legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Suhrkamp

 

Bordertown - Der Puppenmeister

J. M. Ilves: Bordertown - Der Puppenmeister

Info des Suhrkamp Verlags:
Kommissar Sorjonen - ein brillanter Ermittler, der jedoch nicht nur mit den Toten, sondern auch mit den Lebenden so seine Schwierigkeiten hat - lässt sich ins beschauliche Lappeenranta an der russischen Grenze versetzen. Mehr Zeit für seine Familie, hofft er, und weniger Morde, die sich von Mal zu Mal tiefer in ihn einbrennen. Doch schon kurz nach seiner Ankunft wird ein russisches Mädchen leblos aufgefunden; wie eine Puppe liegt sie da, nackt und bleich. Und für Sorjonen ist schnell klar: Wo sie herkommt, sind noch weitere in Gefahr.

Gerade erst hat er seine neuen Kollegen kennengelernt, schon starrt Sorjonen am idyllisch gelegenen Saimaa-See auf ein totes Mädchen, das ans Ufer gespült wurde. Die Todesursache: eine Überdosis Betäubungsmittel. Was zunächst nach einem Unfall aussieht, wird zu einem Fall, der weitere Tote bringt und immer größere Kreise zieht. Die Spuren deuten auf einen Verbrecherring, der Handel mit Nacktfotos von betäubten Mädchen, sogenannten »Puppen«, betreibt. Doch auf der Suche nach den Hintermännern versinkt Sorjonen immer tiefer im Kleinstadtsumpf aus Korruption und Klüngelei. Und dann taucht auch noch eine russische FSB-Agentin auf - auf der Suche nach ihrer verschwundenen Tochter...

J. M. Ilves: Bordertown - Der Puppenmeister. (Sorjonen - Nukkekoti, 2016). Kriminalroman. Aus dem Finnischen von Anke Michler-Janhunen. Deutsche Erstausgabe. Suhrkamp Taschenbuch Nr. 4820, Klappenbroschur, 302 S., 14.95 Euro (D), eBook 12.99.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

TIG3R

Nicholas Petrie: TIG3R

Info des Suhrkamp Verlags:
Kriegsveteran Peter Ash sucht in den Wäldern Nordkaliforniens Zuflucht vor den Zumutungen der Zivilisation. Doch stattdessen trifft er dort auf einen lebensbedrohlichen Grizzly und dann auf eine Journalistin, die gerade knapp ihren Entführern entkommen ist. Ash hilft ihr herauszufinden, wieso sie entführt wurde und was der Algorithmus »Tig3r« damit zu tun haben könnte.

Die Redwood-Wälder im Norden Kaliforniens versprechen Ruhe und Abgeschiedenheit. Genau das, was der Kriegsveteran Peter Ash braucht, um seinen wiederkehrenden Panikattacken zu entgehen. Ausgerechnet in dieser menschenleeren Gegend stößt Ash durch Zufall auf die Journalistin June Cassidy. Sie ist auf der Flucht vor einer pseudomilitärischen Truppe, die sie seit dem ominösen Unfalltod ihrer Mutter verfolgt. Diese war Softwareentwicklerin und hatte an einem Geheimprojekt für die Regierung gearbeitet. Ein Projekt, das die Welt für immer verändern könnte.

Nicholas Petrie: TIG3R. (Burning Bright, 2017). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Thomas Stegers. Deutsche Erstausgabe. Suhrkamp Taschenbuch Nr. 4821, Klappenbroschur, 478 S., 14.95 Euro (D), eBook 12.99.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Vagabond

Gerald Seymour: Vagabond

Info des Suhrkamp Verlags:
Vagabondist der Deckname eines britischen Geheimagenten, der in Nordirland brutale Operationen gegen die IRA durchgeführt hat. Ausgebrannt zieht er sich für lange Jahre in die Normandie zurück und verdient seinen Lebensunterhalt als Touristenführer an den Invasionsstränden. Aber seine ehemaligen Vorgesetzten wollen ihn nicht ganz vom Haken lassen und zwingen ihn in eine MI-5-Aktion zurück: Er soll den Aufpasser für einen vom Geheimdienst erpressten Waffenhändler spielen, damit Waffenlieferungen aus Russland an die letzten, vom Friedensschluss frustrierten IRA-Splittergruppen unterbunden werden. Das erzählt man Vagabond zumindest, der gute Miene zum fiesen Spiel machen muss. Zudem droht seine Vergangenheit ihn einzuholen. Aber nicht nur sein Schicksal steht auf der Kippe in einer Welt, in der das Gestern keine Ruhe gibt und die Gegenwart extrem gefährlich ist. Realpolitik nimmt wenig Rücksicht auf Menschen, das ist klar wie Salzsäure.

Gerald Seymour: Vagabond. (Vagabond, 2014). Thriller. Aus dem Englischen von Zoë Beck und Andrea O'Brien. Hrsg. von Thomas Wörtche. Deutsche Erstausgabe. Suhrkamp Taschenbuch Nr. 4742, Klappenbroschur, 498 S., 14.95 Euro (D), eBook 12.99.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Suhrkamp Verlag »

 

Monatsübersicht Dezember 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen