legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Wunderlich Verlag

 

Die kleine Madonna

Petra Oelker: Die kleine Madonna

Info des Wunderlich Verlags:
Die Fortsetzung des Erfolgsromans "Der Klosterwald" - die Äbtissin Felicitas Stern ermittelt wieder.
Frühling in Möldenburg. Die Schwäne brüten, der Klostergarten soll nach mittelalterlichem Vorbild neu erblühen, das alte Backhaus restauriert werden - Äbtissin Felicitas Stern und ihre Stiftsdamen haben alle Hände voll zu tun. Da zerreißt ein neuer Mord den Frieden des evangelischen Klosters: Ein Archivar liegt tot im Brunnenschacht. Die Äbtissin und Kommissar Erik Hildebrandt stehen vor einem Rätsel. Wer hatte ein Motiv, den freundlichen Pensionisten aus dem Weg zu schaffen, dessen schlimmstes Vergehen war, für abscheuliche Heidelandschaften in Öl zu schwärmen? Was weiß Jessie darüber, der verstockte Teenager, den die Priorin unter ihre Fittiche genommen hat? Und was die geheimnisvolle "Neue" mit der geheimnisvollen Vergangenheit? Eine heiße Spur führt zu dem Rätsel um die vor gut 200 Jahren spurlos verschwundene Statue der "kleinen Madonna". Bis der Mordfall geklärt - und gleichzeitig eine kunsthistorisch sensationelle Entdeckung gemacht ist, muss viel Wasser die Mölde hinunterfließen...

Petra Oelker: Die kleine Madonna. Roman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 381 S., 19.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Ein allzu schönes Mädchen

Jan Seghers: Ein allzu schönes Mädchen

Info des Wunderlich Verlags:
"Endlich hat Wallander einen deutschen Bruder" (Peter Michalzik, Frankfurter Rundschau)
Es beginnt wie ein Märchen. An einem kalten Wintertag taucht in einem Weindorf am Rande der Vogesen ein unbekanntes Mädchen auf. Ein Witwe gewährt ihr Unterschlupf. Nach dem Tod der alten Frau verschwindet die schöne Fremde wieder ins Nichts ... Frankfurt im Hochsommer. Als im Stadtwald die grauenhaft zugerichteten Leichen zweier junger Männer gefunden werden, überträgt man den unmbequemen Fall Robert Marthaler, einem musikliebenden Melancholiker. Die Morde machen dem bedächtigen Hauptkommissar zu schaffen, denn alle Spuren weisen auf eine Frau als Täterin hin. Und dann gerät auch Marthalers Privatleben aus den Fugen, denn seine neue Mitbewohnerin Tereza ist eine ernsthafte Versuchung für den eigenwilligen Junggesellen.

Jan Seghers: Ein allzu schönes Mädchen. Roman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 479 S., 19.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Crime Watch 06/2004]

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Wunderlich Verlag »

 

Monatsübersicht April 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen