legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Bastei Lübbe

 

Agatha Raisin und der tote Kaplan

M. C. Beaton: Agatha Raisin und der tote Kaplan

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Agatha ist kreuzunglücklich, nachdem James sie verlassen hat. Erst die Ankunft des neuen Kaplans kann sie aus der miesen Stimmung herausreißen. Mit seinem blonden Haar, den blauen Augen und dem perfekten Mund hat der Kirchenmann es allerdings diversen weiblichen Gemeindemitgliedern angetan. Bei allem Charme jedoch ist irgendetwas an dem Kaplan merkwürdig... Und dann liegt er plötzlich tot im Arbeitszimmer des Vikars, und Agatha macht sich mit ihrem Nachbarn John auf die Suche nach dem Mörder.

M. C. Beaton: Agatha Raisin und der tote Kaplan. (Agatha Raisin and the Case of the Curious Curate, 2003). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Sabine Schilasky (?). Deutsche Erstausgabe. Bastei Lübbe Taschenbuch Nr. 17830, ca. 256 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende September 2019]

 


 

Noah

Sebastian Fitzek: Noah

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Er kennt seinen Namen nicht. Er hat keine Ahnung, woher er kommt. Er kann sich nicht erinnern, warum er in Berlin ist, seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah: Dieser Name ist in seinen rechten Handballen tätowiert. Für Noah wird die Suche nach seiner Identität zu einem Alptraum. Denn wie es scheint, ist er das wesentliche Schlüsselelement einer globalen Verschwörung, die bereits zehntausende Opfer gefordert hat und nun die gesamte Menschheit bedroht...

Sebastian Fitzek: Noah. Thriller. Bastei Taschenbuch Nr. 17878 (1. Aufl. - Köln: Lübbe, 2013), ca. 560 S., ca. 11.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende September 2019]

 


 

Ein unerledigter Mord

Ann Granger: Ein unerledigter Mord

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Mitchell und Markby kehren aus dem Ruhestand zurück, um bei der Aufklärung eines lange zurückliegenden ungelösten Falles zu helfen.

Eigentlich kümmert sich Alan Markby in seinem Ruhestand höchstens noch um Gartenarbeiten. Doch als er von dem grausigen Fund seines Nachbarn Josh Browning hört, beginnen seine Alarmglocken zu schrillen. Die Geschichte weist auf den nie geklärten Fall einer spurlos verschwundenen jungen Frau hin. Zusammen mit seiner Frau Mitchell und mit Inspector Jess Campbell erforscht Markby das ungelöste Geheimnis. Sie sind fest entschlossen, diesmal den Täter zu fangen, der fast mit einem Mord davongekommen wäre.

Ann Granger: Ein unerledigter Mord. Ein neuer Fall für Mitchell und Markby. Aus dem Englischen von Axel Merz. Deutsche Erstausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 17859, ca. 396 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende September 2019]

 


 

Heiss

Gerd Schilddorfer: Heiss

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Ein alter, weiser Künstler im Hindukusch: grausam ermordet. Eine schöne Archäologin: niedergestochen in Alexandria. Ein Berliner Nachtwächter: durchgeschnittene Kehle. Die Spuren dieser Morde führen alle zu einem sagenumwobenen Grab in der Sahara, seit Jahrhunderten bewacht von Skorpionen. Es birgt ein Geheimnis, das so kostbar ist, dass Menschenleben wenig zählen. Auch John Finch ist ihm auf der Spur. Und schon bald mittendrin in einer mörderischen Jagd nach dem größten Geheimnis der Antike...

Gerd Schilddorfer: Heiss. Ein John-Finch-Thriller. Originalausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 17860, ca. 720 S., ca. 11.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende September 2019]

 


 

XXIV - Jagd durch Rom

Harry Sidebottom: XXIV - Jagd durch Rom

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Eine einsame Gestalt steht hoch oben auf dem Mausoleum des Hadrian - ein Mann. Hinter ihm geht die Sonne unter, weit unter ihm führt der Fluss Hochwasser. Am anderen Ufer liegt der Mittelpunkt der Welt: Rom. Schritte hallen die Stufen hinauf. Der Feind! Marcus Clodius Ballista sitzt in der Falle - und springt. Es bleiben ihm nur 24 Stunden, um den Imperator zu retten, auf den am nächsten Abend ein Attentat verübt werden soll. Eine blutige Jagd durch die Stadt beginnt. Eine Jagd, auf der Ballista selbst verfolgt wird. Und nur die Götter wissen, wer ein Freund ist - und wer Feind...

Harry Sidebottom: XXIV - Jagd durch Rom. (The Last Hour, 2018). Ein Mann. Tausend Feinde. 24 Stunden, die über Leben und Tod entscheiden. Roman. Aus dem Englischen von Rainer Schumacher. Deutsche Erstausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 17863, ca. 400 S., ca. 11.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende September 2019]

 


 

Das süße Lied des Todes

Alex Wagner: Das süße Lied des Todes

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Eigentlich wollte Clara Annerson in Kitzbühel nur ein paar erholsame Tage verbringen. Doch selbst im noblen Grandhotel ist ihre Schnüfflernase gefragt: Ein angeblicher Berggeist stiftet Unruhe unter den Gästen. Bloß ein harmloser Scherz? Clara ahnt sofort, dass mehr dahinterstecken muss. Tatsächlich stößt sie bei ihren Ermittlungen auf einen überaus verdächtigen Todesfall. Und schon bald muss sie der Wahrheit ins Gesicht schauen: Der Mörder hat es ganz persönlich auf sie abgesehen...

Alex Wagner: Das süße Lied des Todes. Clara Annerson ermittelt. Kriminalroman. Originalausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 17841, ca. 304 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende September 2019]

 


 

Tilla und der tote Schäfer

Jan Westmann: Tilla und der tote Schäfer

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Im Zweifel stirbt's sich besser in der Eifel!
Tilla sucht eigentlich nur ihre verschwundene Katze Miau Tse-tung, als sie plötzlich in einer Herde Schafe steht, die herrenlos durch ihr kleines Eifeldörfchen wuselt. Schnell ist ganz Elzbach in Aufruhr - was ist passiert, wo ist der Schäfer? Wenig später findet ihn Tillas Freund Hölzi, der mit einer Gruppe naturunbegabter, aber survivalwilliger Großstädter im Wald unterwegs ist. Der Schäfer liegt in einer Höhle, und zwar mausetot. Sofort ist klar: Es war Mord!

Die seltsamen Vorgänge häufen sich, als die agile Seniorin Rosel wenig später an »Tillas rollendem Gemüsegarten« eine Pistole kaufen will und am nächsten Tag ziemlich plötzlich »entschlafen« ist. In diesem Fall sieht die Polizei allerdings so gar keinen Handlungsbedarf. Tilla dagegen ist sich sicher: Da stimmt was nicht in Elzbach. Und sie geht selbst auf Mörderjagd!

Jan Westmann: Tilla und der tote Schäfer. Eifel-Krimi. Originalausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 17866, ca. 288 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende September 2019]

 

« Krimis bei Bastei Lübbe »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen