legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Unser Spiel

John le Carré: Unser Spiel (2007)

Info des List Verlags:
Tim Cranmer, britischer Ex-Agent führt mit seiner jungen Geliebten Emma ein ruhiges Leben auf dem Land. Bis ein ehemaliger Kollege, der Russlandspezialist Larry Pettifer, auftaucht. Sie waren immer schon Rivalen, doch nun steht plötzlich die attraktive Emma zwischen ihnen - eines Tages ist sie mit Larry verschwunden. Die Suche nach den beiden führt Tim quer durchs heutige Russland bis in den krisengeschüttelten Kaukasus.

John le Carré: Unser Spiel. (Our Game, 1995). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz. München: List, 2007 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1995), List Taschenbuch Nr. 60733, 383 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Unser Spiel

John le Carré: Unser Spiel (2006)

Info des List Verlags:
Der Großmeister des anspruchsvollen Agentenromans setzt in dem 1995 zum ersten Mal veröffentlichten Buch ein raffiniertes Doppelspiel in Szene. Der Ex-Geheimdienstmann Tim Cranmer ist auf der Suche nach seiner Freundin Emma. Hat sie ihn tatsächlich verlassen oder steckt mehr hinter ihrem plötzlichen Verschwinden? Unser Spiel erscheint als 13. Band der Gesamtausgabe.

Für Timothy Cranmer ist der Kalte Krieg vorbei. Vom britischen Geheimdienst vorzeitig in den Ruhestand geschickt, lebt er mit seiner jungen Geliebten Emma auf einem Landgut in Sommerset. Da taucht Larry Pettifer auf, ein Rußlandspezialist, den Tim einst selbst als Doppelagent geführt hat. Sie waren immer schon Rivalen, doch nun steht plötzlich die attraktive Emma zwischen ihnen. Eines Tages ist Larry verschwunden - und Emma mit ihm. Tim macht sich auf die Suche nach den Flüchtigen. Auf der gefährlichen Reise, die ihn quer durch Rußland bis in den Kaukasus führt, muß er feststellen, daß er seit Jahren getäuscht wurde.

John le Carré: Unser Spiel. (Our Game, 1995). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Jubiläumsausgabe. München: List, 2006 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1995), 383 S., 20.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Unser Spiel

John le Carré: Unser Spiel (1997)

Info des Heyne Verlags:
Tim Cranmer, Ich-Erzähler der an überzeugend gezeichneten Figuren reichen Geschichte, ist ein vorzeitig "ausgemusterter" Geheimdienstmann, der seinen kalten Krieg gekämpft hat und nun mit seiner jungen Geliebten Emma auf seinem Landgut in Somerset lebt. Doch dann taucht Larry Pettifer auf, ewig linker Träumer, Rußlandspezialist und einst Tims Doppelagent. Rivalitäten, die bis in die gemeinsame Schulzeit zurückreichen, aber auch in Larrys Doppelagentenrolle begründet sind, gab es bei ihnen immer, doch nun steht die attraktive Emma zwischen ihnen. Als Larry plötzlich verschwindet und mit ihm Emma, nimmt Tim ihre Fährte auf. Die nervenzerreißende Suche nach dem Verräterpaar, die sich für Tim mit der Aufarbeitung der eigenen verräterischen Vergangenheit verbindet, fährt ihn durch das auseinanderbrechende Rußland in den Kaukasus zu den Inguschen, deren Sache Larry, von westlicher Gleichgültigkeit angewidert, zu seiner eigenen gemacht hat. In einem furiosen Finale begegnet Tim dort den Rebellen und beginnt, Larry und Emma zu verstehen

John le Carré: Unser Spiel. (Our Game, 1995). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz. München: Heyne, 1997 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuter & Witsch, 1995), Heyne Bücher Nr. 01/10056, 399 S., 16.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Unser Spiel

John le Carré: Unser Spiel (1995)

Info des Verlags Kiepenheuer & Witsch:
Tim Cranmer ist ein vorzeitig »ausgemusterter« Geheimdienstmann, der seinen Kalten Krieg hinter sich hat und nun mit seiner jungen Geliebten Emma auf einem Landgut in Somerset lebt. Doch dann taucht Larry Pettifer auf, ein ewig linker Träumer, Rußlandspezialist und einst Tims Doppelagent. Rivalitäten gab es bei ihnen immer, aber jetzt steht die attraktive Emma zwischen ihnen. Als Larry plötzlich verschwindet und mit ihm Emma, setzt sich Tim auf ihre Spuren. Die Suche nach den beiden Verrätern führt ihn quer durch das heutige Rußland bis in den von Nationalitätenkonflikten erschütterten Kaukasus.

John le Carré: Unser Spiel. (Our Game, 1995). Roman. Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Deutsche Erstausgabe. Köln: Kiepenheuter & Witsch, 1995, 423 S., 45.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen