legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

David Ignatius

 

David Ignatius, Jahrgang 1950, stammt aus Cambridge, Massachusetts, und wuchs auf in Washington DC. Nach seinem Studium in Harvard und am Kings College in Cambridge, England, wurde Ignatius Journalist. Sein beruflicher Werdegang führte ihn zunächst zum Wall Street Journal, für das er drei Jahre lang als Korrespondent über den Zusammenbruch des Libanon und den aufkeimenden Terrorismus berichtete, dann zur International Herald Tribune und zur Washington Post, für die er seit 1986 als Herausgeber und Kolumnist arbeitet.

Ignatius, der für seine journalistische Arbeit mehrfach ausgezeichnet wurde, gilt als intimer Kenner der Nahost-Politik und der Geheimdienst-Szene. Auch seine Romane, die seit 1987 erscheinen, spielen weitgehend im Geheimdienst-Milieu. Ignatius' bisher erfolgreichster Roman »Der Mann, der niemals lebte« wurde von Ridley Scott mit Leonardo De Caprio und Russel Crowe in den Hauptrollen verfilmt.

 

Bibliographie:
Agents of Innocence
[London: W. H. Allen, 1988]
[New York: W. W. Norton, 1987]
1987 Operation Beirut
[Reinbek: Rowohlt, 2011]
[Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1990]
[München: List, 1988 unter dem Titel »Die Wurzeln der Hölle«]
Siro
[London: Headline, 1991]
[New York: Farrar Straus Giroux, 1991]
1991 Das Netzwerk
[Reinbek: Rowohlt, 2009]
The Bank of Fear
[London: Headline, 1994]
[New York: William Morrow, 1994]
1994 Blutgeld
[Reinbek: Rowohlt, 2010]
[München: Econ & List, 1999]
[München: Marion von Schröder, 1998 unter dem Titel »Bank der Angst«]
A Firing Offense
[London: Headline, 1997 u.d.T. »A Firing Offence«]
[New York: Random House, 1997]
1997 Reporter ohne Auftrag
[München: Goldmann, 1999]
[München: Blessing, 1997]
The Sun King
[New York: Random House, 1999]
1999 Der König von Washington
[München: Blessing, 2001]
Body of Lies
[London: Quercus, 2008]
[New York: W. W. Norton, 2007]
2007 Der Mann, der niemals lebte
[Reinbek: Rowohlt, 2008]
The Increment
[London: Quercus, 2009]
[New York: W. W. Norton, 2009]
2009 Der Einsatz
[Reinbek: Rowohlt, 2010]
Bloodmoney
[London: Quercus, 2011]
[New York: W. W. Norton, 2011]
2011 Der Deal
[Reinbek: Rowohlt, 2012]
The Director
[London: Quercus, 2014]
[New York: W. W. Norton, 2014]
2014 Ein neuer Feind
[Reinbek: Rowohlt, 2016]

 

© j.c.schmidt, 2012 - 2015.

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen