legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Gustav Lübbe

 

Der letzte seiner Art

Andreas Eschbach: Der letzte seiner Art

Info des Verlags Gustav Lübbe:
Für seinen Opfermut erhielt er die Freiheit, dort zu leben, wo er wollte. Dafür musste er versprechen zu schweigen. Nun aber scheint es, dass das Abkommen einseitig aufgekündigt wurde. Erst wird ein Gast des Dorfhotels, der auf der Suche nach ihm war, ermordet, dann verschwindet die junge Wirtin. Die örtliche Polizei wird auf Duane aufmerksam, und er weiß, dass dies nicht gut für ihn ist. Weit größere Sorgen jedoch machen ihm die geheimnisvollen Fremden, die ihn beobachten. Duane muss sich entscheiden. Was ist der Eid wert, den er geschworen hat? Und was ist die Freiheit wert, wenn er damit doch nur zum Spielball anderer Interessen wird ? und alle in tödliche Gefahr bringt, die ihm nahe stehen?

Andreas Eschbach: Der letzte seiner Art. Roman. Originalausgabe. Gebunden, 349 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mitternachtsfalken

Ken Follett: Mitternachtsfalken

Info des Verlags Gustav Lübbe:
Wir schreiben das Jahr 1941. Hermia Mount, eine junge Engländerin, ist als Tochter eines Diplomaten in Skandinavien aufgewachsen. Aufgrund ihrer Sprachkenntnisse wurde ihr die Leitung der Auslandsgruppe Dänemark im MI-5 übertragen. Dennoch ist ihre Position in dem von Männern dominierten Geheimdienst nicht einfach. Als sie von einem neuen Projekt der Deutschen mit Namen »Freya« hört, nimmt keiner ihren Hinweis ernst.

Doch es könnte sich um eine lebenswichtige Information handeln. Großbritannien ist im Krieg mit Deutschland, und die britischen Bomber haben die Aufgabe, die deutschen Truppen von der Ostfront abzulenken. Aber ihre Verluste sind hoch, viel zu hoch. Ist das deutsche Geheimprojekt dafür verantwortlich?

Gleichzeitig entdeckt Harald Olufsen, ein 18-jähriger Oberschüler im besetzten Dänemark, auf einer vorgelagerten Nordsee-Insel per Zufall eine getarnte Radarstation der Deutschen. Er fertigt eine Zeichnung davon an, die er seinem Bruder Arne gibt. Arne, als Fluglehrer bei der dänischen Luftwaffe durch die Besatzer kaltgestellt, ist Mitglied der Mitternachtsfalken, einer Widerstandsgruppe von jungen Leuten in Kopenhagen. Und er ist der Verlobte von Hermia Mount. Er weiß, dass Hermia diese Informationen unbedingt erhalten muss. Doch bevor er sie weitergeben kann, stürzt er bei einem Übungsflug ab.

Tod oder Unfall? Harald weiß es nicht. Aber er ist entschlossen, dort weiterzumachen, wo sein Bruder aufgehört hat. Inzwischen hat die Polizei jedoch begonnen, das Netzwerk der Widerstandskämpfer aufzurollen. Und außerdem ist Hermia gegen alle Bedenken ihrer Vorgesetzten nach Dänemark zurückgekehrt. Aber es scheint, dass der Gegner ihr immer einen Schritt voraus ist - mit tödlichen Folgen für die Mitternachtsfalken.

Ken Follett: Mitternachtsfalken. (Hornet Flight, 2002). Roman. Aus dem Englischen von Till R. Lohmeyer und Christel Rost. Deutsche Erstausgabe. Gebunden, 543 S. mit 11 Illustrationen von Tina Dreher, 24.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Jerry Cotton - Nichts als Wahrheit und Legenden

Friedrich Jakuba: Jerry Cotton - Nichts als Wahrheit und Legenden

Info des Verlags Gustav Lübbe:
In der RTL-Quiz-Show "Wer wird Millionär?", moderiert von Günther Jauch, leitete ein Kandidat die Antwort auf die Frage: Auf welcher Insel liegen die New Yorker Stadtteile Queens und Brooklyn? mit den Worten ein: "Das weiß ich. Ich habe in meiner Jugend Jerry Cotton gelesen." Im Quiz mit Jörg Pilawa in der ARD wurde die Frage gestellt: Welchen englischen Begriff benutzen Börsianer für ein festverzinsliches Wertpapier? Mögliche Antworten: Magnum, Cotton, Bond, Holmes. Welch illustre Gesellschaft für Jerry Cotton! Bei dem beliebten Spiel "Trivial Pursuit" scheiterte schon manch ein Spieler an der Frage: Wie heißt der Partner von Jerry Cotton?

Zumindest Letzteres wird nicht mehr passieren! Denn nun gibt es ein Buch, um sich für derartige Situationen des täglichen Lebens zu wappnen: "Jerry Cotton - Nichts als Wahrheit und Legenden", als Hardcover-Ausgabe zum großen Bastei-Jubiläum - 50 Jahre Bastei, 50 Jahre Jerry Cotton. Es enthält alles über Jerry Cotton, ist eine Art Biografie der Serie - Facts und Fun, Klatsch und Kuriositäten.

Wussten Sie schon, dass 1962 ein Jerry-Cotton-Fan, der ans FBI geschrieben hatte, im Antwortschreiben darauf hingewiesen wurde, dass Jerry Cotton nicht dort arbeite, sondern ein fiktiver Spezialagent sei, und dass dieser Brief von einem gewissen John Edgar Hoover, Director, unterschrieben war? Wussten Sie schon, dass die Jerry-Cotton-Romane in 14 Sprachen übersetzt wurden und dass die kleinste Auflage mit 800 Exemplaren 1972 von der rumänischen Minderheit in Israel veröffentlicht wurde, die den Bastei-Verlag dafür mit drei Containern voll Orangen bezahlte?

"Ein Stück Krimigeschichte", schrieb DIE WELT, und in "Jerry Cotton - Nichts als Wahrheit und Legenden" ist zu lesen, was dahinter steckt und wie es dazu kam:
- Der Mann, der Jerry Cotton erfand. Wie er auf die Idee kam, was das Besondere an Jerry Cotton war und ist. Warum ein solcher "amerikanischer" Held im Nachkriegsdeutschland die Herzen der Leser ansprach.
- Die Erfolgsgeschichte von Gustav Lübbe, des Mannes, der "Jerry Cotton" entdeckte und zum Erfolg brachte. Die Vision eines großen Unternehmers und deutschen Verlegers, vom Heftroman zum großen deutschen Verlag.
- "Jerry Cotton" im Wandel der Zeit. Wie ihn die Geschichte der Bundesrepublik beeinflusste, wie er auf neue Entwicklungen einging. Wo steht Cotton heute, was ist immer gleich geblieben? Was macht auch heute noch seinen Erfolg aus?
- Die Autoren der Serie: Uwe Erichsen (Tatort, Der Fahnder), Horst Friedrichs (Liebling-Kreuzberg), Heinz-Werner Höber... Wie arbeitet ein erfolgreicher Spannungs-Autor, und warum schreiben erfolgreiche Krimiautoren so gern Jerry Cotton?
- Die Cotton-Filme, George Nader & Co.
- Die Macher der Serie: Redaktion und Verlag. Von der Idee zum fertigen Krimi.

Locker verbunden werden die einzelnen Kapitel durch eine fiktive Cotton-Story, sozusagen eine Fortsetzungsgeschichte, die das Sachbuch nicht nur mit einer gehörigen Portion Spannung würzt, sondern auch den typischen Stil der Cotton-Romane im Laufe der Zeit verdeutlicht.

Friedrich Jakuba: Jerry Cotton - Nichts als Wahrheit und Legenden. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 336 S. mit 28 Abbildungen, 17.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis Im Gustav Lübbe Verlag »

 

Monatsübersicht September 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen