren, eine prominente Bostoner Psychologin, lebt in Angst um ihren kleinen Sohn Jason. Man hat ihr mit Mord gedroht, die Handschrift der Bostoner Mafia scheint unverkennbar. Doch als Kenzie & Gennaro zu ermitteln beginnen, wird eines schnell klar: Dieses Mal trifft den Mob keine Schuld. Und während die beiden Private Eyes noch Jason beschatten, um jegliche Gefahr von ihm fernzuhalten, braut sich hinter ihren Rücken etwas zusammen, für das selbst den beiden taffen Ermittlern die Worte fehlen. Ein Mord nach dem anderen geschieht, jeder noch brutaler und wahnwitziger als der vorhergehende. Alle Spuren führen zu einem Serienkiller, der allerdings seit zwanzig Jahren im Gefängnis sitzt. Als Kenzie & Gennaro im Wettlauf gegen die Zeit und das kranke Hirn ermitteln, das all diese Verbrechen ersinnt, wird eines immer deutlicher: Das Motiv für die erschreckenden Grausamkeiten liegt in Patrick Kenzies eigener Vergangenheit.

Dennis Lehane: Dunkelheit, nimm meine Hand. (Darkness ,Take my Hand, 1996). Ein Fall für Kenzie & Gennaro. Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Peter Torberg. Zürich: Diogenes, 2017 (1. Aufl. - München: Ullstein, 2000), Klappenbroschur, 509 S., 16.00 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Ende einer Welt

Dennis Lehane: Am Ende einer Welt

Info des Diogenes Verlags:
Joe Coughlin, geachteter Bürger von Tampa, Florida, und Consigliere des Bartolo-Syndikats, hat seine kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen wie Amerika die Prohibition. Bis eines Tages aus heiterem Himmel ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt wird und auf dem Spiel steht, was ihm am wichtigsten ist: sein Sohn - und der einzige Freund, den er hat. Die atemlose Geschichte von In der Nacht geht weiter.

Amerika, 1943: Nach dem Tod seiner Frau lebt Joe Coughlin mit seinem Sohn Tomás zurückgezogen, die Zeit offener Mafiagewalt und der Prohibition ist vorbei, die alten Geschichten nur mehr Legenden. Joe ist einer der größten Investoren und Arbeitgeber in der Gegend, er spendet an karitative Einrichtungen, führt ein reputierliches Unternehmen, ist gerngesehener Gast bei Politikern und städtischen Honoratioren, und wenn er zu einer Party einlädt, versammelt sich die Crème de la Crème. Kurz: Joe Coughlin ist ein wertvolles, allseits geschätztes Mitglied sowohl der legalen als auch der weniger legalen Gesellschaft. Und doch erhält er eines Tages die Nachricht, dass ein Killer auf ihn angesetzt ist. Und keine noch so respektable Fassade, kein noch so dichtes Sicherheitsnetz, kein Geld der Welt können Joe davor bewahren, dass sein Leben auf der falschen Seite nun einen hohenTribut fordert. Ein existentielles Drama, Spannung auf höchstem Niveau.

Dennis Lehane: Am Ende einer Welt. (World Gone By, 2015). Roman. Aus dem Amerikanischen von Steffen Jacobs. Zürich: Diogenes, 2017 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2015), Diogenes Taschenbuch Nr. 24392, 393 S., 13.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kindes Kind

Barbara Vine: Kindes Kind

Info des Diogenes Verlags:
Schluss mit der Wohnungsnot: Als Grace und ihr Bruder Andrew das Haus ihrer Großmutter erben, ziehen sie zusammen. Doch was, wenn ein Dritter ins Spiel kommt? Grace flieht in die Welt der Bücher - um darin ein ähnlich ungewöhnliches Geschwisterpaar wiederzufinden. Kindes Kind handelt von vertuschten Familiengeheimnissen gestern und heute. Ein Leseabenteuer auf den Seitenpfaden des Begehrens.

Barbara Vine: Kindes Kind. (The Child's Child, 2013). Roman. Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann. Diogenes Taschenbuch Nr. 24395 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2015), 362 S., 13.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen