kaliber .38 - krimis im internet

 

Kate Charles

 

Kate Charles wurde 1950 als Carol Fosher Chase in Cincinnati, Ohio, geboren. Sie studierte Bibliothekswissenschaften an der Illinois State University und der Indiana University. 1986 zog Kate Charles nach England und arbeitete in der Gemeindeverwaltung. Sie lebte gut zwei Jahrzehnte in Bedford, bevor sie mit ihrem Mann nach Ludlow umzog. Mittlerweile britische Staatsbürgerin, arbeitet sie für die Crime Writers' Association, die Barbara Pym Society und gehört dem Organisationskomitee an, das die Oxford University annual crime and mystery conference veranstaltet.

Alle Romane der britischen Autorin spielen im klerikalen Milieu und beschäftigen sich mit kirchenpolitischen Fragen. Anders als in den Verschwörungsthrillern à la Dan Brown und der ungezählten Plagiate, behandeln die Romane keine dunklen Machenschaften im Vatikan, sondern beschäftigen sich etwa dem Thema Frauenordination oder Homosexualität und (anglikanische) Kirche.

 

David Middleton-Brown-Serie:
A Drink of Deadly Wine
[London: Headline, 1991]
[New York: Mysterious Press, 1992]
1991 Die Saat der Lüge
[München: Heyne, 2004]
[Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1998]
The Snares of Death
[London: Headline, 1992]
[New York: Mysterious Press, 1993]
1992 Die Schlingen des Bösen
[München: Diana, 2006]
[Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1998]
Appointed to Die
[London: Headline, 1993]
[New York: Mysterious Press, 1994]
1993 In der Stille der Nacht
[Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2000]
A Dead Man Out of Mind
[London: Headline, 1994]
[New York: Mysterious Press, 1995]
1994 Die Feinde der Priesterin
[München: Diana, 2007]
[Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1999]
Evil Angels Among Them
[London: Headline, 1995]
[New York: Mysterious Press, 1996]
1995 Böse Engel
[München: Heyne, 2003]

 

Callie Anson-Romane:
Evil Intent
[London: Allison & Busby, 2005]
[Scottsdale, AZ: Poisoned Pen Press, 2005]
2005 Wer Böses sucht
[München: Heyne Pavillon, 2008]
[München: Diana, 2005]
Secret Sins
[Scottsdale, AZ: Poisoned Pen Press, 2007]
[London: Allison & Busby, 2007]
2007 Schuldig, wer vergisst
[München: Diana, 2007]
Deep Waters
[London: Allison & Busby, 2009]
[Scottsdale, AZ: Poisoned Pen Press, 2009]
2009

 

Andere:
Unruly Passions
[London: Little, Brown, 1998]
1998 Im Netz des Bösen
[Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2001]
Strange Children
[London: Little, Brown, 1999]
1999
Cruel Habitations
[London: Little, Brown, 2000]
2000 Im Namen des Vaters
[München: Ullstein, 2004]
[München: Heyne, 2004]
[München: Marion von Schröder, 2002]

 

Links:
Kirche, Krimis und Kate Charles.
Kate Charles im Interview mit Bianca Reineke.

Die Homepage von Kate Charles finden Sie unter
www.katecharles.com.

 

© j.c.schmidt, 2009

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen