legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Unionsverlag

 

Die Melodie der Geister

Xavier-Marie Bonnot: Die Melodie der Geister

Info des Unionsverlags:
Der »Baron« von Marseille - opernbegeistert, unbeugsam, unberechenbar
Der Marseiller Polizeikommandant Michel de Palma, auch »Baron« genannt, soll Licht in den Fall des Mordes an Dr. Delorme bringen, der tot an seinem Schreibtisch aufgefunden wurde, vor ihm aufgeschlagen Freuds Werk Totem und Tabu. 60 Jahre zuvor hat der Wissenschaftler in Neuguinea den Einheimischen Schädel und Totenmasken abgekauft. Warum fehlt in Delormes Villa einer dieser Schädel?

Während die Ermittlungen laufen, kommt es zu weiteren Verbrechen an Ethnologen und Kunsthändlern. Hat Michel de Palma es mit einem manischen Mörder zu tun? Seine Untersuchungen führen den opernbegeisterten, unbeugsamen, unberechenbaren Ermittler in die Tiefen der Marseiller Unterwelt, aber auch nach Neuguinea und in die internationale Kunsthandelsszene.

Xavier-Marie Bonnot: Die Melodie der Geister. (Le pays oublié du temps, 2011). Ein Fall für Michel de Palma. Kriminalroman. Aus dem Französischen von Gerhard Meier. UT metro 748 (1. Aufl. - Zürich: Unionsverlag, 2015), 361 S., 12.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Schwarzer Trüffel

Michael Dibdin: Schwarzer Trüffel

Info des Unionsverlags:
Betörender Trüffel, paradiesischer Wein und delikate Geheimnisse mörderischer Feinschmecker.
Aldo Vincento war der größte und einflussreichste Weinbauer eines kleinen Dorfes im Piemont. Nun ist er tot, offenbar von seinem eigenen Sohn Manlio ermordet. Da somit die Herstellung des von Kennern geschätzten »Barbaresco« gefährdet ist, bittet man Aurelio Zen, den Fall rasch zu klären und allen Hinweisen nachzugehen, die Manlio entlasten könnten - zumal dieser die Tat hartnäckig bestreitet. Der Kommissar stochert in einem Nebel aus falschen Anschuldigen, sorgsam gehüteten Geheimnissen und alten Feindschaften, während sich ihm die Wahrheit immer weiter zu entziehen scheint.

Michael Dibdin: Schwarzer Trüffel. (A Long Finish, 1998). Aurelio Zen ermittelt im Piemont. Kriminlroman. Aus dem Englischen von Martin Hielscher. UT metro 747 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1999), ca. 320 S., 12.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Sizilianisches Finale

Michael Dibdin: Sizilianisches Finale

Info des Unionsverlags:
»Ein scharfer, brillant geschriebener Blick auf das Italien von heute.« Tobias Gohlis, Die Zeit
Polizeikommissar Aurelio Zen erhält den Auftrag, vor dem er sich immer gefürchtet hat: Er muss nach Sizilien, wo er auf Geheiß des Innenministeriums die Arbeit der erst kürzlich ins Leben gerufenen Anti-Mafia-Einheit der Staatspolizei überwachen soll.

Da das Innenministerium mit der Staatspolizei rivalisiert, steht Aurelio Zen von Anfang an zwischen den Fronten. Obendrein gerät auch noch das Privatleben des Kommissars völlig aus den Fugen - Zen gerät an seine Grenzen.

Michael Dibdin: Sizilianisches Finale. (Blood Rain, 1999). Aurelio Zen ermittelt in Sizilien. Kriminalroman. Aus dem Englischen von Ellen Schlootz. UT metro 746 (1. Aufl. - München: Goldmann, 2001), 304 S., 12.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Täuschung

Petra Ivanov: Täuschung

Info des Unionsverlags:
Was ist das Geheimnis um Jasmin Meyers Vater? Er hat sie verlassen, als sie noch ein Kind war, hat sich nach Thailand abgesetzt, war dort in dubiose Geschäfte verwickelt und gilt seit nunmehr zehn Jahren als verschollen. Die Mutter verstummt, wenn die Rede auf ihn kommt, und wirft so immer drängendere Fragen auf anstatt sie zu beantworten.

Jasmin beschließt, nach Thailand zu reisen und sich auf die Suche zu machen. Die Reise stellt sie und ihren Freund Pal Palushi vor ungeahnte Herausforderungen. Sie sucht im ganzen Land, unter Einheimischen und Schweizer Auswanderern, in Ämtern und Bars nach Puzzlestücken der Vergangenheit. Mächtige Clans wollen sie ausschalten. Zuletzt stößt sie auf Dinge, die sie und ihre Familie im Innersten erschüttern.

Petra Ivanov: Täuschung. Kriminalroman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 356 S., 29.00 Euro (D), eBook 24.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Bis zum Hals

Jörg Juretzka: Bis zum Hals

Info des Unionsverlags:
Sixpack Bier, Schachtel Kippen, eine Dose Katzenfutter, damit Kryszinski daheim überhaupt reingelassen wird. Er ist glücklich im Sinkflug auf zu Hause, ausnahmsweise mal nur mit Taurin und Koffein im Blut, als ihm ein Mann vor den Kühler seines Toyotas geworfen wird. Der ist sofort »auf eine Art und Weise tot, die keinen Raum für Hoffnung oder Zweifel lässt.«

Privatdetektiv Kryszinksi beginnt, sich auf eigene Faust umzuhören und erfährt zwischen Wodka-Abstürzen und Magenkrämpfen die Identität des überfahrenen Mannes. Und so beginnt ein Reigen mit russischen Investoren, Sprachlehrern, Geheimdienstlern und gepfählten Bikern. Und plötzlich steht die Witwe des Toten vor Kryszinskis Tür. Anoushka ist so schön, dass jeder Mann für sie töten würde - oder sterben

Jörg Juretzka: Bis zum Hals. Kriminalroman. UT metro 749 (1. Aufl. - Berlin: Ullstein, 2007), 298 S., 12.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Unionsverlag »

 

Monatsübersicht August 2016

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen