legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt

 

Die Detektive vom Bhoot-Basar

Deepa Anappara: Die Detektive vom Bhoot-Basar

Info des Rowohlt Verlags:
Detektivarbeit ist kein Kinderspiel. Der neunjährige Jai schaut zu viele Polizei-Dokus, denkt, er sei klüger als seine Freundin Pari (obwohl sie immer die besten Noten bekommt) und hält sich für einen besseren Anführer als Faiz (obwohl Faiz derjenige mit zwei älteren Brüdern und einem echten Job ist). Als ein Junge aus ihrer Klasse verschwindet, beschließt Jai, sein Fernsehwissen zu nutzen, um ihn zu finden. Mit Pari und Faiz an seiner Seite wagt er sich in den verwinkelten Bhoot-Basar und dann weiter hinaus in die verbotenen Viertel der Stadt. Doch mehr und mehr Kinder verschwinden, und die Dinge in der Nachbarschaft werden kompliziert...

"Die Detektive vom Bhoot-Basar" erzählt von den Farben und Widersprüchen des heutigen Indien, von sozialen und religiösen Spannungen, Korruption und Ungerechtigkeit, vor allem aber von der unbesiegbaren Vitalität dreier Kinder, von deren Wagemut, Unschuld und überbordender Phantasie.

Ein literarisches Debüt von besonderer emotionaler Tiefe, schon vor dem Erscheinen viele Male ausgezeichnet und bislang in 16 Sprachen übersetzt. Deepa Anappara bringt einen wahren Kriminalfall und eine mitreißende Coming-of-Age-Story zusammen mit der Magie einer großen Erzählung. Ein seltenes Glück.

Deepa Anappara: Die Detektive vom Bhoot-Basar. (Djinn Patrol on the Purple Line, 2020). Roman. Aus dem Englischen von pociao und Roberto de Hollanda. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, ca. 400 S., ca. 24.00 Euro (D), eBook 19.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte März 2020]

 


 

Es hätte alles so schön sein können

Horst Evers: Es hätte alles so schön sein können

Info des Rowohlt Verlags:
Ein aberwitziger Roadtrip und ein grandios-komischer Roman über das Erwachsenwerden zwischen Stadt und Land vom begnadeten Geschichtenerzähler Horst Evers.
Das Leben des siebzehnjährigen Marco verändert sich schlagartig, als er nächtens zufällig beobachtet, wie ein in Leder gekleideter Mann aus dem Fenster des unweit seines Heimatdorfes gelegenen Landbordells fliegt. Dann stürmt eine junge Frau hinaus, und noch ehe Marco die Situation mit seinen Hormonen ausdiskutieren kann, lässt er sich darauf ein, mit ihr den toten Mann, den blutüberströmten Stein, auf dem er aufgeschlagen ist, und den Wagen des Toten verschwinden zu lassen. Als Marcos beste Freundin Wind von der Sache bekommt, ist das erst der Beginn einer rasanten Tour durchs Land.

Horst Evers: Es hätte alles so schön sein können. Roman. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27561 (1. Aufl. - Berlin: Rowohlt Berlin, 2018), ca. 272 S., ca. 10.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte März 2020]

 


 

Krabbenkuss mit Schuss

Christiane Franke und Cornelia Kuhnert: Krabbenkuss mit Schuss

Info des Rowohlt Verlags:
Das ist mal wieder typisch für Lehrerin Rosa. Da möchte sie für ihre Klasse einen Termin auf einer ostfriesischen Alpakafarm machen und stolpert dabei beinahe über einen Toten. Für die Kripo in Wittmund ist schnell klar: Die Ehefrau war‘s. Spürnase Rosa kommen allerdings Zweifel. Denn da gibt es auch noch den ominösen Klau der goldenen Teekanne einer alteingesessenen Teefirma, für die der Tote als Teetester gearbeitet hat. Hängt beides zusammen? Als ein weiterer Mord geschieht, spannt Rosa ihre Freunde Dorfpolizist Rudi und Postbote Henner ein. Gemeinsam begeben sie sich auf die Pirsch und kommen der Lösung gefährlich nahe.

«Diejenigen, die Ostfriesland lieben, werden von diesem Trio so begeistert sein wie ich!» Gisa Pauly

Christiane Franke und Cornelia Kuhnert: Krabbenkuss mit Schuss. Ein Ostfriesen-Krimi. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 244, ca. 320 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte März 2020]

 


 

Die Frau ohne Namen

Greer Hendricks und Sarah Pekkanen: Die Frau ohne Namen

Info des Rowohlt Verlags:
Die Nr. 1 der New York Times-Bestsellerliste
Frauen im Alter von 18 bis 32 Jahren für eine Studie über Ethik und Moral gesucht. Großzügige Aufwandsentschädigung. Anonymität garantiert.

Als sich Jessica Farris für die Studie bei der ebenso renommierten wie mysteriösen Psychologin Dr. Shields anmeldet, glaubt sie, nur ein paar Fragen beantworten zu müssen, um das Geld einstecken und wieder verschwinden zu können.

Frage 1: Könnten Sie lügen, ohne Schuldgefühle zu empfinden?

Doch «Subjekt 52», wie Jess dort genannt wird, erweist sich als verheißungsvolles Forschungsprojekt, immer tiefgehender werden die Fragen.

Frage 2: Haben Sie schon mal jemanden, der Ihnen am Herzen liegt, zutiefst verletzt?

Die Sitzungen entwickeln sich zu Ausflügen, in denen Jess Anweisungen erhält, wie sie sich anziehen und verhalten soll. Der jungen Frau wird allmählich klar, dass Dr. Shields zu wissen scheint, was sie denkt - und was sie vor ihr verheimlicht. Jess kann kaum noch unterscheiden, was in ihrem Leben real ist oder nur eines der manipulativen Experimente von Dr. Shields. Gefangen in einem Netz aus Täuschung und Eifersucht muss Jess erkennen, dass manche Obsessionen tödlich sein können.

Frage 3: Sollte eine Strafe dem Verbrechen angemessen sein?

Greer Hendricks und Sarah Pekkanen: Die Frau ohne Namen. (An Anonymous Girl, 2019). Roman. Aus dem Amerikanischen von Alice Jakubeit. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Polaris Nr. 144, Klappenbroschur, ca. 416 S., ca. 16.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende März 2020]

 


 

Die Wahrheit über ihn

Greer Hendricks und Sarah Pekkanen: Die Wahrheit über ihn

Info des Rowohlt Verlags:
Der New York Times- und Spiegel-Bestseller: Drei Frauen, ein Mann. Viele Geheimnisse. Und nur eine Wahrheit.
Vanessa: Das perfekte Leben, das war einmal. Seit der Scheidung von Richard ist sie ein Wrack. Nur ein Gedanke hält sie aufrecht: seine Hochzeit mit der anderen zu verhindern.

Nellie schwebt im siebten Himmel: Ausgerechnet sie, die alles andere als ein aufregendes Leben führt, hat sich der attraktive, charismatische Richard ausgesucht. Alles könnte so schön sein, gäbe es da nicht Dinge, die aus dem neuen Heim verschwinden. Und diese Frau, die sie beobachtet.

Emma: «Ich weiß, du wirst mir nicht glauben, aber du musst die Wahrheit über Richard erfahren.» So beginnt der Brief, den sie eines Tages erhält. Emma ist skeptisch, jeder weiß, dass Nellie von Richard besessen ist. Und wohin das führen könnte...

Greer Hendricks und Sarah Pekkanen: Die Wahrheit über ihn. (The Wife Between Us, 2017). Roman. Aus dem Amerikanischen von Alice Jakubeit. Rowohlt Taschenbuch Nr. 73 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt Polaris, 2018 u.d.T. »The Wife Between Us. Wer ist sie wirklich?«), ca. 448 S., ca. 10.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende März 2020]

 


 

Bis zum Ende

Remigiusz Mróz: Bis zum Ende

Info des Rowohlt Verlags:
Wie bittet man einen Menschen um Hilfe, dessen Leben man zerstört hat? Vor allem, wenn man sich wie Kasandra ein neues, sehr komfortables Leben aufgebaut hat? Als ihr Sohn entführt wird, bleibt ihr keine andere Wahl: Sie muss Damian um Hilfe bitten. Sein Leben ist eine Katastrophe: Damians Verlobte Ewa ist seit zehn Jahren verschwunden. Und Kasandra, die ihm helfen sollte, sie zu finden, hat ihn aufs Übelste verraten. Damian glaubt noch immer, dass Ewa am Leben ist. Doch um das zu beweisen, braucht er Kasandra. Die beiden schließen einen Deal. Und kommen der Wahrheit gefährlich nahe. Zu nahe. Denn während Kasandra in einem berüchtigten Frauengefängnis ums Überleben kämpfen muss, steht Damian nach all den Jahren plötzlich Ewa gegenüber.

Remigiusz Mróz: Bis zum Ende. (Nieodgadniona, 2019). Thriller. Aus dem Polnischen von Marlena Breuer, Jakob Walosczyk. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 252, ca. 352 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte März 2020]

 


 

Die Marthaler-Romane

Jan Seghers: Die Marthaler-Romane

Info des Rowohlt Verlags:
Kommissar Robert Marthaler ist einer der berühmtesten Romanfiguren der letzten Jahre: Alle Marthaler-Romane wurden für das ZDF verfilmt und von über 30 Millionen Menschen gesehen. Diese Sonderausgabe vereint zum ersten Mal die sechs Kriminalromane um den charismatischen Frankfurter Ermittler.

Jan Seghers: Die Marthaler-Romane. Ein allzuschönes Mädchen - Die Braut im Schnee - Partitur des Todes - Die Akte Rosenherz - Die Sterntaler Verschwörung - Menschenfischer. Sonderausgabe. Kartoniert (?), ca. 2848 S., ca. 25.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende März 2020]

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen