legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Alexander Verlag

 

Der Fall Singapur

Ross Thomas: Der Fall Singapur

Info des Alexander-Verlags:
Der ehemalige Stuntman Ed Cauthorne lebt in Los Angeles, wo er - von Panikattacken gequält - hochkarätige Oldtimer restauriert und verkauft. Bis eines Tages die Handlanger eines Mafiabosses in seiner Werkstatt stehen. Mit bewährten Methoden stellen sie eine Forderung, die keine Widersprüche zulässt: Cauthorne soll seinen Stuntman-Kollegen Angelo Sacchetti ausfindig machen. War dieser zwei Jahre zuvor nicht bei einem von Cauthorne verschuldeten Arbeitsunfall in Singapur ums Leben gekommen?

Im Zuge seiner Recherchen für eine nie veröffentlichte Biografie über den amerikanischen Mafioso Joe Valechi lernte Ross Thomas nach Eigenaussage genug über die Mafia, um damit »sieben oder acht Romane« zu füllen. Entstanden ist schließlich »The Singapore Wink«.

»Die Justiz hat gelernt, mit mir auszukommen - und ich mit ihr. Tatsächlich streben wir beide ja das gleiche Endziel an - eine überschaubare Struktur für illegale Tätigkeiten.«

Ross Thomas: Der Fall Singapur. (The Singapore Wink, 1969). Aus dem Amerikanischen von Wilm W. Elwenspoek, bearbeitet von Jana Frey und Gisbert Haefs. Berlin: Alexander Verlag, 2019 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1970 u.d.T. »Sing Sing Singapur«), kartoniert, 319 S., 16.00 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 09/2019]

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Alexander Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2019

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen