legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Tragödie von York

Ellery Queen: Die Tragödie von York

Info des Ullstein Verlags:
X ist der Unbekannte, der den Eierpunsch der taubstummen Blinden vergiftete.
X hat auch das Obst mit einer Strychninspritze präpariert und die alte Mrs. Hatter erschlagen.
X schreckt selbst vor einem dritten Mordanschlag und vor Brandstiftung nicht zurück.
X ist eindeutig der Täter.
Aber der Schuldige heißt Y!

Ellery Queen: Die Tragödie von York. (The tragedy of Y, 1932). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Martin Lewitt. Frankfurt/M.: Ullstein, 1973 (1. Aufl. - München: Desch, 1959 u.d.T. »Der Giftbecher«), Ullstein Bücher Nr. 1555, 188 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen