legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Sherlock Holmes - Das Tal der Angst

Arthur Conan Doyle: Sherlock Holmes - Das Tal der Angst

Info des Fischer Verlags:
»Der Fluch unseres Berufes besteht in der Versuchung, auf Grundlage lückenhafter Fakten voreilige Theorien zu entwickeln. Derzeit kann ich nur zwei Tatsachen als gesichert gelten lassen: In London gibt es eine geniale graue Eminenz und in Sussex einen Toten.«

In Conan Doyles letztem Roman wird Sherlock Holmes zu dem mysteriösen Mord an Mr. Douglas nach Sussex gerufen. Am Tatort finden er und Dr. Watson Hinweise auf die verbrecherische Freimaurerloge 341 in Pennsylvania und ein rätselhaftes Brandzeichen am Arm des Toten. Aber ist der Tote überhaupt Mr. Douglas? Und welche Rolle spielt Holmes' Erzfeind Professor Moriarty in diesem Fall?

Der Kult um Sherlock Holmes setzt sich fort - Band 7 der Neuedition in der Übersetzung von Henning Ahrens jetzt im FISCHER Taschenbuch

Arthur Conan Doyle: Sherlock Holmes - Das Tal der Angst. (The Valley of Fear, 1914). Roman. Aus dem Englischen neu übersetzt von Henning Ahrens. Fischer Taschenbuch Nr. 3567, ca. 256 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Juli 2017]

 


 

Was wir getan haben

Karen Perry: Was wir getan haben

Info des Fischer Verlags:
Psycho-Spannung made in Irland - der Erfolgsroman von Bestseller-Autorin Karen Perry jetzt im Taschenbuch
Irgendwann kannst du nicht mehr davonlaufen. Irgendwann musst du dich stellen. Deiner Vergangenheit. Deiner Schuld.
Dem Tag, der dein Leben verändert hat.
Damals, als du gerade acht Jahre alt warst.

Masai Mara, Kenia 1982. In der sengenden Mittagssonne spielen drei Kinder am Fluss. Ihr Spiel hat keinen Namen, sie haben es sich selbst ausgedacht. Sie lachen und wetteifern, doch dann herrscht plötzlich Stille. Bis der erste Schrei ertönt.

Dublin 2013. Katie Walsh arbeitet als Journalistin bei einer Tageszeitung und soll ausgerechnet über Luke Yates, einen erfolgreichen Unternehmer, ein Porträt schreiben. Katie und Luke kennen sich seit Kindertagen, sie haben gemeinsam mit Lukes jüngerem Bruder Nick einen Sommer in Kenia verbracht. Doch seit jener Zeit ist der Kontakt zwischen ihnen abgebrochen. Zu schrecklich ist die Erinnerung an jenen heißen Nachmittag am Fluss, das Gefühl der Schuld, dass sie seither nur eines wollen: vergessen.

Katie trifft Luke schließlich bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung wieder und erfährt am nächsten Morgen, dass er noch in derselben Nacht verschwunden ist. Niemand weiß, wo er sein könnte, sein Büro ist ein Ort der Verwüstung, alle Bilder wurden von den Wänden gerissen und es finden sich Blutspuren. Auf dem Schreibtisch liegt ein Foto: Luke gemeinsam mit Katie und Nick 1982 in Kenia. Katie ist sofort klar, dass das kein Zufall sein kann. Es muss einen Zusammenhang zwischen Lukes Verschwinden und den Ereignissen von damals geben. Aber wer weiß etwas darüber?

Als Katie kurz darauf mit der Post einen toten Vogel erhält, begreift sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann. Denn die Vergangenheit hat bereits unerbittlich begonnen sie einzuholen, und jemand sinnt auf späte Rache...

Karen Perry: Was wir getan haben. (Only We Know, 2015). Roman. Aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Fischer Taschenbuch Nr. 3485 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Fischer Scherz, 2016), ca. 384 S., ca. 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Juli 2017]

 


 

Der Nordseeschwur

Tilman Spreckelsen: Der Nordseeschwur

Info des Fischer Verlags:
Der Sturm der Freiheit bricht sich Bahn - Theodor Storms gefährlichster Fall
Zum großen Sängerfest strömen Tausende 1844 nach Bredstedt bei Husum. Aber Rechtsanwalt Theodor Storm und sein Schreiber Peter Söt wissen, dass dort gefährliche politische Reden gehalten werden. Über die erbitterten Kontroversen zwischen Deutschen, Dänen und Friesen berichten Spitzel bis nach Kopenhagen, Wien und Berlin. Dann, mitten auf dem Fest, ein Mord. Wer ist darin verstrickt - etwa auch Storm selbst?

Der dritte Fall für Theodor Storm und Peter Söt: historisch spannend, mit dem Sog des Nordens...

Tilman Spreckelsen: Der Nordseeschwur. Ein Theodor-Storm-Krimi. Originalausgabe. Fischer Taschenbuch Nr. 29828, ca. 256 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Juli 2017]

 

« Krimis im Fischer Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen