legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Knaur

 

Die letzten Tage des Jack Sparks

Jason Arnopp: Die letzten Tage des Jack Sparks

Info des Knaur Verlags:
Glauben Sie an Geister?
Nein?
Jack Sparks war sich genauso sicher...

Wenn es das Übersinnliche wirklich gäbe, gäbe es auch Beweise auf YouTube! Der erfolgreiche Sachbuchautor Jack Sparks will Geister und Dämonen ein für alle Mal als Hirngespinste entlarven. Den Exorzismus in Rom, an dem er teilnimmt, verbucht er als gelungenen Einsatz von Special Effects. Doch dann erscheint ihm das besessene Mädchen immer häufiger im Traum, sein Dolmetscher begeht Selbstmord und ruft ihn anschließend an, und auf YouTube taucht ein absolut echt aussehendes Geistervideo auf, augenscheinlich von Jack selbst gepostet. Denn das Übersinnliche ist verdammt real - und macht sich auf, Jack zu holen!

Ein clever konstruierter Horrorthriller, zutiefst verstörend und perfekt für Leser von Stephen King und alle Fans von 'Akte X'.

Jason Arnopp: Die letzten Tage des Jack Sparks. (The Last Days of Jack Sparks, 2016). Horror-Thriller. Aus dem Englischen von Ruggero Leo. Deutsche Erstausgabe. Klappenbroschur, ca. 464 S., ca. 14.99 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Februar 2019]

 


 

Lavendel-Tod

Carine Bernard: Lavendel-Tod

Info des Knaur Verlags:
Blaue Lavendelfelder und der Duft von frischem Blut - ein unterhaltsamer Frankreich-Krimi mit einer außergewöhnlichen Ermittlerin, der uns mitten in die atmosphärische Provence entführt.

Ein Fall von Wirtschaftskriminalität führt EU-Ermittlerin Molly Preston nach Südfrankreich, in ein beschauliches Dorf zwischen alten Olivenbäumen und den ewig singenden Zikaden. Bei ihren Ermittlungen stößt sie auf geheimnisvolle Zeichen an der Wand einer kleinen Kapelle. Mit der Unterstützung ihres Freundes Charles - seines Zeichens erfolgreicher Krimi-Autor - entschlüsselt sie die Botschaft und erfährt von einem nie geklärten Bankraub. Doch dann gibt es einen Toten, und auf einmal entwickelt sich die Jagd nach dem verschollenen Goldschatz zum Schlüssel für die Lösung ihres aktuellen Falls...

Die Autorin Carine Bernard hat ein Faible für Frankreich und erkundet Land und Leute am liebsten entlang kleiner Nebenstraßen mit dem Campingbus. In ihrem Regional-Krimi 'Lavendel-Tod' nimmt sie ihre Leser mit in ihr liebstes Reiseziel: die Provence mit ihren malerischen Dörfern und der vorzüglichen Küche. 'Lavendel-Tod' ist der erste Band der Reihe 'Die Lavendel-Morde', in dem Molly Preston ermittelt.

'Lavendel-Tod' ist die noch einmal vollkommen überarbeitete Neuausgabe des bereits unter dem Titel 'Der Lavendel-Coup' erschienenen Werkes der Autorin.

Carine Bernard: Lavendel-Tod. Ein Provence-Krimi. Überarbeitete Neuausgabe. Knaur Taschenbuch Nr. 52292 (1. Aufl. - München: Knaur, 2015 u.d.T. »Der Lavendel-Coup«), ca. 240 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Februar 2019]

 


 

Gleissender Tod

Wolfgang Burger und Hilde Artmeier: Gleissender Tod

Info des Knaur Verlags:
Ein rasanter Thriller über Korruption in Afrika und dunkle Machenschaften vom Bestseller-Autor Wolfgang Burger und seiner Frau Hilde Artmeier Ein Mann ist auf der Flucht. Offenbar wird er gejagt- und das nicht nur von einer Seite. Als er im Flugzeug von Lagos nach Deutschland die zwielichtige Belinda Marie kennenlernt, ist er zunächst nur genervt von der ebenso schönen wie redseligen Rothaarigen. Doch welche Rolle spielt sie wirklich - gehört sie in Wahrheit zu seinen Verfolgern?

Für die beiden beginnt eine Jagd auf Leben und Tod, die mehr als einmal zu dramatischen Situationen führt.
Ein Politthriller über Korruption und eine Jagd quer durch Afrika und Deutschland.

Wolfgang Burger und Hilde Artmeier: Gleissender Tod. Thriller. Originalausgabe. Knaur Taschenbuch Nr. 52228, ca. 384 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Februar 2019]

 


 

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek: Flugangst 7A

Info des Knaur Verlags:
Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.

Wir haben für Sie reserviert: 7A. Der gefährlichste Platz in einem Flugzeug.
Mats Krüger, ein erfahrener und erfolgreicher Psychiater, muss seine panische Flugangst überwinden, als seine hochschwangere Tochter Nele nach jahrelanger Funkstille wieder Kontakt zu ihm aufnimmt. Mats, der nach dem Tod seiner Frau per Schiff nach Argentinien ausgewandert ist, hatte nie wieder vor zurückzukehren. Doch jetzt bittet Nele ihren Vater kurzfristig, ihr nach der Geburt des Babys Beistand zu leisten. Nach der Teilnahme an einem Flugangst-Seminar geht Mats an Bord des Langstreckenflugs Buenos Aires - Berlin. Schon kurz nachdem er seinen Platz eingenommen hat, muss er feststellen, dass er sich auf die falschen Ängste vorbereitet hat: Es ist keine Turbulenz, kein Druckabfall und keine Terrorwarnung, die ihn in einen entsetzlichen seelischen Ausnahmezustand treiben.

Sondern der Anruf eines Unbekannten, der ihm eröffnet, dass sich ein ehemaliger Patient an Bord befindet. Jemand, den Krüger einst von mörderischen Gewaltphantasien befreite. Und den er nun dazu bringen soll, über 600 Passagiere und sich selbst in den Tod zu reißen...

Sebastian Fitzek: Flugangst 7A. Psychothriller. Knaur Taschenbuch Nr. 51019 (1. Aufl. - München: Droemer, 2017), ca. 400 S., ca. 10.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Februar 2019]

 


 

Mörderhaus

Vanessa Savage: Mörderhaus

Info des Knaur Verlags:
Sweet bloody home: atmosphärischer Psychothrill aus England
Heimelig und malerisch gelegen oben auf den Klippen an der Küste von Wales: So hat Patrick seiner Frau Sarah und den beiden Kindern das Haus beschrieben, in dem er aufgewachsen ist. Und das er nun für sie alle gekauft hat, damit sie wieder glücklich werden können. Doch das Haus stand jahrelang leer - seit dort ein Mann seine Familie ermordet hat. Es ist feucht, kalt und baufällig. Und das ist längst nicht das Schlimmste: Der Mörder von damals wurde gerade entlassen, jemand scheint nachts ums Haus zu schleichen, und Patrick verändert sich auf unheimliche Weise.

Vanessa Savage: Mörderhaus. (The Murder House, 2018). Psychothriller. Aus dem Englischen von Susanne Stopfel. Deutsche Erstausgabe. Knaur Taschenbuch Nr. 52300, ca. 400 S., ca. 14.99 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Februar 2019]

 

« Krimis bei Knaur »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen