legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Bertelsmann Verlag

 

Der tote Bräutigam

Shulamit Lapid: Der tote Bräutigam

Info des Bertelsmann Verlags:
Zum vierten Mal schickt Shulamit Lapid Lisi Badichi ins Rennen gegen Haß, Korruption, Mord. Und wieder ist die eigenwillige Lokalreporterin mit den großen Füßen der Polizei um Längen voraus.

Die Arbeiter der Textilfabrik Sargon streiken, und Lisi Badichis energische Mutter gehört zum Streikkomitee. Natürlich zitiert sie ihre Tochter herbei, aber als die Lisi nach einem Sandsturm auf dem Gelände der Fabrik eintrifft, findet sie ihre Mutter vor, sondern einen Sterbenden. Außerdem eine vom Sturm freigelegte Leiche. Zunächst glaubt Lisi, daß es bei dem Drama nur um lukrative Landkäufe und gestohlene Diamanten im Umfeld der reichen Familie Tarshish geht. Doch im Unterschied zu ihrem gewohnt jähzornigen Schwager, dem Polizeiinspektor Benzi Koresch, wachsen ihre Zweifel. Warum mußten drei Männer sterben? Wer versuchte die russische Einwanderin Luba mit ihrem Baby zu ermorden, und wer attackierte Lisi mit einer Eisenstange?

Anders als die Polizei hält Lisi den Immobilienmakler Dave Faktori nicht für die Hauptfigur in diesem undurchsichtigen Spiel, doch erst als sie seine Frau Na'ava trifft, gehen ihr die Augen auf: Sie sieht eine von Haß und Eifersucht verzehrte Frau, die nur noch vom Gedanken an Rache beherrscht ist - Rache für verlorene Liebe, verlorenen Besitz und verlorenes Vertrauen in das Gelobte Land.

Shulamit Lapid: Der tote Bräutigam. Roman. Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Deutsche Erstausgabe. Hardcover mit Schutzumschlag, 380 S., 39.90 D;.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Der Kandidat

Richard North Patterson: Der Kandidat

Info des Bertelsmann Verlags:
Amerika im Jahr 2000. "Kerry Kileannon for President" - dieser Slogan durchzieht das Land. Kerrys Einzug ins Weiße Haus ist zum Greifen nah. Es scheint, als gelänge ihm auch vor den Augen der lauernden Medien die Balance zwischen Überzeugung und Taktik, zwischen Macht und Moral. Der Countdown läuft im Medienstaat Kalifornien, und hier holen Kerrys Gegner zum entscheidenden Schlag aus. Sie spielen der Presse ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit zu. Im Zentrum dieser Killerstory steht die Reporterin Lara Costello, Kerrys große Liebe, die nach einer heimlichen Abtreibung aus seinem Leben geflohen ist. Nun drohen die Medien einer reißerischen Story willen alles noch einmal ans Licht zu zerren. Alte Wunden werden von neuem aufgerissen, und Kerry muß sich entscheiden zwischen Wahrheit und Wählerstimmen, zwischen Macht und Glück.

"Der Kandidat" ist ein Roman aus einem Land, das von politischen Intrigen gebeutelt wird, dessen Medien vor nichts zurückschrecken und dessen Bürger auf der Suche nach der Integrität des Kandidaten vom Scheinwerferlicht geblendet werden.

Richard North Patterson: Der Kandidat. (No Safe Place). Roman. Aus dem Amerikanischen von Reiner Pfleiderer. Deutsche Erstausgabe. Hardcover mit Schutzumschlag, 477 S., 46.90 DM.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis bei Bertelsmann »

 

Monatsübersicht Februar 2000

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen