legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Droemer

 

Scharfschuss

Michael Connelly: Scharfschuss

Info des Verlags Droemer:
Sturer, als die Polizei erlaubt: Ermittler-Ikone Harry Bosch knackt seinen 19. Fall Zusammen mit seiner neuen Partnerin Lucia Soto ermittelt LAPD Detective Harry Bosch in einem rätselhaften Mordfall, der weit in die Vergangenheit zurückreicht.

Vor zehn Jahren wurde der mexikanische Musiker Orlando Merced bei einem Auftritt von einer angeblich verirrten Kugel schwer verletzt. Doch Harry Bosch glaubt nicht an diese offizielle Version. Wem galt die Kugel, die schließlich zu Merceds Tod führte, in Wirklichkeit? Und wer war der Schütze? Eine mitreißende Spurensuche durch die "Stadt der Engel" nimmt ihren Lauf...

Michael Connelly: Scharfschuss. (The Burning Room, 2014). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Sepp Leeb. Droemer Taschenbuch Nr. 30636 (1. Aufl. - München: Droemer, 2016), 458 S., 9.99 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 12/2016]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Broken Memory - Woher kennst du meinen Namen?

C. J. Cooke: Broken Memory - Woher kennst du meinen Namen?

Info des Verlags Droemer:
Du weißt nicht, wer du bist.
Du weißt nicht, wer sie sind.
Aber sie kennen deinen Namen.

Raffiniert, abgründig, manipulativ - Intelligente psychologische Spannung aus der Feder der preisgekrönten irischen Autorin C.J.Cooke, die Sie garantiert bis zur letzten Seite gefangen nehmen wird!

Eine Frau erwacht am einsamen Strand einer Insel im Mittelmeer, verletzt und ohne jede Erinnerung. Zum Glück wird sie von vier Freunden, von Beruf Schriftsteller und Autoren, gefunden, die diese Insel als Rückzugsort gewählt haben, um sich in Einsamkeit und karger Abgeschiedenheit ganz dem Bücherschreiben und Schreibprozess widmen zu können. Sie wollen sich um die gestrandete Frau kümmern, bis sie ihr Trauma überwunden hat, ihre Erinnerung zurückgekehrt ist und es ihr gut genug geht, um die Insel zu verlassen. Doch irgendetwas stimmt nicht mit den zwei Männern und zwei Frauen, das kann ihr unfreiwilliger Gast, auch mit Gedächtnisverlust, fühlen: Jeder von ihnen scheint etwas zu verbergen - und: Was wissen sie wirklich über ihren Gast?

Zeitgleich sucht man in London verzweifelt nach einer jungen Mutter und Ehefrau, die am helllichten Tag spurlos verschwunden ist. Ohne Geld und Ausweis, ohne Koffer oder Auto, ohne Flugticket und ohne ihre Kinder. Sie ist spurlos verschwunden. Der Ehemann verzweifelt. Stück für Stück lassen die Ermittlungen die perfekte Fassade von Ehe- und Familienglück bröckeln...

C. J. Cooke: Broken Memory - Woher kennst du meinen Namen? (I Know My Name, 2017). Psychothriller. Aus dem Englischen von Susanne Wallbaum. Deutsche Erstausgabe. Paperback, 366 S., 14.99 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Totschreiber

Steve Mosby: Der Totschreiber

Info des Verlags Droemer:
14 Briefe, 14 Opfer - 13 Leichen: Gänsehaut-Thrill von Steve Mosby, Englands Meister der abgründigen Spannung
Schierer Zufall bringt die Polizei auf die Spur eines Killers, der den Ermittlern jährlich höhnische Post mit Informationen über sein letztes Opfer zukommen lässt. 14 Briefe, 14 tote Frauen - doch es werden nur 13 Leichen gefunden, säuberlich verstaut in Plastikfässern. DI Will Turner ist überzeugt, dass der Mann einen Komplizen haben muss. Außerdem hat er ein sehr persönliches Interesse an dem Fall, von dem niemand erfahren darf. Als plötzlich der Krimiautor Jeremy Townsend auf dem Revier auftaucht und merkwürdige Fragen stellt, vor allem zur Anzahl der Leichenfunde, blickt Will in Abgründe, vor denen er lieber die Augen verschlossen hätte...

Steve Mosby: Der Totschreiber. (You can Run, 2017). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Ulrike Clewing. Deutsche Erstausgabe. Droemer Taschenbuch Nr. 30644, 393 S., 14.99 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Sommernachtstod

Anders de la Motte: Sommernachtstod

Info des Verlags Droemer:
Ein Kind verschwindet, ein Dorf schweigt - ein fesselnder Kriminalroman von Schwedens peisgekröntem Autor Anders de la Motte
Ein Schatten scheint über einem Dorf in Südschweden zu liegen, seit dort vor 20 Jahren der kleine Billy Lindh spurlos verschwand. Die Mutter des Jungen nahm sich daraufhin das Leben, ein Verdächtiger, dem aber nichts nachgewiesen werden konnte, tauchte unter und ließ Frau und Kinder im Stich.

Nun kehrt Billys Schwester, die Therapeutin Vera Lindh, in ihren Heimatort zurück: Ihr neuer Patient Isak hat ihr eine alarmierende Geschichte über einen verschwundenen Jungen erzählt, und Vera will endlich wissen, was damals wirklich geschehen ist. Längst nicht jedem im Dorf gefallen ihre hartnäckigen Fragen. Und wie vertrauenswürdig ist eigentlich Isak?

Anders de la Motte: Sommernachtstod. (Slutet på sommaren, 2016). Kriminalroman. Aus dem Schwedischen von Marie-Sophie Kasten. Deutsche Erstausgabe. Droemer Taschenbuch Nr. 30624, 426 S., 14.99 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Pik-Bube

Joyce Carol Oates: Pik-Bube

Info des Verlags Droemer:
Genie und Wahnsinn: ein Thriller auf höchstem Niveau von Amerikas Literatur-Ikone Joyce Carol Oates
Unter dem Pseudonym »Pik-Bube« verfasst der renommierte Schriftsteller Andrew Rush düster-verstörende Thriller. So leicht ihm das Schreiben dieser rauschhaften Gewaltfantasien weit nach Mitternacht von der Hand geht, so verschwommen ist später seine Erinnerung an den Inhalt. Als ein Plagiatsvorwurf Rushs guten Ruf - und damit seine Existenz und seine Familie - bedroht, ist plötzlich »Pik-Bube« mit hinterhältigen Ratschlägen zur Stelle. Und fast gegen seinen Willen beginnt Rush ihnen zu folgen...

Joyce Carol Oates: Pik-Bube. (Jack of Spades, 2015). Roman. Aus dem Amerikanischen von Frauke Czwila. Deutsche Erstausgabe. Hardcover mit Schutzumschlag, 206 S., 19.99 Euro (D), eBook 17.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Frankie Machine

Don Winslow: Frankie Machine

Info des Verlags Droemer:
Der Kult-Roman des internationalen Bestseller-Autors Don Winslow: Jeder weiß, dass Frank Macchiano, 62, ein gesetzestreuer Bürger ist, mit seinem Angelladen und seinem Surfbrett praktisch nicht wegzudenken vom Strand von San Diego. Kaum einer weiß, dass er einmal Präsidenten die Hand geschüttelt hat - und jeden beseitigt, der der italienischen Mafia ein Dorn im Auge war. Denn Frank war Frankie Machine, der gnadenloseste Mafiakiller der Westküste. Jetzt gibt es jemanden, den es nicht die Bohne interessiert, dass Frank längst im Ruhestand ist. Jemanden, der seinen Tod will, um jeden Preis. Das Problem: Die Liste der möglichen Verdächtigen ist verdammt lang.

Don Winslow: Frankie Machine. (The Winter of Frankie Machine, 2006). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Chris Hirte. München: Droemer, 2018 (1. Aufl. - Berlin: Suhrkamp, 2009), Droemer eBook, 460 KB (ca. 422 S.), 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei Droemer »

 

Monatsübersicht Mai 2018

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen