legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der ewige Gärtner

John le Carré: Der ewige Gärtner (2014)

Info des Ullstein Verlags:
Wenn die nahestehendste Person zur größten Unbekannten wird...
Justin Quayle, Diplomat im britischen Hochkommissariat in Nairobi und begeisterter Hobbygärtner, führt ein beschauliches Leben - bis zu dem Tag, an dem seine junge Frau Tessa ermordet aufgefunden wird. Justin macht sich auf die Suche nach dem Mörder und entdeckt, dass die rebellische Tessa einem Komplott auf der Spur war, in das nicht nur die mächtige Pharmaindustrie, sondern auch britische Regierungskreise verwickelt zu sein scheinen. Doch erst im Laufe seiner zunehmend brisanten Nachforschungen wird ihm klar, wie wenig er die Frau, die er zu lieben glaubte, wirklich kannte und wie viel er ihr schuldig geblieben ist.

John le Carré: Der ewige Gärtner. (The Constant Gardener, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz, unter Mitarbeit von Karsten Singelmann. Berlin: Ullstein, 2014 (1. Aufl. - München: List, 2001), Ullstein Taschenbuch Nr. 28631, 557 S., 11.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der ewige Gärtner

John le Carré: Der ewige Gärtner (2006)

Info des List Verlags:
Mitten in der Wüste von Kenia, am Ufer des Turkanasees, wird die junge schöne Tessa Quayle ermordet aufgefunden. Ihr Begleiter und angeblicher Geliebter, der afrikanische Arzt Arnold Bluhm, ist spurlos verschwunden. Tessas Ehemann, ein aufstrebender Diplomat bei der britischen Botschaft in Nairobi, macht sich auf die Suche nach dem Mörder seiner Frau. Bald erkennt er, dass die rebellische Tessa einem Komplott auf der Spur war und damit nicht nur die mächtige Pharmaindustrie und eine obskure afrikanische Hilfsorganisation gegen sich aufbrachte, sondern auch den Unmut höherer britischer Regierungskreise auf sich zog. Verfolgt und auf sich allein gestellt, dringt Justin immer tiefer in das Dickicht einer groß angelegten Verschwörung ein.

John le Carré: Der ewige Gärtner. (The Constant Gardener, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz, unter Mitarbeit von Karsten Singelmann. Berlin: List, 2006 (1. Aufl. - München: List, 2001), List Taschenbuch Nr. 60725, 557 S., 7.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der ewige Gärtner

John le Carré: Der ewige Gärtner (2006)

Info des List Verlags:
Der Mord an der attraktiven Tessa Quayle droht die britische Botschaft in Nairobi in einen diplomatischen Skandal zu stürzen: Schon zu Lebzeiten hatte die junge Frau sich kaum um politische Rücksichten geschert. In einer atemberaubenden Jagd durch drei Kontinente macht sich ihr Ehemann auf die Suche nach dem Mörder und gerät dabei nicht nur in einen tiefen Sumpf aus politischen und Pharmainteressen, sondern entdeckt vor allem, wer jene Frau war, die er jahrelang zu lieben glaubte, ohne sie gekannt zu haben. Spannung, Unterhaltung und politische Skandale.

John le Carré: Der ewige Gärtner. (The Constant Gardener, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz, unter Mitarbeit von Karsten Singelmann. Berlin: List, 2006 (1. Aufl. - München: List, 2001), List Taschenbuch Nr. 60586, 557 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der ewige Gärtner

John le Carré: Der ewige Gärtner (2004)

Info des List Verlags:
Mitten in der Wüste von Kenia, am Ufer des Turkanasees, wird die junge schöne Tessa Quayle ermordet aufgefunden. Ihr Begleiter und angeblicher Geliebter, der afrikanische Arzt Arnold Bluhm, ist spurlos verschwunden. Tessas Ehemann, ein aufstrebender Diplomat bei der britischen Botschaft in Nairobi, macht sich auf die Suche nach dem Mörder seiner Frau. Bald erkennt er, dass die rebellische Tessa einem Komplott auf der Spur war und damit nicht nur die mächtige Pharmaindustrie und eine obskure afrikanische Hilfsorganisation gegen sich aufbrachte, sondern auch den Unmut höherer britischer Regierungskreise auf sich zog. Verfolgt und auf sich allein gestellt, dringt Justin immer tiefer in das Dickicht einer groß angelegten Verschwörung ein.

John le Carré: Der ewige Gärtner. (The Constant Gardener, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz, unter Mitarbeit von Karsten Singelmann. München: List, 2004 (1. Aufl. - München: List, 2001), List Taschenbuch Nr. 60528, 557 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der ewige Gärtner

John le Carré: Der ewige Gärtner (2002)

Info des List Verlags:
Justin Quayle, Diplomat im britischen Hochkommissariat in Nairobi, ist begeisterter Hobbygärtner - bis zu dem Tag, an dem seine junge Frau Tessa ermordet aufgefunden wird. Justin macht sich auf die Suche nach dem Mörder und entdeckt, dass die rebellische Tessa einem Komplott auf der Spur war, in das nicht nur die mächtige Pharmaindustrie, sondern auch britische Regierungskreise verwickelt zu sein scheinen. Doch erst im Laufe seiner zunehmend brisanten Nachforschungen wird ihm klar, wie wenig er die Frau, die er zu lieben glaubte, wirklich kannte und wie viel er ihr schuldig geblieben ist

John le Carré: Der ewige Gärtner. (The Constant Gardener, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz, unter Mitarbeit von Karsten Singelmann. München: List, 2002 (1. Aufl. - München: List, 2001), List Taschenbuch Nr. 60229, 557 S., 9.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der ewige Gärtner

John le Carré: Der ewige Gärtner (2001)

Info des List Verlags:
Mitten in der Wüste von Kenia, am Ufer des Turkanasees, wird die junge schöne Tessa Quayle ermordet aufgefunden. Ihr Begleiter und angeblicher Geliebter, der afrikanische Arzt Arnold Bluhm, ist spurlos verschwunden. Tessas Ehemann, ein aufstrebender Diplomat bei der britischen Botschaft in Nairobi, macht sich auf die Suche nach dem Mörder seiner Frau. Bald erkennt er, dass die rebellische Tessa einem Komplott auf der Spurwar und damit nicht nur die mächtige Pharmaindustrie und eine obskure afrikanische Hilfsorganisation gegen sich aufbrachte, sondern auch den Unmut höherer britischer Regierungskreise auf sich zog. Verfolgt und auf sich allein gestellt, dringt Justin immer tiefer in das Dickicht einer groß angelegten Verschwörung ein.

John le Carré: Der ewige Gärtner. (The Constant Gardener, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz, unter Mitarbeit von Karsten Singelmann. Deutsche Erstausgabe. München: List, 2001, gebunden mit Schutzumschlag, 557 S., 44.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen