legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Argument Verlag

 

Havarie

Merle Kröger: Havarie

Info des Argument Verlags:
Kunstwerk, Statement, Roman der Stunde: In stürmischer Nacht steigen zwölf Männer in ein Schlauchboot, Spaniens Küste ist ihr Ziel. Unter dem Sternenhimmel zieht ein Kreuzfahrtschiff dahin. Ein Frachter hält Kurs auf Europa. Und Cartagenas Seenotrettung macht sich bereit.

In einer windigen Nacht steigen zwölf Männer in ein Boot, versuchen Cartagena zu erreichen. Unter dem hohen Sternenhimmel zieht majestätisch ein Kreuzfahrtschiff dahin. Ein deutscher Frachter verlässt den algerischen Hafen mit Kurs auf Dublin. Und die spanische Küstenwache hält sich bereit.

Ein Meer, vier Schiffe, verschiedene Perspektiven: Merle Krögers Roman ist ein seetüchtiger Actionthriller und ein messerscharfes Porträt Europas.

Merle Kröger: Havarie. Ariadne Krimi Nr. 1232 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 2015), kartoniert, 232 S., 12.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die gefrorene Charlotte

Dagmar Scharsich: Die gefrorene Charlotte

Info des Argument Verlags:
Sommer 1989, Berlin (DDR): Die Zeit scheint stillzustehen. Arglos und geduldig schiebt Cora Ost den Leihbücherwagen durch die Flure der Charité, bewundert ihre stolze Freundin Marion, schwitzt in der mit kostbaren Puppen vollgestopften Wohnung ihrer Tante beim Nachmittagskaffee. Dann bekommt sie zum 30. Geburtstag sechs Gefrorene Charlotten geschenkt, zarte Porzellanwesen aus Tantes großer Sammlung. Und plötzlich ist nichts mehr so, wie es immer war. In Coras Familie bricht der Tod ein, sie erhält seltsame Botschaften, Menschen verschwinden in Richtung Ungarn, und ringsum spitzt sich die Atmosphäre zu. Wem kann sie jetzt noch trauen?

Dagmar Scharsich: Die gefrorene Charlotte. Ariadne Krimi Nr. 1048 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 1993), kartoniert, 439 S., 13.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der grüne Chinese

Dagmar Scharsich: Der grüne Chinese

Info des Argument Verlags:
Antiquarin Marie stößt auf ein altes Sütterlin-Manuskript, das sich als Politkrimi der Kaiser­zeit entpuppt... Ein kriminell-berauschendes Sittenbild des alten und neuen Berlin.

2009: Marie Baer, Antiquarin in Mitte, bekommt ein paar uralte Romanhefte angeboten: Wanda von Brannburg, Deutschlands Meisterdetectivin. Eine weibliche Hauptfigur in einer Groschenheft-Serie der Kaiserzeit? Doch das eigentlich faszinierende Manuskript, das Marie dabei in die Hände fällt, ist das Tagebuch einer jungen Landadligen, die in einen Polit-Thriller verstrickt wird. Ist diese Frau nun echt oder nur eine literarische Gestalt?

1909: Im Berlin der Kaiserzeit muss sich Wanda unter Fremden durchschlagen. Sie trifft auf Künstler, Schurken und Idealisten. Es sind turbulente Tage - die Zeit der Schauspielerin Sarah Bernhardt, der Fliegerin Melli Beese, des Physikers Albert Einstein. Wissenschaftler erforschen den drahtlosen Funkverkehr, das Kaiser-Wilhelm-Institut wird gegründet, der erste Zeppelin schwebt über Berlin. Und eine große Intrige ist im Gang.

Dagmar Scharsich: Der grüne Chinese. Ariadne Krimi Nr. 1180 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 2008), kartoniert, 475 S., 13.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Argument Verlag »

 

Monatsübersicht März 2018

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen