legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen

 

Krimi-Navigator -- Regionen -- Schottland

 

 

Schottland:

 
 

John Burnside:
Die Spur des Teufels.

(The Devil's Footprints).
Aus dem Englischen von Bernhard Robben.
London: Jonathan Cape, 2007.
München: Knaus, 2008.
Der Roman spielt in dem fiktiven Örtchen Coldhaven, einem verschlafenen Fischerdorf an der schottischen Ostküste.

Die Spur des Teufels
 
 

Julie Corbin:
Dann schweige für immer.

(Tell Me No Secrets).
Aus dem Englischen von Gabriele Weber-Jaric.
London: Hodder & Stoughton, 2009.
Reinbek: Rowohlt, 2009.
Schauplatz ist das fiktive (?) Örtchen Silver Cross an der schottischen Ostküste.

Dann schweige für immer
 
 

Deborah Crombie:
Nur wenn du mir vertraust.

(Now May You Weep).
Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger.
New York: William Morrow, 2003
München: Goldmann, 2004

Nur wenn du mir vertraust
 
 

Linda Davies:
Die Abrechnung.

(Final Settlement).
Aus dem Englischen von Claudia Feldmann.
Toronto: MacArthur, 2005.
München: Marion von Schröder, 2005.

Die Abrechnung
 
 

Åke Edwardson:
Segel aus Stein.

(Segel av sten).
Aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch.
Stockholm: Norstedt, 2002
München: Claassen, 2003
Der schwedische Polizist Erik Winter ermittelt in einem Todesfall in der Nähe von Loch Ness.

Segel aus Stein
 
 

Helen FitzGerald:
Furchtbar lieb.

(Dead Lovely).
Aus dem Englischen von Steffen Jacobs
und Christel Rost.
Crows Nest, N.S.W.: Arena / Allen & Unwin, 2007.
Berlin: Galiani, 2010.

Furchtbar lieb
 
 

Ken Follett:
Eisfieber.

(Whiteout).
Aus dem Englischen von Till R. Lohmeyer
und Christel Rost.
London: Macmillan, 2004
Bergisch Gladbach: Gustav Lübbe, 2005

Eisfieber
 
 

Mo Hayder:
Die Sekte.

(Pig Island).
Aus dem Englischen von Rainer Schmidt.
London: Bantam, 2006.
München: Goldmann, 2007.
Spielt auf der kleinen Insel Cuagach Eilean, die, wenn wir's denn richtig sehen, fiktiv ist.

Die Sekte
 
 

Michael Innes:
Der geheime Vortrupp.

(The Secret Vanguard).
Aus dem Englischen von Manfred Allié.
London: Victor Gollancz, 1940
Köln: DuMont, 2004

Der geheime Vortrupp
 
 

Sam Llewellyn:
Ohne Limit.

(Deadeye).
Aus dem Englischen von Eckhard Kiehl.
London: Michael Joseph, 1990
Frankfurt/M.: Ullstein, 1992
Eine Segel-Regatta vor der schottischen Küste.

Ohne Limit
 
 

Stuart MacBride:
Das dreizehnte Opfer.

(Birthdays for the Dead).
Aus dem Englischen von Andreas Jäger.
London: HarperCollins, 2012.
München: Goldmann, 2014.
Der Roman spielt im fiktiven schottischen Oldcastle.

Das dreizehnte Opfer
 

John Niven:
Coma.

(The Amateurs).
Aus dem Englischen von Regina Schirp.
London: Heinemann, 2009.
München: Heyne, 2009.

Coma
 
 

Val McDermid:
Echo einer Winternacht.

(Distant Echo).
Aus dem Englischen von Doris Styron.
London: HarperCollins, 2003.
München: Droemer, 2004.

Echo einer Winternacht
 
 

Helen und Morna Mulgray:
Keine Verdachtsmomente.

(No Suspicious Circumstances).
Aus dem Englischen von Anke und Eberhard Kreutzer.
London: Allison & Busby, 2007.
Berlin: Bloomsbury Berlin, 2009.
Der Roman spielt in der Nähe von Edinburgh.

Keine Verdachtsmomente
 
 

Dorothy L. Sayers:
Fünf falsche Fährten.

(Five Red Herrings).
Aus dem Englischen von Otto Bayer.
London: Gollancz, 1931
Bern u.a.: Scherz, 1953 unter dem Titel
»Falsche Spuren«
Lord Peter Wimsey auf Urlaub in schottischen Gefilden.

Fünf falsche Fährten
 
 

Charles Todd:
Auf dünnem Eis.

(Legacy of the Dead).
Aus dem Englischen von Uschi Gnade.
London: Bantam, 2000
München: Heyne, 2003

Auf dünnem Eis
 
 

Sue Walker:
Sanft soll er ruhen.

(The Reckoning).
Aus dem Englischen von Jörn Ingwersen.
London: Michael Joseph, 2005.
München: Goldmann, 2006.

Sanft soll er ruhen
 

 

Aberdeen:

 

 

Robert Goddard:
Die Schatten von Aberdeen.

(Never Go Back).
Aus dem Englischen von Peter Pfaffinger.
London: Bantam, 2006.
München: Goldmann, 2007.

Die Schatten von Aberdeen
 
 

Stuart MacBride:
Die dunklen Wasser von Aberdeen.

(Cold Granite).
Aus dem Englischen von Theda Krohm-Lincke.
London: HarperCollins, 2005.
München: Goldmann, 2006.

Die dunklen Wasser von Aberdeen
 

Die Stunde des Mörders.
(Dying Light).
Aus dem Englischen von Andreas Jäger.
London: HarperCollins, 2006.
München: Goldmann, 2007.

Die Stunde des Mörders
 

Der erste Tropfen Blut.
(Broken Skin).
Aus dem Englischen von Andreas Jäger.
London: HarperCollins, 2007.
München: Goldmann, 2008.

Der erste Tropfen Blut
 

Blut und Knochen.
(Flesh House).
Aus dem Englischen von Andreas Jäger.
London: HarperCollins, 2008.
München: Goldmann, 2009.

Blut und Knochen
 

Blinde Zeugen.
(Blind Eye).
Aus dem Englischen von Andreas Jäger.
London: HarperCollins, 2009.
München: Goldmann, 2010.

Blinde Zeugen
 

Dunkles Blut.
(Dark Blood).
Aus dem Englischen von Andreas Jäger.
London: HarperCollins, 2010.
München: Manhattan, 2011.

Dunkles Blut
 

Knochensplitter.
(Shatter the Bones).
Aus dem Englischen von Andreas Jäger.
London: HarperCollins, 2011.
München: Manhattan, 2012.

Knochensplitter

 

Dumfries & Galloway:

 

 

Aline Templeton:
Wer die Toten weckt.

(Cold in the Earth).
Aus dem Englischen von Theda Krohm-Lincke.
London: Hodder & Stoughton, 2005.
München: Marion von Schröder, 2005.

Wer die Toten weckt
 

Wenn es ans Sterben geht.
(The Darkness and the Deep).
Ein Marjory-Fleming-Krimi.
Aus dem Englischen von Theda Krohm-Lincke.
London: Hodder & Stoughton, 2006.
München: Marion von Schröder, 2007.

Wenn es ans Sterben geht

 

Edinburgh:

 
 

Kate Atkinson:
Liebesdienste.

(One Good Turn).
Aus dem Englischen von Anette Grube.
London: Doubleday, 2006.
München: Droemer Profile, 2007.

Liebesdienste
 

Lebenslügen.
(When Will There Be Good News?).
Aus dem Englischen von Anette Grube.
London: Doubleday, 2008.
München: Droemer, 2008.
»Lebenslügen« spielt hauptsächlich in Mussellburgh, einem kleinen Städtchen ein paar Meilen von Edinburgh entfernt.

Lebenslügen
 
 

Zoë Beck:
Das zerbrochene Fenster.

Köln: Bastei Lübbe, 2012.

Das zerbrochene Fenster
 
 

Penelope Evans:
Die schweigende Tochter.

(First Fruits).
Aus dem Englischen von Hans-Joachim Maas.
New York: Soho Press, 2000
München: Droemer Knaur, 2002

Die schweigende Tochter
 
 

Allan Guthrie:
Post Mortem.

(Two-Way Split).
Aus dem Englischen von Gerold Hens.
Rockville, Md.: PointBlank, 2004.
Berlin: Rotbuch, 2008.

Post Mortem
 

Abschied ohne Küsse.
(Kiss Her Goodbye).
Aus dem Englischen von Gerold Hens.
New York: Dorchester Publications, 2005.
Berlin: Rotbuch, 2008.

Abschied ohne Küsse
 

Hard Man.
(Kiss Her Goodbye).
Aus dem Englischen von Gerold Hens.
Edinburgh: Polygon, 2006.
Berlin: Rotbuch, 2009.

Hard Man
 

Family Job.
(Savage Night).
Aus dem Englischen von Gerold Hens.
Edinburgh: Polygon, 2008.
Berlin: Rotbuch, 2010.

Family Job
 
 

Paul Johnston:
Wasser des Todes.

(Water of Death).
Aus dem Englischen von Manes H. Grünwald.
London: Hodder & Stoughton, 1999.
München: Droemer Knaur, 2002.

Wasser des Todes
 

Der Totenacker.
(The Bone Yard).
Aus dem Englischen von Manes H. Grünwald
London: Hodder & Stoughton, 1998.
München: Droemer Knaur, 2000.

Der Totenacker
 

Die kalte Stadt.
(Body Politic).
Aus dem Englischen von Manes H. Grünwald
London: Hodder & Stoughton, 1997.
München: Droemer Knaur, 2000.
Die Romane von Paul Johnston sind Zukunfts-Thriller und spielen ca. 2020

Die kalte Stadt
 
 

James Oswald:
Das Mädchenopfer.

(Natural Causes).
Aus dem Englischen von Sigrun Zühlke.
London: Penguin, 2013.
München: Goldmann, 2014.

Das Mädchenopfer
 

Asche zu Asche, Blut zu Blut.
(The Book of Souls).
Aus dem Englischen von Sigrun Zühlke.
London: Penguin, 2013.
München: Goldmann, 2015.

Asche zu Asche, Blut zu Blut
 

Der dunkle Ort der Seele.
(The Hangman's Song).
Aus dem Englischen von Sigrun Zühlke.
London: Penguin, 2014.
München: Goldmann, 2015.

Der dunkle Ort der Seele
 
 

Ian Rankin
...hat zwei Serien über Polizisten in Edinburgh geschrieben. Sie finden die Bücher um Inspector John Rebus und die um Malcolm Fox auf der
Ian Rankin-Seite
in unseren Autoren-Infos

 
 
 

Ian Rankin:
Der Mackenzie Coup.

(Doors Open).
Aus dem Englischen von Ditte und Giovanni Bandini.
London: Orion, 2008.
München: Manhattan, 2009.

Der Mackenzie Coup
 
 

Alexander McCall Smith:
Schottische Katzen kennen den Weg.

(The Right Attitude to Rain).
Aus dem Englischen von Thomas Steegers.
New York: Pantheon, 2006.
München: Blessing, 2008.

Schottische Katzen kennen den Weg
 

In Edinburgh ist Mord verboten.
(The Sunday Philosophy Club).
Miss Isabel und der Club der Sonntagsphilosophen.
Aus dem Englischen von Thomas Steegers.
London: Little, Brown, 2004.
München: Blessing, 2004.

In Edinburgh ist Mord verboten
 

Das Herz des fremden Toten.
(Friends, Lovers, Chocolate).
Miss Isabel und der Club der Sonntagsphilosophen.
Aus dem Englischen von Thomas Steegers.
London: Little, Brown, 2005.
München: Blessing, 2006.

Das Herz des fremden Toten
 
 

Sue Walker:
Wer das Schweigen bricht.

(The Reunion).
Aus dem Englischen von Jörn Ingwersen.
London: Michael Joseph, 2004
München: Goldmann, 2005
(Das Buch spielt nicht direkt in, sondern in der Nähe von Edinburgh)

Wer das Schweigen bricht
 

Sanft soll er ruhen.
(The Reckoning).
Aus dem Englischen von Jörn Ingwersen.
London: Michael Joseph, 2005.
München: Goldmann, 2006.

Sanft soll er ruhen
 
 

Irvine Welsh:
Drecksau.

(Filth).
Aus dem Englischen von Clara Drechsler und Harald Hellmann.
London: Jonathan Cape, 1998
Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1999

Drecksau

 

Fife:

 

Zoe Beck:
Wenn es dämmert.

Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2008.
Der Roman spielt in St. Andrews.

Wenn es dämmert
 
 
 

Val McDermid:
Nacht unter Tag.

(A Darker Domain).
Aus dem Englischen von Doris Styron.
London: HarperCollins, 2008.
München: Droemer, 2009.

Nacht unter Tag

 

Glasgow:

 
 

Lin Anderson:
Der Duft des Todes.

(Driftnet).
Aus dem Englischen von Isabella Bruckmaier.
Edinburgh: Luath, 2003.
München: Goldmann, 2005.

Der Duft des Todes
 

Im Bann des Feuers.
(Driftnet).
Aus dem Englischen von Isabella Bruckmaier.
Edinburgh: Luath, 2004.
München: Goldmann, 2006.
(Ein Teil des Romans spielt in Edinburgh)

Im Bann des Feuers
 

Im Namen des Blutes.
(Driftnet).
Aus dem Englischen von Isabella Bruckmaier.
Edinburgh: Luath, 2005.
München: Goldmann, 2008.

Im Namen des Blutes
 

Das rote Band des Todes.
(Dark Flight).
Aus dem Englischen von Isabella Bruckmaier.
London: Hodder, 2007.
München: Goldmann, 2008.

Das rote Band des Todes
 
 

Louise Anderson:
Darum schütze, was du liebst.

(A Perception of Death).
Aus dem Englischen von Elvira Willems.
London: Hutchinson, 2004.
München: Goldmann, 2006

Darum schütze, was du liebst
 
 

Christopher Brookmyre:
Die hohe Kunst des Bankraubs.

(The Sacred Art of Stealing).
Aus dem Englischen von Hannes Meyer.
London: Bantam, 2002.
Berlin: Galiani Berlin, 2013.

Die hohe Kunst des Bankraubs
 
 

Alex Gray:
An keinem anderen Ort.

(A Perception of Death).
Aus dem Englischen von Edeltraud Weiser.
Edinburgh: Canongate Crime, 2002.
München: Diana, 2006.

An keinem anderen Ort
 

Nur ein leiser Schrei.
(A Small Weeping).
Aus dem Englischen von Sabine Hohenester.
London: Allison & Busby, 2004.
München: Diana, 2007.

Nur ein leiser Schrei
 

Des Todes stiller Klang.
(Shadows of Sounds).
Aus dem Englischen von Sabine Hohenester.
London: Allison & Busby, 2005.
München: Diana, 2008.

Des Todes stiller Klang
 

Tote Wasser.
(The Riverman).
Aus dem Englischen von Nadine Mutz.
London: Sphere, 2007.
München: Diana, 2009.

Tote Wasser
 
 

Douglas Lindsay:
Für eine Hand voll Lockenwickler.

(The King was in his Counting House).
Aus dem Englischen von Kristian Lutze.
München: Manhattan by Goldmann, 2003
Der Roman ist im Englischen (noch) nicht erschienen.

Für eine Hand voll Lockenwickler
 

Interview mit einem Barbier.
(A Prayer for Barney Thomson).
Aus dem Englischen von Kristian Lutze.
London: Piatkus, 2001
München: Manhattan by Goldmann, 2003

Interview mit einem Barbier
 

Waschen, schneiden, umlegen.
(The Cutting Edge of Barney Thomson).
Aus dem Englischen von Kristian Lutze.
London: Piatkus, 2000.
München: Manhattan by Goldmann, 2001.

Waschen, schneiden, umlegen
 

Furcht und Schrecken im Frisörsalon.
(The Long Midnight of Barney Thomson).
Aus dem Englischen von Kristian Lutze.
London: Piatkus, 1999.
München: Manhattan by Goldmann, 2000.

Furcht und Schrecken im Frisörsalon
 
 

Val McDermid:
Der Aufsteiger.

(Union Jack).
Aus dem Englischen von Elke Franz-Gaisser.
London: Women's Press, 1993
Hamburg: Argument Verlag, 1994

Der Aufsteiger
 

Die Geiselnahme.
(Hostage for Murder).
Der 6. Lindsay-Gordon-Krimi
Aus dem Englischen von Britta Dutke.
London: Women's Press, 2003
Hamburg: Argument, 2003
Ein kleiner Teil des Romans spielt in St. Petersburg.

Die Geiselnahme
 
 

William McIlvanney:
Laidlaw.

(Laidlaw).
Aus dem Englischen neu übersetzt von Conny Lösch.
London: Hodder & Stoughton, 1977.
München: Kunstmann, 2014.
Reinbek: Rowohlt, 1979 unter dem Titel »Im Grunde ein ganz armer Hund«

Laidlaw
 

Die Suche nach Tony Veitch.
(The Papers of Tony Veitch).
Aus dem Englischen von Conny Lösch.
London: Hodder & Stoughton, 1983.
München: Kunstmann, 2015.

Die Suche nach Tony Veitch
 
 

Denise Mina:
Der Hintermann.

(The Field of Blood).
Aus dem Englischen von Doris Styron.
London: Bantam, 2005.
München: Droemer Knaur, 2007.

Der Hintermann
 

Refugium.
(Sanctum).
Aus dem Englischen von Doris Styron.
London: Bantam, 2002.
München: Droemer Knaur, 2004.

Refugium
 

Die zweite Tote.
(Exile).
Aus dem Englischen von Doris Styron.
London: Bantam, 2000.
München: Droemer Knaur, 2003.

Die zweite Tote
 

Schrei lauter, Maureen.
(Garnethill).
Aus dem Englischen von Doris Styron.
London: Bantam, 1998.
München: Lichtenberg, 1999.

Schrei lauter, Maureen
 
 

Caro Ramsay:
Ich habe gesündigt.

(Absolution).
Aus dem Englischen von Andreas Helweg.
London: Michael Joseph, 2007.
München: Blanvalet, 2008.

Ich habe gesündigt
 

Sein eigen Fleisch und Blut.
(Singing to the Dead).
Aus dem Englischen von Andreas Helweg.
London: Michael Joseph, 2009.
München: Blanvalet, 2011.

Sein eigen Fleisch und Blut
 
 

Craig Robertson:
Und Rache sollst du nehmen.

(Random).
Aus dem Englischen von Ulrich Thiele.
London: Simon & Schuster, 2010.
München: Heyne, 2011.

Und Rache sollst du nehmen
 
 

Craig Russell:
Lennox.

(Lennox).
Aus dem Englischen von Dietmar Schmidt.
London: Quercus, 2009.
Köln: Bastei Lübbe, 2010.
Der Roman spielt im Jahre 1953.

Lennox
 
 

Manda Scott:
Im kalten Morgenlicht.

(Hen's Teeth).
Aus dem Englischen von Xenia Osthelder.
London: Women's Press, 1996.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 1999.

Im kalten Morgenlicht
 

Im schwarzen Schatten der Nacht.
(Night Mares).
Aus dem Englischen von Ingrid Krane-Müschen.
London: Headline, 1998.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2002.

Im schwarzen Schatten der Nacht
 

Im Zwielicht des Todes.
(Stronger than Death).
Aus dem Englischen von Gabi Reichart.
London: Headline, 1999.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2003.

Im Zwielicht des Todes
 

Wer einmal Gutes tut.
(No Good Deed).
Aus dem Englischen von Leo Strohm.
London: Headline, 2001.
München: Blanvalet, 2005.

Wer einmal Gutes tut
 
 

Louise Welsh:
Dunkelkammer.

(The Cutting Room).
Aus dem Englischen von Wolfgang Müller.
Edinburgh: Canongate, 2002.
München: Kunstmann, 2004.

Dunkelkammer
 

Das Alphabet der Knochen.
(Naming the Bones).
Aus dem Englischen von Wolfgang Müller.
Edinburgh: Canongate, 2010.
München: Kunstmann, 2010.
Ein Teil des Romans spielt auf der Insel Lismore.

Das Alphabet der Knochen

 

Hebriden:

 
 

Simon Beckett:
Kalte Asche.

(Written in Bone).
Aus dem Englischen von Andree Hesse.
New York: Delacorte Press, 2007.
Reinbek: Wunderlich, 2007.

Kalte Asche
 
 

Carsten Sebastian Henn:
Der letzte Whisky.

München: Pendo, 2014.

Der letzte Whisky
 
 

Elizabeth Knox:
Der Feuerkuss.

(Billie's Kiss).
Aus dem neuseeländischen Englisch von Miriam Mandelkow
Wellington: Victoria University Press, 2002
Reinbek: Wunderlich, 2003
Der Roman spielt 1903 auf einer kleinen Hebriden-Insel.

Der Feuerkuss
 
 

Jane Rogers:
Meiner Mutter Haus.

(Island).
Aus dem Englischen von Almuth Carstens.
London: Little, Brown, 1999
München: Goldmann, 2001

Meiner Mutter Haus

 

Highlands:

 
 

Dorothea S. Baltenstein:
Vier Tage währt die Nacht.

Frankfurt/M.: Eichborn, 2002
Der Roman spielt 1817 und bewegt sich an der Grenze zwischen Schauer- und Kriminalroman.

Vier Tage währt die Nacht
 
 

Ian Rankin:
Sein Blut soll fließen.

(Blood Hunt).
Aus dem Englischen von Ditte und Giovanni Bandini.
London: Healine, 1995 als Jack Harvey.
München: Goldmann, 2009.

Sein Blut soll fließen
 
 

Tony Strong:
Der Taubenturm.

(The Death Pit).
Aus dem Englischen von Elke vom Scheidt.
London: Doubleday, 1999.
München: Goldmann, 2000.

Der Taubenturm

 

Shetland-Inseln:

 
 

Sharon Bolton:
Todesopfer.

(Sacrifice).
Aus dem Englischen von Marie-Luise Bezzenberger.
London: Bantam Books, 2008.
München: Manhattan, 2008.

Todesopfer
 
 

Ann Cleeves:
Die Nacht der Raben.

(Raven Black).
Aus dem Englischen von Tanja Handels.
London: Macmillan, 2006.
Reinbek: Rowohlt, 2007.

Die Nacht der Raben
 

Der längste Tag.
(White Nights).
Aus dem Englischen von Tanja Handels.
London: Macmillan, 2008.
Reinbek: Rowohlt, 2008.

Der längste Tag
 

Im kalten Licht des Frühlings.
(Red Bones).
Aus dem Englischen von Anja Schünemann.
London: Macmillan, 2009.
Reinbek: Wunderlich, 2009.

Im kalten Licht des Frühlings
 

Sturmwarnung.
(Blue Lightning).
Aus dem Englischen von Tanja Handels.
London: Macmillan, 2010.
Reinbek: Wunderlich, 2010.

Sturmwarnung

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen