legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Blessing Verlag

 

Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten

Jean-François Parot: Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten

Info des Blessing Verlags:
Commissaire Nicolas Le Floch soll im Auftrag des Polizeipräfekten einen heiklen Fall aufklären: Der jüngste Sohn des Adeligen de Ruissec ist in seinem Zimmer tot aufgefunden worden. Neben ihm liegen eine Pistole und ein Abschiedsbrief. Der Vater geht von einem Selbstmord aus: Sein Sohn sollte die priesterliche Laufbahn einschlagen, war aber mit einer leichtlebigen Theaterdame liiert. Die Mutter des Verstorbenen ist offenbar andrer Meinung als ihr Mann und will unbedingt den Commissaire sprechen, und zwar heimlich in einem Kloster.

Nicolas Le Floch hingegen wundert sich vor allem, dass die Leiche des Selbstmörders so seltsam aufgebläht und entstellt ist. Mit Hilfe des legendären Henkers und Anatomen Charles Henri Sanson findet er bald heraus, dass de Ruissec unmittelbar vor oder nach seinem Tod eine höchst sonderbare Substanz in den Bauch gefüllt worden ist.

Die gefährlichen Recherchen führen den jungen und sympathischen Nicolas Le Floch diesmal in die Welt des Theaters, der Klöster und des Hofes von Versailles.

Jean-François Parot: Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten. (L'Homme au Ventre de Plomb, 2000). Ein historischer Paris-Krimi. Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn. Deutsche Erstausgabe. Klappenbroschur, ca. 464 S., ca. 17.00 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende März 2018]

 

« Krimis im Blessing Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen