legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Insel Verlag

 

Schwund

Tatjana Kruse: Schwund

Info des Insel Verlags:
Überall in Deutschland tauchen Leichen auf, die nicht einfach nur tot sind, sondern in Plastik eingeschweißt, nach dem Tod neu frisiert oder in Einzelteilen als Pakete verschickt wurden. Das alles erinnert an die perfiden Morde berüchtigter Serienkiller, die nie gefasst wurden, inzwischen allerdings Greise sind und wohl kaum noch mal zugeschlagen haben. Als dann zusätzlich Drogen ins Spiel kommen und ein Bandenkrieg droht, verlangt die Staatsanwaltschaft von der SoKo Resultate.

Die Leiter der SoKo, drei Männer und eine Frau, nicht gerade die hellsten, folgen der Spur der Morde von Berlin bis in die Alpen. Wohin auch immer das Team kommt, gibt es »Schwund«, sowohl an Zeugen als auch an Verdächtigen. Und an Leuten, die mit allem gar nichts zu tun haben.

In einer abgelegenen Berghütte kommt es zum filmreifen Showdown. Bei dem sich herausstellt: Es war alles ganz, ganz anders!

Hart, fesselnd, schnörkellos, rasant, mit rabenschwarzem Humor - die neue Thrillerkomödie von Tatjana Kruse

Tatjana Kruse: Schwund. Ein Thriller, aber in heiter. Originalausgabe. Insel Taschenbuch Nr. 4856, 340 S., 11.00 Euro (D), eBook 10.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Lupins letzte Liebe

Maurice Leblanc: Lupins letzte Liebe

Info des Insel Verlags:
Er ist wieder da: Arsène Lupin, galanter Gentleman und gerechter Dieb, der sich selbst aus den gefährlichsten Situationen mit Bravour und Leichtigkeit zu retten vermag. Er ist ein Meister der Verkleidungskunst und betört mit seinem unwiderstehlichen Charme die Damenwelt.

1921. Arsène Lupin hat sich zur Ruhe gesetzt und widmet sich wohltätigen Zwecken. Bei einem Diner lernt er Cora de Lerme kennen, eine reiche Erbin, die sich von einer Bande Diebe bedroht wird. Lupin beschließt, der reizenden jungen Frau beizustehen. Gleichzeitig verschwindet ein mysteriöses Buch, dass einst im Besitz von Lupins Familie war und brisante Informationen über die französische Krone enthält ... Lupin und Cora finden sich plötzlich in Katz-und-Maus-Spiel über Ländergrenzen hinweg wieder, bei dem Lupins Kunstfertigkeiten einmal mehr gefragt sind.

Intrigen, falsche Fährten, Täuschungen und Verrat an jeder Ecke - all die Zutaten eines typischen Lupins sind in dieser Geschichte voller überraschender Wendungen vereint.

Maurice Leblanc: Lupins letzte Liebe. (Le dernier amour d'Arsène Lupin, 1936/2012). Kriminalroman. Aus dem Französischen von Nadine Lipp. Deutsche Erstausgabe. Insel Taschenbuch Nr. 4898, 170 S., 11.00 Euro (D), eBook 10.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Insel Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2021

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen