legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Das Neue Berlin

 

Der Kreuzworträtselmord

Hans Girod: Der Kreuzworträtselmord

Info des Verlags Das Neue Berlin:
Erstmals sind die beiden Einzelbände »Das Ekel von Rahnsdorf« und »Leichensache Kollbeck« in einem Sammelband vereint.

Als erfahrener Praktiker, Girod war Kriminalist und Hochschuldozent, schildert er minutiös die Arbeit der Kriminalisten vor Ort. Mord in der DDR geschah aus Habgier, Triebhaftigkeit oder Eifersucht - uralten Motiven also. Den Selbstmord wählten jährlich mehrere zehntausend DDR-Bürger als letzten Ausweg, als ihre jeweils individuelle Lösung eines Konfliktes. Der Autor schildert mehr als 20 Fälle - grauenhaft, erschütternd, sachlich.

Hans Girod: Der Kreuzworträtselmord. Und andere Kriminalfälle aus der DDR. Sonderausgabe. Berlin: Das Neue Berlin, 2004, kartoniert, 494 S. mit zahlreichen Abbildungen, 12.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Spuren der Täter

Klaus Ibendorf: Die Spuren der Täter

Info des Verlags Das Neue Berlin:
Kriminalisten und Juristen ziehen ihn hinzu, um ihre Fälle zu lösen. Auch Firmen und Versicherungen greifen auf seine Dienste zurück. Sein Spezialgebiet ist, wie es im Briefkopf seiner Geschäftspost heißt, die »schädigungsphysikalische und brandtechnische Ursachendiagnostik«, also das Spurenlesen und -deuten. Durch seine Gutachten wird es möglich, Tatabläufe zu rekonstruieren, unwiderlegbare Beweise für die Täterschaft zu erbringen und die Täter zu überführen. Klaus Ibendorf hat an der Aufklärung aufsehenerregender Fälle mitgewirkt, so beim »Mordfall Ulrike« oder beim Untergang der Beluga, bei dem drei Seeleute ihr Leben verloren.

Im Buch schildert er Arbeit und Vorgehensweise des Gutachters und stellt verständlich seine Untersuchungsmethoden dar. Übrigens, auch das zeigen diese Ausführungen: Trotz aller modernen technischen Hilfsmittel gehört auch eine »Spürnase« zu dieser Arbeit.

Klaus Ibendorf: Die Spuren der Täter. Authentische Kriminalfälle. Ein Gutachter deckt auf. Originalausgabe. Berlin: Das Neue Berlin, 2004, kartoniert, 218 S. mit zahlreichen Fotos, 12.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mordverdacht

Wolfgang Mittmann: Mordverdacht

Info des Verlags Das Neue Berlin:
Große Fälle der Volkspolizei in einem Doppelband
Fünf Fälle, die für Spannung, Unterhaltung, Information stehen. Rekonstruiert durch Recherche und Zeitzeugenbefragung. Aus der erfolgreichen Reihe authentischer Kriminalfälle der Volkspolizei erscheinen Aktion Roland und Mordverdacht nun in einem Band.

Wolfgang Mittmann: Mordverdacht. Große Fälle der Volkspolizei Bd. 3 und 4. Tatort Schwerin - Aktion Roland - Arsen - Schüsse in der Chausseestrasse - Erbarmungslos. Sonderausgabe. Berlin: Das Neue Berlin, 2004, kartoniert, 477 S. mit zahlreichen Abbildungen, 12.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Verlag Das Neue Berlin »

 

Monatsübersicht Februar 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen