legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen

 

Krimi-Navigator -- Themen -- Medien

 

 

Fernsehen:

 

 

Patrick Bauwen:
Tödliche Quote.

(L'Oeil de Caine).
Aus dem Französischen von Ursula Held.
Paris: Albin Michel, 2007.
München: Knaur, 2009.
Die Kandidaten einer Reality-Show werden entführt und müssen um ihr Überleben kämpfen...

Tödliche Quote

 

 

Mary Jane Clark:
Tödliche Nähe.

(Close to You)
Aus dem Amerikanischen von Anke Grube.
New York: St. Martin's Press, 2001
München: Ullstein, 2002
Fernsehmoderatorin wird von einem Mann bedrängt, dem es augenscheinlich nicht mehr reicht, sie nur anzusehen.

Tödliche Nähe
 

Tod liegt in der Luft.
(Nowhere to Run)
Aus dem Amerikanischen von Anke Grube.
New York: St. Martin's Press, 2003
München: Ullstein, 2004
Krimi um eine Fernseh-Nachrichtenredaktion.

Tod liegt in der Luft

 

 

William L. DeAndrea:
Mord von ganzem Herzen.

(Killed with a Passion)
Aus dem Amerikanischen von Birgit Lamerz-Beckschäfer.
Garden City, NY.: Doubleday, 1983
Köln: DuMont, 2002
Korruption im boomenden Kabelfernsehenmarkt.

Mord von ganzem Herzen

 

 

Tom Egeland:
Wolfsnacht
.
(Ulvenatten).
Aus den Norwegischen von Günther Frauenlob.
Oslo: Aschehoug, 2005.
München: Goldmann, 2007.
Während einer Live-Diskussion mit Politikern im norwegischen Fernsehen nehmen tschetschenische Kämpfer alle Menschen im Studio als Geiseln...

Wolfsnacht

 

 

Ben Elton:
Tödlicher Ruhm.

(Dead Famous)
Aus dem Englischen von Jörn Ingwersen.
London: Bantam Press, 2001
München: Goldmann, 2003
Bitterböse Satire auf eine Reality-Show à la »Big Brother«

Tödlicher Ruhm

 

 

Holger Geyer:
Schlaf gut.

Köln: Emons, 2005
Der Moderator eines erfolgreichen Fernsehmagazins wird ermordet aufgefunden...

Schlaf gut

 

 

Thomas Glavinic:
Der Kameramörder.

Berlin: Volk & Welt, 2001.
Perverses Fernsehspektakel um einen Doppelmord in der Steiermark.

Der Kameramörder

 

 

Arthur Hailey:
Reporter.

(The Evening News)
Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr.
Garden City, N.Y.: Doubleday, 1990
München: Bertelsmann, 1990
Menschliche Tragödien zur besten Sendezeit ist das tägliche Geschäft des erfolgreichsten Reporters von CBA-Television in New York...

Reporter

 

 

Tessa Korber:
Falsche Engel

Berlin: Aufbau-Verlag, 2003
Junge Frau aus einer Doku-Soap wird ermordet.

Falsche Engel

 

 

Harley Jane Kozak:
Blondinen leben gefährlich.

(Dating is Murder).
Aus dem Amerikanischen von Ulrich Hoffmann.
New York: Doubleday, 2005.
Bergisch Gladbach: BLT, 2006.
Krimi um eine TV-Reality-Show, die Frauen an den vermeintlich richtigen Mann bringt...

Blondinen leben gefährlich

 

 

Harry Luck:
Der Isarbulle.

München Krimi 3.
Köln: Emons, 2003
Beliebter Fernsehkommissar wird beschuldigt, am Set den Regisseur der TV-Serie erschossen zu haben.

Der Isarbulle

 

 

Liza Marklund:
Prime Time.

(Prime Time)
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann.
Stockholm: Piratförl., 2002
Hamburg: Hoffmann und Campe, 2003
Mord an einem schwedischen Fernsehstar.

Prime Time

 

 

Ellen Prinz:
Ahoi! Ein mörderisches Spiel.
.
München: Knaur, 2005
Für eine Hausfrau Hilla erfüllt sich ein Traum - gemeinsam mit Prominenten soll sie auf einer Luxusyacht für eine Fernsehsendung vor der Kamera stehen. Doch an Bord kommt alles anders als erwartet...

Ahoi! Ein mörderisches Spiel

 

 

Eva Rossmann:
Ausgejodelt.

Ein Mira-Valensky-Krimi.
Wien, Bozen: Folio, 2000
Eine Journalistin und ihre zupackende Putzfrau ermitteln im Fall eines ermordeten Volksmusik-Fernsehstars.

Ausgejodelt

 

 

Catherine Sampson:
Furchtlos.

(Out of Mind)
Aus dem Englischen von Marie Rahn.
London: Macmillan, 2005.
Reinbek: Kindler, 2007.
Fernsehjournalistin arbeitet an einer Dokumentation über vermisste Personen in Kambodia begonnen, als sie von dem rätselhaften Verschwinden einer Kollegin erfährt...

Furchtlos

 

 

Francis Schiller:
Nahkampf.

Hamburg: Rogner & Bernhard, 1999 unter dem Titel
»Fernsehland. Eine fast wahre Geschichte«
Für den Redakteur einer Reality-Unfall-Show verkehrt sich das bunte TV-Leben in einen Albtraum.

Nahkampf

 

 

Gabriele Stave:
Arme Nina - böses Kind.

Berlin: bebra, 2003
Der Verlagstext gibt nichts Sinnvolles her - im Untertitel immerhin heißt es »Eine TV-Story mit mörderischen Auswirkungen«.

Arme Nina - böses Kind

 

 

Hanne Tügel:
Das Messias Phantom.

München: Droemer Knaur, 2004
»Maria«, engelsgleicher Star der Doku-Soap MESSIAS, bekehrt allabendlich Zuschauer zu Gott - doch in Wirklichkeit liegt sie halbtot in einer Suchtklinik...

Das Messias Phantom

 

 

Gillian White:
Hexenwiege.

(The Witch's Cradle)
Aus dem Englischen von Isabella Bruckmaier.
London: Bantam Books, 2000
München: Goldmann, 2001
Eine arme englische Familie verkauft ihre Seele an eine Fernseh- Dokusoap - und an den Teufel?

Hexenwiege

 

Rundfunk:

 

 

Sebastian Fitzek:
Amokspiel.

München: Knaur, 2007.
Geiseldrama in einem Berliner Radiosender...

Amokspiel

 

 

Stefan Maelck:
Ost Highway.

Ein Hank-Meyer-Roman.
Reinbek: Rowohlt, 2003
Mord in einer ostdeutschen Rundfunkanstalt, der den ermittelnden Moderator von Halle bis New Oleans führt.

Ost Highway

 

 

Katarina Mazetti:
Jede Menge Ohrenzeugen.

(Tyst! Du är död!)
Aus dem Schwedischen von Lotta Rüegger.
Stockholm: Alfabeta, 2001
München: Piper Original, 2003
Der Produzent einer beliebten morgenlichen Rundfunksendung wird ermordet - vor ungezählten Ohrenzeugen.

Jede Menge Ohrenzeugen

 

 

Chris Niles:
Tote fürchten keine Geister.

(Crossing Live)
Ein Fall für Sam Ridley, Ermittler wider Willen.
Aus dem Englischen von Heike Steffen.
London: Macmillan, 1999
München: Droemer Knaur, 2002
Ein Londoner Radioreporter als widerwilliger Ermittler in einem mysteriösen Kriminalfall.

Tote fürchten keine Geister

 

 

Andreas Schmidt:
Die Wupper-Connection.

Der zweite Fall für "Radio Wupperwelle".
Hillesheim: KBV-Verlag, 2003
Das Reporterteam von Radio Wuppertal ermittelt in einem Umweltskandal...

Die Wupper-Connection

 

 

Clemens Stadlbauer:
Quotenkiller.

Innsbruck: Haymon, 2003
Ein beliebter Radiomoderator der allmächtigen »Hitstation« wird während seiner nächtlichen Sendung im Studio ermordet

Quotenkiller

 

Zeitungen und Magazine:

 

 

Uli Aechtner:
Liebe Frau Senta.

Frankfurt/M.: Fischer, 2003
Frau Senta weiß Rat! Briefkastentante bei einer Zeitung soll plötzlich einen Mord aufklären.

Liebe Frau Senta

 

 

Nicholas Coleridge:
Hochglanz.

(Streetsmart)
Ein tödliches Spiel.
Aus dem Englischen von Elisabeth Hartmann.
London: Orion, 1999
München: Droemer Knaur, 2002
Toughe und erfolgreiche Herausgeberin eines New Yorker Hochglanzmagazins soll angeblich Selbstmord begangen haben. Auf den Ruinen ihres Medien-Imperiums tanzen schon die Geier.

Hochglanz

 

 

Guido Dieckmann:
Die Meisterin der schwarzen Kunst.

Reinbek: Rowohlt, 2009.

Die Meisterin der schwarzen Kunst

 

 

Ted Heller:
Heiße Luft.

(Slab Rat)
Aus dem Amerikanischen von Peter Beyer.
New York: Scribner's, 2000
München: Manhattan bei Goldmann, 2002
Wie weit geht ein skrupelloser Redakteur eines Hochglanzmagazins, um seine Karriere zu sichern?

Heiße Luft

 

 

Fabian Lenk:
Paparazzi-Poker.

Dortmund: Grafit, 2001

Paparazzi-Poker

 

 

James Siegel:
Lügenspiel.

(Deceit).
Aus dem Amerikanischen von Axel Merz.
New York: Warner Books, 2006.
Bergisch Gladbach: Ehrenwirth, 2008.
Wer einmal lügt - bitte Erfahrung für einen Zeitungsmann, der jetzt tatsächlich einen Scoop an der Angel hat...

Lügenspiel

 

 

Per Wahlöö:
Mord im 31. Stock.

(Mord på 31: a våningen)
Aus dem Schwedischen von Hubert Deymann.
Stockholm: Norstedt, 1964
Reinbek: Rowohlt, 1977
Zeitungskonzern wird von anonymen Bombendrohungen lahm gelegt...

Mord im 31. Stock

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen