legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen

 

Krimi-Navigator -- Serienfiguren -- Figuren R

 

Jack Reacher von Lee Child

 

Sie finden die Jack-Reacher-Romane jetzt auf der
Lee Child-Seite
in den Autoren-Infos.

 

 

 

Nina Reilly von Perri O'Shaughnessy

 

Nina Reilly ist Rechtsanwältin in dem malerischen Städtchen South Lake Tahoe, im Norden Kaliforniens direkt an der Grenze zu Nevada gelegen.
      Hinter Perri O'Shaughnessy verbergen sich die Schwestern Mary und Pamela O'Shaughnessy, von denen die eine Literatur, die andere hingegen Jura studierte. Fürs nächste Leben: Wenn schon Pseudonym, dann lieber eins, das sich auch unfallfrei schreiben lässt.

 

 

Motion to Suppress.
Die Verhandlung..
New York: Delacorte Press, 1995.
Berlin: Volk und Welt, 1996.

Invasion of Privacy.
Verletzung der Privatssphäre..
New York: Delacorte Press, 1996.
Berlin: Volk und Welt, 1998.

Obstruction of Justice.
Mildernde Umstände
.
New York: Delacorte Press, 1997.
München: Limes, 2000.

Breach of Promise.
Auf Treu und Glauben
.
New York: Delacorte Press, 1998.
München: Goldmann, 2002.

Acts of Malice.
In böser Absicht
.
New York: Delacorte Press, 1999.
München: Goldmann, 2003.

Move to Strike.
Zeugin wider Willen
.
New York: Delacorte Press, 2000.
München: Goldmann, 2002.

Writ of Execution.
Nur der Tod war Zeuge
.
New York: Delacorte Press, 2001.
München: Goldmann, 2004.

Unfit to Practice.
Die Abrechnung
.
New York: Delacorte Press, 2002.
München: Goldmann, 2004.

Presumption of Death.
Die Flammen des Neids
.
New York: Delacorte Press, 2003.
München: Goldmann, 2005.

Unlucky in Law.
Im Gewand des Todes
.
New York: Delacorte Press, 2004.
München: Goldmann, 2005.

Case of Lies.
Gefährliche Lügen
.
New York: Delacorte Press, 2005.
München: Goldmann, 2006.

Keeper of the Keys.
New York: Delacorte Press, 2006.

Show No Fear.
New York: Simon & Schuster, 2008.

Nur der Tod war Zeuge
In böser Absicht
Zeugin wider Willen
Auf Treu und Glauben
Mildernde Umstände
Die Flammen des Neids
 

 

Regan Reilly von Carol Higgins Clark

 

Dem Vernehmen nach soll die amerikanische Autorin Carol Higgins Clark eine recht humorige Dame sein, und man kommt vielleicht auch ihren Kriminalromanen um die Privatdetektivin Regan Reilly am besten bei, wenn man diese mit einem kräftigen Augenzwinkern goutiert. Regan Reilly ist irischer Abstammung und lebt in Los Angeles. Ihre Fälle führen sie aber in der Regel in andere Regionen - nach Florida, New York, ins schnieke Ski-Paradies Aspen in Colorado oder gar nach Europa. Die Settings der Romane sind zumeist exquisit - über Leichen stolpert Regan Reilly immer dort, wo sich die Schönen und die Reichen aufhalten, in exklusive Clubs, Hotels oder einem Luxusdampfer. Kriminalliteratur mit fettem, für manche unerträglichen Zuckerguss.
      Wie die Autorin Carol Higgins Clark, Tochter der US-Bestsellerautorin Mary Higgins Clark, ist auch ihre Figur Regan Reilly die Tochter einer populären Kriminalschriftstellerin. Carol Higgins Clark hat mit ihrer Mutter bisher zwei Romane gemeinsam verfasst - in einem der beiden (»Deck the Halls«, 2000) spielt ebenfalls ihre Serienfigur Regan Reilly, aber, wenn wir's richtig sehen, ist der Auftritt eher kurz.

 

 

Decked.
Klassenfoto mit Mörder
.
New York: Warner Books, 1992.
München: Droemer Knaur, 1994.

Snagged.
Mord und Seide
.
New York: Warner Books, 1993.
München: Droemer Knaur, 1995.

Iced.
Tod on the Rocks
.
New York: Warner Books, 1995.
München: Droemer Knaur, 1997.

Twanged.
Überspannt..
New York: Warner Books, 1998.
München: Droemer Knaur, 1999.

Deck the Halls.
Gefährliche Überraschung
.
New York: Scribner's, 2000.
München: Ullstein, 2003.
(gemeinsam mit Mary Higgins Clark).

Fleeced.
Tödliche Diamanten
.
New York: Scribner's, 2001.
München: Ullstein, 2002.

Jinxed.
Getäuscht
.
New York: Scribner's, 2002.
Berlin: Ullstein, 2006.

Popped.
Nacht in Las Vegas
.
New York: Scribner's, 2003.
Berlin: Ullstein, 2006.

The Christmas Thief.
(mit Mary Higgins Clark)
Der Weihnachtsdieb
.
New York: Scribner's, 2004.
Augsburg: Weltbild, 2005.

Burned.
New York: Scribner's, 2005.

Hitched.
Alptraum in Weiß
.
New York: Scribner's, 2006.
Berlin: Ullstein, 2008.

Santa Cruise.
(mit Mary Higgins Clark)
Weihnachtsdieb auf hoher See
.
New York: Scribner's, 2006.
Augsburg: Weltbild, 2007.

Laced.
Gefährliche Flitterwochen
.
New York: Scribner's, 2007.
Berlin: Ullstein, 2009.

Zapped.
New York: Scribner's, 2008.

Cursed.
New York: Scribner's, 2009.

Wrecked.
New York: Scribner's, 2010.

Mobbed.
New York: Scribner's, 2011.

Gypped.
New York: Scribner's, 2012.

Klassenfoto mit Mörder
Mord und Seide
Gefährliche Überraschung
Tödliche Diamanten
Alptraum in Weiß
Nacht in Las Vegas
Der Weihnachtsdieb
Gefährliche Flitterwochen
 

 

Henry Rios von Michael Nava

 

Wie sein Schöpfer Miachel Nava ist die Figur Henry Rios hispanischer Abstammung, bekennt sich zu seiner Homosexualität und arbeitet als Rechtsanwalt. Wegen seiner Homosexulität hat sich seine Familie weitgehend mit Rios überworfen. Er lebt in San Francisco, Kalifornien.
      Autor Michael Nava wurde für seine Henry-Rios-Reihe mehrfach mit dem Lambda-Award ausgezeichnet, mit dem der beste schwul-lesbische Roman des Jahres geehrt wird.

 

 

The little Death.
Der kleine Tod.

Boston: Alyson Pub., 1986.
Hamburg: Argument, 1994.

Goldenboy.
Goldjunge.
Boston: Alyson Pub., 1988.
Hamburg: Argument, 1995.

How Town.
Stadt der Ehre.

New York: Harper & Row, 1990.
Hamburg: Argument, 1996 unter dem Titel.
»In einer Stadt so nett«.

The Hidden Law.
Das innere Gesetz.
New York: HarperCollins, 1992.
Hamburg: Argument, 1997.

The Death of Friends.
Todes Nähe.

New York: Putnam's, 1996.
Hamburg: Argument, 1998.

The Burning Plain.
Verbrannte Erde.

New York: Putnam's, 1997.
Hamburg: Argument, 1999.

Rag and Bone.
Die lange Nacht.

New York: Putnam's, 2001.
Hamburg: Argument, 2001.

Der kleine Tod
Stadt der Ehre
Todes Nähe
Verbrannte Erde
 

 

Jack Ryan von Tom Clancy

 

Tom Clancys Reihe beschreibt den Aufstieg John Patrick Ryans von einem wissenschaftlichen Berater der CIA zu einem der mächtigsten Männer in der US-Politik, der im Weißen Haus den Präsidenten auf dem Schoß sitzt. Oder andersrum. Ryan ist als Spezialagent im Einsatz gegen alles, was das reaktionäre Amerika bedroht - Kommunisten, Terroristen, Japaner, Drogenbarone und demnächst wohl auch Moslems. Die Serie, deren erster Teil gleich zu Ronald Reagans Lieblingslektüre erkoren wurde, spannt einen erzählerischen Bogen von der Zeit des Kalten Krieges bis in die nähere Zukunft. Nu denn, Texte für die Heimatfront.
      Jack Ryan hat in dem Roman »Gnadenlos« (»Without Remorse«, 1993) einen klitzekleinen Auftritt: In dem Buch, das Anfang der 70er Jahre spielt, ermittelt Ryans Vater, ein Polizist, gegen einen gewissen John Kelly. Dieser John Kelly wiederum taucht in einigen der Jack Ryan- Romane wieder auf.
      Mit dem Roman »The Teeth of the Tiger« (2003) reicht Clancy den Staffelstab weiter an Jack Ryan Junior, der Sohn der Serienfigur, der nun zur Hauptfigur wird. Weitere Charaktere sind Dominic und Brian Caruso, zwei Neffen von Ryan Senior, der selbst aber auch wieder in die Serie eingebunden wird und gemeinsam mit dem Sohn gegen Unholde kämpft.

 

 

The Hunt for Red October.
Jagd auf Roter Oktober.

Annapolis, Md.: Naval Institute Press, 1984.
Bern u.a.: Scherz, 1986.

Patriot Games.
Die Stunde der Patrioten..
New York: Putnam's, 1987.
Bern u.a.: Scherz, 1988.

The Cardinal of the Kremlin.
Der Kardinal im Kreml.

New York: Putnam's, 1988.
Bern u.a.: Scherz, 1989.

Clear and Present Danger.
Der Schattenkrieg.

New York: Putnam's, 1989.
Bern u.a.: Scherz, 1990.

The Sum of All Fears.
Das Echo aller Furcht.

New York: Putnam's, 1991.
München: Blanvalet, 1992.
(zeitweilig auch unter dem Titel »Der Anschlag«).

Debt of Honor.
Ehrenschuld.
New York: Putnam's, 1994.
Hamburg: Hoffmann und Campe, 1996.

Executive Orders.
Befehl von oben..
New York: Putnam's, 1996.
Hamburg: Hoffmann und Campe, 1997.

Rainbow Six.
Operation Rainbow.

New York: Putnam's, 1998.
München: Heyne, 1999.

The Bear and the Dragon.
Im Zeichen des Drachen.

New York: Putnam's, 2000.
München: Heyne, 2002.

Red Rabbit.
Red Rabbit.
(*).
New York: Putnam's, 2002.
München: Heyne, 2002.

The Teeth of the Tiger.
Im Auge des Tigers.
.
New York: Putnam's, 2003.
München: Heyne, 2003.

Dead or Alive.
Dead or Alive.
.
New York: Putnam's, 2010.
München: Heyne, 2011.

Locked On.
Ziel erfasst.
.
New York: Putnam's, 2011.
München: Heyne, 2013.

Threat Vector.
New York: Putnam's, 2012.

Jagd auf Roter Oktober
Der Kardinal im Kreml
Der Schattenkrieg
Operation Rainbow
Im Zeichen des Drachen
Red Rabbit
 

 

(*) »Red Rabbit« ist ein prequel und springt zurück zu Ryans Anfängen in der Zeit des Kalten Krieges. Die deutsche Ausgabe ist im Januar 2003 erschienen, wird aber in den meisten Datenbanken mit dem Erscheinungsdatum 2002 geführt. Vielleicht ist das Werk tatsächlich schon Ende Dezember ausgeliefert worden.

(**) »The Teeth of the Tiger« gehört nur bedingt in die Reihe: Hauptfigur ist Jack Ryan Junior, der Sohn der Serienfigur. Weitere Charaktere sind Dominic und Brian Caruso, zwei Neffen von Ryan Senior.

 

 

Figuren-Index:  [A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [R]  [S]  [T]  [V]  [W] 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen