legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Edition Lübbe

 

Die Rache des schönen Geschlechts

Andrea Camilleri: Die Rache des schönen Geschlechts

Info der EditionLübbe:
Commissario Montalbano ist aus Sizilien ja einiges gewohnt. Doch als er bei einem kurzen Aufenthalt in Rom in einer Straße einen einsam im Regen liegenden Hut aufhebt und daraufhin von dessen plötzlich auftauchendem Besitzer zusammengeschlagen wird, ist er irritiert. Sind die Sitten in der Hauptstadt derart verroht? Dabei ahnt er nur noch nicht, was man mit einem Hut so alles machen kann.

Salvo Montalbano hat es nicht leicht in Andrea Camilleris neuestem Buch, das ihn einmal mehr zum Protagonisten macht. Neben dem Angriff des unberechenbaren Hutbesitzers muss er heftige Fieberschübe über sich ergehen lassen und wird vom Gebirgskoller erfasst. Außerdem wird sein Weltbild erschüttert, als er hilflos mit ansehen muss, wie Catarella beinahe selbständig einen kniffligen Fall löst.

Glücklicherweise gibt es immer noch ein paar Dinge, auf die er sich verlassen kann und die ihn und seinen Humor beständig am Leben erhalten: das Meer vor seiner Haustür in Marinella, die kulinarischen Köstlichkeiten in der Trattoria San Calogero, die zuverlässige Dämlichkeit seiner Vorgesetzten, Verbrecher, die sich überführen lasen, und (!) die Frauen. Was wäre die Welt ohne die Frauen, das schöne Geschlecht, dem sowohl Montalbano als auch Camilleri, als auch der Italiener im Allgemeinen und überhaupt alle Männer in besonderer Weise verbunden sind: intelligente Frauen, schöne Frauen, junge Frauen, alte Frauen - aber vor allem gefährliche Frauen, die auf Rache sinnen.

Und Frauen rächen sich nicht irgendwie, sondern ausschließlich auf raffinierte Weise, giftig, mit spitzer Zunge und anderen - garantiert tödlichen - Waffen.

Freuen Sie sich auf gleich sechs neue Montalbanos, drei kleine und drei große, das heißt Erzählungen und Kurzromane, in willkommener Abwechslung präsentiert.

Andrea Camilleri: Die Rache des schönen Geschlechts. (La paura di Montalbano, 2002). Commissario Montalbano lernt das Fürchten. Aus dem Italienischen von Christiane von BechtolsheimDeutsche Erstausgabe. Gebunden in Leinen mit Schutzumschlag, 315 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das dunkle Spiel

C.S. Mahrendorff: Das dunkle Spiel

Info der EditionLübbe:
Die düsteren Intrigen der Geheimloge "Die schwarze Hand" schildert C. S. Mahrendorff im Gewand eines breit angelegten, psychologisch raffiniert verdichteten Kriminalromans. Der antisemitischen Verschwörung ist Gustav Mahler, der Direktor der Wiener Hofoper, ein besonderer Dorn im Auge. Es gelingt ihr, den ebenso gefeierten wie umstrittenen Komponisten ins amerikanische Exil zu vertreiben. Doch die mysteriöse Organisation verfolgt noch ein ganz anderes Ziel, wie der Wiener Nervenarzt Dr. Leonhard Heydinger, der Mahlers Aufstieg und Fall aus nächster Nähe miterlebt, herausfindet: Sie will nicht nur jeglichen jüdischen Einfluss auf das kulturelle Leben in Wien ausmerzen - sie scheint die Politik des Hauses Habsburg im Visier zu haben. In der aufgeheizten Atmosphäre politischer und musikalischer Leidenschaften erlebt Heydinger eine bittersüße Liebesgeschichte mit der schönen Lena von Rother. Die Sopranistin ist Mahler nach New York vorausgefahren, so dass auch der Arzt sich auf den Weg über den großen Teil macht. Doch die Ereignisse in Wien ziehen schließlich nicht nur Gustav Mahler in einen zuletzt tödlichen Strudel - sie wirken wie ein Fanal des Untergangs...

C.S. Mahrendorff: Das dunkle Spiel. Roman. Originalausgabe. Gebunden in Leinen mit Schutzumschlag, 507 S., 22.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis in der Edition Lübbe »

 

Monatsübersicht September 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen