legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Knaur

 

Prime Cut

Alan Carter: Prime Cut

Info des Knaur Verlags:
Schnelles Geld, mafiöse Strukturen, Korruption in der Polizei und Rassismus - Alan Carter zeichnet in seinem Kriminalroman "Prime Cut" das erschreckende Bild einer Boomtown im australischen Outback, unter deren Oberfläche es gefährlich brodelt.

"Man hatte ihn abserviert, weil er faul, schludrig, inkompetent, arrogant und korrupt gewesen war." Cato Kwong, früher ein aufgehender Stern am australischen Polizeihimmel, ist auf dem Abstellgleis der Kriminalpolizei gelandet: beim Viehdezernat. Als in Hopetoun, einer boomenden Kleinstadt in West-Australien, eine Leiche ohne Kopf angespült wird, bekommt er seine zweite Chance. Sonnenschein und Meer - nicht die schlechtesten Bedingungen für die Aufklärung eines Mordfalls. Der Kaffee und die Leute sind allerdings ziemlich mies. Schnell wird Cato klar, dass der Aufschwung in Hopetoun seinen Preis hat: Mit ihm gehen Korruption, Ausbeutung und Rassismus einher.

Alan Carter: Prime Cut. (Prime Cut, 2011). Ein Australien-Krimi. Aus dem australischen Englisch von Sabine Schulte. Knaur Taschenbuch Nr. 51959 (1. Aufl. - Hamburg: Edition Nautilus, 2015), ca. 400 S., ca. 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im August 2018]

 


 

Nachtfrost

Markus Stromiedel: Nachtfrost

Info des Knaur Verlags:
Eine Vergangenheit, die dich nicht loslässt: Kommissar Seligs dritter Fall - ein packender Berlin-Krimi
Der alte Mann, der zu Hauptkommissar Paul Selig ins Büro kommt, hat ein ungewöhnliches Anliegen: Er habe einen Mord zu melden, das Mordopfer sei er selbst. Und den Täter kenne er bereits: Erhard Lasnik, einen angesehenen Berliner Bürger. Er vertraue darauf, dass Selig ihn als Mörder zur Strecke bringen werde.

Selig glaubt an einen Scherz, doch einen Tag später liegt der Alte tot in einer Wohnung im Norden Berlins. Die Spuren, die Selig und seine Kollegen am Tatort finden, führen tatsächlich zu Lasnik, die Beweise sind eindeutig. Lasnik wird verhaftet, der Fall scheint abgeschlossen.

Doch Selig ist diese Lösung einfach zu glatt. Er zweifelt an den Ergebnissen und ermittelt weiter. Seine Hartnäckigkeit fördert mehr als überraschende Zusammenhänge aus der jüngsten deutschen Vergangenheit zutage...

Markus Stromiedel: Nachtfrost. Kriminalroman. Originalausgabe. Knaur Taschenbuch Nr. 52067, ca. 416 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 3.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im August 2018]

 


 

Zersetzt

Michael Tsokos: Zersetzt

Info des Knaur Verlags:
Jetzt im Taschenbuch: Teil 2 der True-Crime-Trilogie der SPIEGEL-Bestseller-Autoren Michael Tsokos und Andreas Gößling - basierend auf echten Fällen, authentischen Ermittlungen und der jahrelangen Erfahrung des bekanntesten deutschen Rechtsmediziners.

BKA-Rechtsmediziner Dr. Fred Abel arbeitet unter Hochdruck an einem großen Fall: Ein winziger Einstich in der Kniekehle eines Toten verrät ihm, dass einer der gefährlichsten Killer der letzten Zeit weiterhin sein Unwesen treibt. Doch bevor Abel ihn stoppen kann, wird er in heikler Mission in den osteuropäischen Pseudostaat Transnistrien geschickt. Dort soll er zwei Mordopfer identifizieren, die in Kalkfässern gelagert wurden und fast vollständig zersetzt sind. Plötzlich steht Abel im Fadenkreuz eines politischen Komplotts. Während einer mörderischen Verfolgungsjagd durch das transnistrische Grenzland muss er seine ganz besonderen Fähigkeiten einsetzen. Und gleichzeitig kämpft in Deutschland das jüngste Opfer des Psychokillers in einem Keller um sein Leben.

Michael Tsokos: Zersetzt. True-Crime-Thriller. Knaur Taschenbuch Nr. 52005 (1. Aufl. - München: Knaur, 2016), ca. 432 S., ca. 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im August 2018]

 

« Krimis bei Knaur »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen