legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Atlantik Verlag

 

Mord im Orientexpress

Agatha Christie: Mord im Orientexpress

Info des Atlantik Verlags:
Mord im Orientexpress ist einer der beliebtesten Christie-Romane. Er erschien erstmals 1934 und begeistert seitdem ein Millionenpublikum weltweit. Um diesem Meisterwerk gebührend Respekt zu zollen, erscheint jetzt eine besonders schön ausgestattete Ausgabe.

Nach einigen Mühen hat Hercule Poirot ein Abteil im Kurswagen Istanbul - Calais des Luxuszugs ergattert. Doch auch jetzt ist ihm keine Ruhe vergönnt: Ein amerikanischer Tycoon ist ermordet worden, der ganze Zug voller Verdächtiger. Und der Mörder könnte jederzeit wieder zuschlagen. Eine Aufgabe, wie gemacht für den Meisterdetektiv.

Agatha Christie: Mord im Orientexpress. (Murder on the Orient-Express, 1934 - in den USA u.d.T. Murder in the Calais-Coach, 1934). Ein Fall für Poirot. Aus dem Englischen von Otto Bayer. Geschenkausgabe. Hamburg: Atlantik Verlag, 2017 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1934 unter dem Titel »Die Frau im Kimono«), gebunden mit Schutzumschlag, ca. 256 S., ca. 20.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2017]

 


 

Mord im Orientexpress

Agatha Christie: Mord im Orientexpress

Info des Atlantik Verlags:
Agatha Christie goes to Hollywood (again)
Produzent Ridley Scott versammelt in diesem Remake hochkarätige Schauspieler wie Kenneth Branagh, Michelle Pfeiffer, Judy Dench und Johnny Depp. Regie führt Kenneth Branagh.

Der Kultroman wurde schon mehrmals für Film und Fernsehen adaptiert. Die erste Verfilmung von 1974 mit Albert Finney und Ingrid Bergman erhielt sechs Oscar-Nominierungen. Nun schickt FOX den Zug noch einmal auf Reisen und plant ein ganz großes Leinwand-Comeback für den belgischen Detektiv Hercule Poirot.

Agatha Christie: Mord im Orientexpress. (Murder on the Orient-Express, 1934 - in den USA u.d.T. Murder in the Calais-Coach, 1934). Ein Fall für Poirot. Aus dem Englischen von Otto Bayer. Hamburg: Atlantik Verlag, 2017 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1934 unter dem Titel »Die Frau im Kimono«), broschiert, ca. 256 S., ca. 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2017]

 


 

Der offene Sarg

Sophie Hannah: Der offene Sarg

Info des Atlantik Verlags:
Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, Witwe und Herrin von Lillieoak, lädt zu einem großen Dinner in ihr irisches Gutshaus ein. Die Zusammensetzung der Gäste ist so illuster wie kurios. Neben ihren Kindern mit Anhang und ihrem Sekretär sind auch zwei Anwälte, ein Gerichtsmediziner sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland Yard, Edward Catchpool, geladen. Als die Runde komplett ist, legt die alte Dame die Karten auf den Tisch: Sie wird ihr Testament ändern, ihre Kinder enterben und alles ihrem todkranken Sekretär vermachen. Unter den Familienmitgliedern bricht ein Sturm der Entrüstung los. Als man den Sekretär am nächsten Morgen ermordet auffindet, scheint der Fall für alle klar. Nicht aber für Poirot.

Sophie Hannah: Der offene Sarg. (Closed Casket, 2016). Ein neuer Fall für Hercule Poirot. Aus dem Englischen von Giovanni und Ditte Bandini. Hamburg: Atlantik Verlag, 2017 (1. Aufl. - Hamburg: Atlantik Verlag, 2016), broschiert, ca. 352 S., ca. 10.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2017]

 


 

Heute wegen Mord geschlossen

Christine Paxmann: Heute wegen Mord geschlossen

Info des Atlantik Verlags:
Als sich Hauptkommissarin Clara Kull ein Sabbatical gönnt, sieht es ganz danach aus, als würde sie endlich zur Ruhe kommen, um ihr kaum vorhandenes Liebesleben neu zu gestalten. Dass ihre Freundin Gracia zu einem Winterurlaub rät, findet sie zwar zunächst nicht sehr verlockend, doch als sie von einem Wintersportort hört, der sich ganz dem Slowmove und der Wiederentdeckung alter Sportarten verschrieben hat, wird sie neugierig. Tatsächlich scheint das Alpenparadies Engeldorf so etwas wie das Manufactum unter den Winterorten zu sein. Sonne, Pulverschnee, ein alpines Designhotel und unwiderstehlich charmante Menschen verfehlen ihre aphrodisierende Wirkung auf die Kommissarin nicht - auch dann nicht, als die entzückende Hüttenbedienung mit einem Loch im Kopf aufgefunden wird. Clara kann das Kriminalisieren nicht lassen. Gerne und nicht ganz selbstlos geht sie Karl Truxler, dem etwas schwerfälligen Alpensheriff und Ermittler vor Ort, zur Hand. Ein Einsatz, der nicht nur in ihrem Seelenleben eine Lawine auslösen soll...

Christine Paxmann: Heute wegen Mord geschlossen. Clara Kull und der Schneefall. Kriminalroman. Hamburg: Atlantik Verlag, 2017 (1. Aufl. - München: Thiele, 2014), broschiert, ca. 272 S., ca. 10.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2017]

 

« Krimis im Atlantik Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen