legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Page & Turner

 

Mordlust

John Sandford: Mordlust

Info des Verlags Page & Turner:
Schlaflose Nächte. Adrenalin pur! Der neue Fall für Lucas Davenport.
Lucas Davenport, Sonderermittler bei der Polizei von Minneapolis, recherchiert in einer politisch brisanten Angelegenheit. Der Staatssenator Burt Kline wird beschuldigt, eine Sexaffäre mit einer Fünfzehnjährigen zu unterhalten. Während Davenport noch mitten in den Ermittlungen steckt, überträgt man ihm einen weiteren Fall. Constance Bucher, eine rüstige alte Dame Anfang achtzig, die zu den Honoratioren der Stadt gehörte, wurde bestialisch ermordet. Zunächst sieht alles nach Beschaffungskriminalität aus: ein spontaner Einbruch von Drogenabhängigen, die eine lästige Zeugin beseitigt haben.

Doch dann findet Davenport heraus, dass ein altes Gemälde, das über eine halbe Million Dollar wert ist und von Constance auf dem Dachboden ihrer Villa versteckt wurde, verschwunden ist. Zu seiner Überraschung fördern Davenports weitere Recherchen eine ganze Serie von Morden zu Tage, die im gesamten Mittleren Westen an älteren reichen Kunstsammlern begangen, aber von den jeweiligen Polizeibehörden bisher nicht miteinander in Verbindung gebracht wurden. Und dann verdichten sich die Anzeichen, dass die Gemäldemorde und der Fall Kline auf perfide Weise zusammenhängen

John Sandford: Mordlust. (Invisible Prey, 2007). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Ellen Schlootz. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 447 S., 17.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Verlag Page & Turner »

 

Monatsübersicht Oktober 2008

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen