legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Kampa

 

Die Verlobung des Monsieur Hire

Georges Simenon: Die Verlobung des Monsieur Hire

Info des Kampa Verlags:
Monsieur Hire ist ein Einzelgänger. Ein Einzelgänger wider Willen. Niemand im Pariser Vorort Villejuif will mit dem kleinen unförmigen Mann etwas zu tun haben. Seinen Lebensunterhalt verdient sich Hire mit kleinen Gaunereien. Als eine Prostituierte ermordet wird, fällt der Verdacht sofort auf ihn.

Während die Polizei Hire beschattet, beobachtet er weiter seine heimliche Liebe, das hübsche Dienstmädchen Alice im Nachbarhaus. Er kann sein Glück kaum fassen, als Alice sich eines Tages an ihn wendet und ihn um Hilfe bittet.

Georges Simenon: Die Verlobung des Monsieur Hire. (Les fiançailles de Mr. Hire, 1933). Roman. Revidierte Übersetzung. Aus dem Französischen von Grete Osterwald. Mit einem Nachwort von Christian Petzold. Zürich: Kampa Verlag, 2020 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1978), Hardcover mit Schutzumschlag, ca. 224 S., ca. 22.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2020]

 


 

Maigret und die alten Leute

Georges Simenon: Maigret und die alten Leute

Info des Kampa Verlags:
Maigret bekommt einen Anruf vom Außenministerium: Comte Saint-Hilaire, pensionierter Botschafter, wurde in seinem Arbeitszimmer erschossen. Der Fall erfordert nicht nur höchste Diskretion, sondern konfrontiert den Kommissar auch mit einer Welt, in der er sich nicht auskennt: der des französischen Hochadels mit seinen strengen Erbfolgeregeln, komplizierten Verwandtschaftsverhältnissen und geheimen Liebschaften. Maigret spürt, dass er nicht dazugehört, doch davon darf er sich nicht einschüchtern lassen.

Maigrets 56. Fall spielt im 7. Arrondissement von Paris.

Georges Simenon: Maigret und die alten Leute. (Maigret et les vieillards, 1960). Aus dem Französischen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau, grundlegend überarbeitet von Regina Roßbach. Zürich: Kampa Verlag, 2020 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1961), Pappband mit farbigem Vorsatz, ca. 176 S., ca. 17.90 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2020]

 


 

Maigret beim Treffen der Neufundlandfahrer

Georges Simenon: Maigret beim Treffen der Neufundlandfahrer

Info des Kampa Verlags:
Der Fischdampfer Océan muss vom bösen Blick getroffen worden sein: Zuerst bricht sich ein Matrose ein Bein, dann geht ein Schiffsjunge über Bord, und nach dem Einlaufen in den Hafen stellt man fest, dass die Hälfte des Kabeljaus an Bord verdorben ist. Kurz darauf wird der Kapitän des Schiffs ermordet aufgefunden. Ein ehemaliger Schulfreund bittet Maigret, sich in die Ermittlungen einzuschalten. Kurzerhand verlegt der Kommissar den gemeinsamen Urlaub mit seiner Frau vom Elsass in die Normandie.

Maigrets 9. Fall spielt in Fécamp und Yport an der normannischen Küste.

Georges Simenon: Maigret beim Treffen der Neufundlandfahrer. (Au rendez-vous des Terres-neuvas, 1931). Aus dem Französischen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau, grundlegend überarbeitet von Mirjam Madlung. Zürich: Kampa Verlag, 2020 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1966 u.d.T. »Maigret und das Verbrechen an Bord«), Pappband mit farbigem Vorsatz, ca. 160 S., ca. 17.90 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2020]

 


 

Madame Maigrets Freundin

Georges Simenon: Madame Maigrets Freundin

Info des Kampa Verlags:
Madame Maigret will zum Zahnarzt und ist wie immer zu früh dran. Als sie auf dem Square d’Anvers vor der Praxis von einer jungen Frau gebeten wird, auf deren kleinen Sohn achtzugeben, wartet der Zahnarzt ebenso vergeblich auf Madame Maigret wie das Huhn, das zu Hause auf dem Herd köchelt. Kaum ist die junge Frau zurück, schnappt sie sich ohne ein Wort der Erklärung ihren Jungen und braust in einem Taxi davon. Madame Maigret ist klar: Irgendetwas ist hier faul. Ihr Mann macht sich auf die Suche nach der »Freundin« seiner Frau. Und Madame Maigret betätigt sich als Amateurdetektivin.

Maigrets 34. Fall spielt in Paris.

Georges Simenon: Madame Maigrets Freundin. (L'amie de Madame Maigret, 1950). Aus dem Französischen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau, grundlegend überarbeitet von Bärbel Brands. Zürich: Kampa Verlag, 2020 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1954 u.d.T. »Frau Maigret als Detektiv«), Pappband mit farbigem Vorsatz, ca. 224 S., ca. 17.90 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2020]

 


 

Maigret und der geheimnisvolle Kapitän

Georges Simenon: Maigret und der geheimnisvolle Kapitän

Info des Kampa Verlags:
Ein nebliges Hafenstädtchen in der Normandie. Nächtelang heult das Nebelhorn, jede Flut bringt neue Schiffe zur Schleuse.
Maigret ist in Begleitung von Kapitän Yves Joris und dessen Haushälterin Julie vor Ort. Er soll herausfinden, wer auf den Kapitän geschossen und ihm dann die Kugel so fachmännisch aus dem Kopf operiert hat, dass er zwar sein Gedächtnis verloren, aber sein Leben behalten hat. Doch dann geschieht im dichten Nebel ein Mord - und Maigret steht vor einer Mauer des Schweigens und bekommt es mit Dünkel und düsteren Leidenschaften zu tun.

Maigrets 15. Fall spielt in Ouistreham in der Normandie.

Georges Simenon: Maigret und der geheimnisvolle Kapitän. (Le port des brumes, 1932). Aus dem Französischen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau, grundlegend überarbeitet von Julia Becker. Zürich: Kampa Verlag, 2020 (1. Aufl. - Wiesbaden: Detektiv Klub, 1951 u.d.T. »Nebel über dem Hafen«), Pappband mit farbigem Vorsatz, ca. 208 S., ca. 17.90 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2020]

 


 

Auf der Couch

Georges Simenon: Auf der Couch

Info des Kampa Verlags:
Fünf Ärzten gelang es 1956, Georges Simenon sieben Stunden lang zu befragen. Simenon, einer der produktivsten und meist gelesenen Autoren der Welt, galt selbst als genialer Psychologe. Das Innenleben seiner Figuren ist komplex, die analytischen Fähigkeiten seines Kommissars Maigret wurden auch von Spezialisten bewundert.

In welchem geistigen und seelischen Zustand befand sich der Autor, als er seine Romane entwickelte? Welche Bedeutung haben seine Kindheitserinnerungen, seine Beziehungen und seine Persönlichkeitsstruktur für sein Schreiben? Wie hat sich seine große Sensibilität für Gerüche, Farben, Räume ausgeprägt? Welches Bild hatte der Autor von sich selbst? Dieses »Verhör« und zwei weitere berühmte Gespräche geben Einblick in die »Romanmanufaktur Simenon«, vor allem aber zeigen sie den Menschen hinter dem Schriftsteller.

Georges Simenon: Auf der Couch. (Simenon sur le gril, 1968). Fünf Ärzte verhören den Autor. Um zwei weitere Gespräche erweiterte Ausgabe. Aus dem Französischen von Nicolaus Bornhorn u.a.. Zürich: Kampa Salon, 2020 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1985), Hardcover mit Schutzumschlag, ca. 128 S., ca. 22.00 Euro (D), eBook 16.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2020]

 

« Krimis im Kampa Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen