legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen

 

Krimi-Navigator -- Regionen -- Italien

 

Italien

 
 

Niccolò Ammaniti:
Ich habe keine Angst.

(Io non ho paura).
Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann.
Turin: Einaudi, 2001
München: Bertelsmann, 2003 unter dem Titel
»Die Herren des Hügels«
Der Roman spielt 1978 - ein Fall von Kindesentführung erschüttert ein kleines Dorf irgendwo im Süden Italiens....

Ich habe keine Angst
 
 

Nanni Balestrini:
Sandokan.

(Sandokan).
Aus dem Italienischen von Max Henninger.
Turin: Einaudi, 2004.
Berlin, Hamburg: Assoziation A, 2006.
Spielt in "einem heruntergekommenen Landstrich Süditaliens"...

Sandokan
 
 

Martin Booth:
The American.

(A Very Private Gentleman).
Aus dem Englischen von Ditte und Giovanni Bandini.
London: Century, 1991.
Reinbek: Rowohlt, 2010.
Der Roman spielt in einer nicht näher bezeichneten Kleinstadt im Süden Italiens.

The American
 
 

Marshall Browne:
Die Witwe des Richters.

(The Wooden Leg of Inspector Anders).
Aus dem australischen Englisch von Anneli von Könemann.
Sydney: Duffy & Snellgrove , 1999
Frankfurt/M.: Scherz, 2004
Ein römischer Polizist ermittelt in einer Kleinstadt irgendwo im Süden Italiens. Kein Irrtum: Der Autor ist Australier.

Die Witwe des Richters
 
 

Michael Dibdin:
Medusa.

(Medusa).
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz.
London: Faber & Faber, 2003
München: Goldmann, 2004
Ein Leichenfund in den Dolomiten führt den Polizisten Aurelio Zen an unterschiedliche Schauplätze im Norden Italiens.

Medusa
 
 

Patricia Highsmith:
Der talentierte Mr. Ripley.

(The Talented Mr. Ripley).
Aus dem Amerikanischen von Melanie Walz.
Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay.
New York: Coward-McCann, 1957
Reinbek: Rowohlt, 1961 unter dem Titel
»Nur die Sonne war Zeuge«
Der Roman spielt an mehreren Orten in Italien.

Der talentierte Mr. Ripley
 

Venedig kann sehr kalt sein.
(The Talented Mr. Ripley).
Aus dem Amerikanischen von Matthias Jendis.
Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay.
New York: Doubleday, 1967.
Zürich: Diogenes, 1968
Schauplätze sind Venedig und Rom.

Venedig kann sehr kalt sein
 
 

Bernhard Jaumann:
Die Vipern von Montesecco.

Berlin: Gustav Kiepenheuer, 2005.

Die Drachen von Montesecco.
Berlin: Aufbau Verlag, 2007.

Die Augen der Medusa.
Berlin: Aufbau Verlag, 2008.
Die Romane spielen irgendwo im Hinterland der Adria.

Die Vipern von Montesecco
Die Augen der Medusa
 
 

Raul Montanari:
Rückkehr eines Mörders.

(Chiudi gli occhi).
Aus dem Italienischen von Susanne Van Volxem.
Mailand: Baldini Castoldi Dalai, 2004.
München: List, 2005
Der Roman spielt irgendwo in einem oberitalienischen Dorf.

Rückkehr eines Mörders

 

Piemont

 
 

Michael Böckler:
Tödlicher Tartufo.

Der 2. Fall für Hippolyt Hermanus.
München: Droemer, 2007.

Tödlicher Tartufo
 
 

Michael Dibdin:
Schwarzer Trüffel.

(A Long Finish).
Aus dem Englischen von Martin Hielscher.
London: Faber & Faber, 1998
München: Goldmann, 1999.

Schwarzer Trüffel
 
 

Carsten Sebastian Henn:
Tod & Trüffel.

Ein Hundekrimi aus dem Piemont.
München: List, 2008.

Blut & Barolo.
Ein Hundekrimi aus dem Piemont.
München: List, 2009.

Tod & Trüffel
 
 

Davide Longo:
Der Steingänger.

(Il mangiatore di pietre).
Aus dem Italienischen von Suse Vetterlein.
Mailand: Marcos y Marcos, 2004.
Berlin: Wagenbach, 2007.

Der Steingänger
 
 

Turin

 
 

Annamaria Fassio:
Tödliches Wissen.

(Tesi di laurea).
Aus dem Italienischen von Esther Hansen.
Mailand: Mondadori, 1999
München: List, 2002.

Tödliches Wissen
 
 

Carlo Fruttero:
Frauen, die alles wissen.

(Donne informate sui fatti).
Aus dem Italienischen von Luis Ruby.
Mailand: Mondadori, 2006.
München: Piper, 2008.

Frauen, die alles wissen
 
 

Margherita Oggero:
Schön, blond, reich und tot.
(La collega tatuata).
Aus dem Italienischen von Christiane von Bechtolsheim.
Mailand: Mondadori, 2002.
Dortmund: Grafit, 2004.

Schön, blond, reich und tot
 

Der Tod kommt nur einmal.
(Una piccola bestia ferita).
Aus dem Italienischen von Monika Cagliesi-Zenkteler.
Mailand: Mondadori, 2003.
München: Diana, 2005.

Der Tod kommt nur einmal
 

Espresso mit Todesfolge.
(L'amica americana).
Aus dem Italienischen von Christiane v. Bechtolsheim.
Mailand: Mondadori, 2005.
München: Piper, 2008.

Espresso mit Todesfolge
 

Mord zum Aperitivo.
(Qualcosa da tenere per sé).
Aus dem Italienischen von Christiane v. Bechtolsheim.
Mailand: Mondadori, 2007.
München: Piper, 2009.

Mord zum Aperitivo
 
 

Enrico Remmert:
Kleine Fische.

(La ballata delle canaglie).
Aus dem Italienischen von Verena von Koskull.
Venezia: Marsilio, 2002
Berlin: Aufbau-Verlag, 2004.

Kleine Fische
 
 

Piero Soria:
Tod in Turin.

(Cuore di Lupo).
Ein Fall für Commissario Lupo
Aus dem Italienischen von Birgitta Höpken.
Mailand: Mondadori, 1999
München: Goldmann, 2002.

Tod in Turin
 

Solo für eine Tote.
(La donna cattiva).
Ein Fall für Commissario Lupo
Aus dem Italienischen von Birgitta Höpken.
Mailand: Mondadori, 2001
München: Goldmann, 2003.

Solo für eine Tote
 

Das französische Mädchen.
(La Ragazza Francese).
Ein Fall für Commissario Lupo.
Aus dem Italienischen von Birgitta Höpken.
Mailand: Mondadori, 2005.
München: Goldmann, 2007.
Ein Teil des Romans spielt in Südfrankreich.

Das französische Mädchen
 

 

Lombardei

 
 

Fabio Mongardi:
Das stumme Urteil.

(Il verdetto muto).
Aus dem Italienischen von Gabriela Schönberger.
Faenza: Mobydick, 1997
Bern u.a.: Scherz, 2002
Der Roman spielt in einem Ort namens San Antonio, irgendwo in der Po-Ebene gelegen. Wir tippen auf die Lombardei.

Das stumme Urteil
 
 

Paolo Roversi:
Die linke Hand des Teufels.

(La Mano Sinistra del Diavolo).
Aus dem Italienischen von Marie Rahn.
Mailand: Mursia, 2006.
Berlin: List, 2011.
Spielt in einem Dorf in der Nähe Mailands.

Die linke Hand des Teufels
 
 

Andrea Vitali:
Als der Signorina Tecla Manzi das Herz Jesu abhanden kam.

(La Signorina Tecla Manzi).
Aus dem Italienischen von Christiane Landgrebe.
Mailand: Garzanti, 2004.
München: Piper, 2006.
Der Roman spielt in Bellano, einem Dorf am Comer See.

Als der Signorina Tecla Manzi das Herz Jesu abhanden kam
 
 

Bergamo

 
 

Piero Degli Antoni:
Tod für Alice.

(La verità e un'altra).
Aus dem Italienischen von Olaf Matthias Roth.
Rom: Fazi, 2002
München: Claassen, 2003.

Tod für Alice
 
 

Mailand

 
 

Paola Barbato:
Die Pathologin.
(Bilico).
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Mailand: Rizzoli, 2006.
München: Goldmann, 2007.

Die Pathologin
 
 

Gianni Biondillo:
Der Pate von Mailand.
(Con la morte nel cuore).
Aus dem Italienischen von Birgitta Höpken.
Parma: Guanda, 2005.
München: Goldmann, 2007.

Der Pate von Mailand
 
 

Sandrone Dazieri:
Keine Schonzeit für den Gorilla.

(La cura del gorilla).
Aus dem Italienischen von Barbara Neeb.
Turin: Einaudi, 2001.
Dortmund: Grafit, 2002.

Keine Schonzeit für den Gorilla
 

Ein Gorilla zu viel.
(Attenti al Gorilla).
Aus dem Italienischen von Barbara Neeb.
Milano: A. Mondadori, 1998.
Dortmund: Grafit, 2000.

Ein Gorilla zu viel
 
 

Silvana Giacobini:
Ich kenne dein Geheimnis.

(Chiudi gli occhi).
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler.
Mailand: Cairo; Rom: RAI-ERI, 2009.
Berlin: Aufbau Verlag, 2010.

Ich kenne dein Geheimnis
 
 

Carmen Iarrera:
Mord in der Scala.

(Delitti alla Scala).
Ein Fall für Ruggero Solara.
Aus dem Italienischen von Peter Klöss.
Rom: Fazi, 2003
Reinbek: Rowohlt, 2004.

Mord in der Scala
 
 

Thomas Kastura:
Der rote Punkt.

München: Goldmann, 2004
Der Roman spielt in Mailand und in Como.

Der rote Punkt
 
 

Adele Marini:
Denn nichts ist je vergessen.

(Milano, solo andata).
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Genova: F.lli Frilli, 2005.
München: Goldmann, 2009.
Teile des Romans spielen auf Sizilien.

Denn nichts ist je vergessen
 
 

Stefano Massaron:
Die toten Kinder.

(Ruggine).
Aus dem Italienischen von Karin Rother.
Turin: Einaudi, 2005.
Reinbek: Rowohlt, 2006.

Die toten Kinder
 
 

Giorgio Scerbanenco:
Ein pflichtbewusster Mörder.

(I Milanesi ammazzano al sabato).
Aus dem Italienischen von Christiane Rhein.
Mailand: Garzanti, 1969.
Reinbek: Rowohlt, 1977 unter dem Titel »In Mailand mordet man samstags«.

Ein pflichtbewusster Mörder
 

Der lombardische Kurier.
(I ragazzi del massacro).
Aus dem Italienischen von Christiane Rhein.
Mailand: Garzanti, 1968.
Bern u.a.: Scherz, 1971 unter dem Titel »Mord stand nicht auf dem Stundenplan«.

Der lombardische Kurier
 

Das Mädchen aus Mailand.
(Venere privata, 1966).
Aus dem Italienischen von Christiane Rhein.
Mailand: Garzanti, 1966.
Bern u.a.: Scherz, 1969 unter dem Titel »Leichte Mädchen sterben schwerer«.

Das Mädchen aus Mailand
 

Die Verratenen.
(Traditori di tutti).
Aus dem Italienischen von Christiane Rhein.
Mailand: Garzanti, 1966.
Bern u.a. Scherz, 1969 unter dem Titel »Doppelt gekillt hält besser«, später auch unter dem Titel »Tod den Verschwörern«.

Die Verratenen
 
 
 

Seveso

 
 

Jörg Sambeth:
Zwischenfall in Seveso.

Ein Tatsachenroman
Zürich: Unionsverlag, 2004.

Zwischenfall in Seveso
 

 

Friaul

 
 

Friedrich Ani:
Süden und das Geheimnis der Königin.

München: Droemer Knaur, 2002
Der Roman spielt zu weiten Teilen in Tissano, einem Kaff im oberitalienischen Friaul.

Süden und das Geheimnis der Königin
 
 

Christoph Wagner:
Gefüllte Siebenschläfer.

Innsbruck: Haymon, 2007.

Gefüllte Siebenschläfer
 
 

Triest

 
 

Roberta De Falco:
Die trüben Wasser von Triest.

(Nessuno è innocente).
Aus dem Italienischen von Luis Ruby.
Mailand: Sperling & Kupfer, 2013.
München u.a.: Pendo, 2014.

Die trüben Wasser von Triest
 

Gute Zeiten für schlechte Menschen.
(Bei tempi per gente cattiva, 2014).
Aus dem Italienischen von Luis Ruby.
Mailand: Sperling & Kupfer, 2014.
München u.a.: Pendo, 2015.

Gute Zeiten für schlechte Menschen
 
 

Veit Heinichen...
... hat (bisher) eine Trilogie über einen Polizisten in Triest geschrieben.
Sie finden die Titel unter der Hauptfigur
Proteo Laurenti
im Figuren-Index.

 

Trentino-Südtirol

 
 

Gertrud Fussenegger:
Die Pulvermühle.

Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt, 1968.

Die Pulvermühle
 

 

Venetien

 
 

Michael Böckler:
Verdi hören und sterben.

Ein Roman aus Venedig und dem Veneto.
München: Droemer, 2001
Eine Krimihatz zwischen Gardasee und Venedig.

Verdi hören und sterben
 
 

Massimo Carlotto:
Arrivederci amore, ciao.

(Arrivederci amore, ciao).
Aus dem Italienischen von Hinrich Schmidt-Henkel.
Rom: Edizioni E/O, 2001.
Köln: Tropen Verlag, 2007.
Ein kleiner Teil des Romans spielt in Mailand, der Rest in einer nicht genannten Stadt in Venetien.

Arrivederci amore, ciao
 

Die dunkle Unermesslichkeit des Todes.
(L'oscura immensità della morte).
Aus dem Italienischen von Hinrich Schmidt-Henkel.
Rom: Edizioni E/O, 2004.
Köln: Tropen Verlag, 2008.

Die dunkle Unermesslichkeit des Todes
 
 

Vincenzo De Falco & Diana Lama:
Tote Nymphe.

(Rossi come lei).
Aus dem Italienischen von Gabriele Schönberger.
Mailand: Mondadori, 1995.
Frankfurt/M.: Scherz, 2004.

Tote Nymphe
 

Tod im Glashaus.
(Nell'ombra).
Aus dem Italienischen von Gabriele Schönberger.
Neapel: Lo stagno incantato, 1999.
Frankfurt/M.: Fischer, 2006.

Tod im Glashaus
 
 

Rovereto

 
 

Giancarlo Narciso:
Der Traum des einsamen Mörders.

(Sankhara).
Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann.
Rom: Fazi, 2002
München: Goldmann, 2004.

Der Traum des einsamen Mörders
 
 

Treviso

 
 

Fulvio Ervas:
Dolce Vita, süßer Tod.

(Commesse di Treviso).
Aus dem Italienischen von Sylvia Höfer.
Mailand: Marcos y Marcos, 2006.
Berlin: Berlin Verlag, 2013.

Dolce Vita, süßer Tod
 

Nur der Spumante kann uns retten.
(Pinguini arrosto).
Aus dem Italienischen von Sylvia Höfer.
Mailand: Marcos y Marcos, 2008.
Berlin: Berlin Verlag, 2014.

Nur der Spumante kann uns retten
 

Solange es Prosecco gibt, gibt es Hoffnung.
(Finché c'è prosecco c'è speranza).
Aus dem Italienischen von Sylvia Höfer.
Mailand: Marcos y Marcos, 2010.
Berlin: Bloomsbury Berlin, 2013.

Solange es Prosecco gibt, gibt es Hoffnung
 
 

Venedig

 
 

Umberto Bellini:
Arrivederci Venezia!

Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2002.

Arrivederci Venezia!
 
 

John Berendt:
Die Stadt der fallenden Engel.

(The City of Falling Angels, 2005).
Aus dem Amerikanischen von Matthias Müller.
New York: Penguin Press, 2005
München: Pendo, 2006..

Die Stadt der fallenden Engel
 
 

Michael Dibdin:
Tödliche Lagune.

(Dark Spectre).
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz.
London: Faber & Faber, 1995.
München: Goldmann, 1995.

Tödliche Lagune
 
 

Chris Ewan:
Schwarze Schafe in Venedig.

(The Good Thief's Guide to Venice).
Aus dem Englischen von Stefanie Retterbush.
London: Simon & Schuster, 2011.
Köln: Bastei Lübbe, 2012.

Schwarze Schafe in Venedig
 
 

Christian Försch:
Der Tote am Lido.

Berlin: Aufbau Verlag, 2013.

Der Tote am Lido
 
 

Peter Harris:
Die letzte Partitur.

(The Man Who Became Caravaggio / El enigma Vivaldi).
Aus dem Spanischen von Klaus E. Lehmann.
Barcelona: Plaza & Janés, 2005.
Bergisch Gladbach: BLT, 2006.

Die letzte Partitur
 
 

David Hewson:
Luzifers Schatten

(Lucifer's Shadow).
Aus dem Englischen von Hedda Pänke.
London: HarperCollins, 2001.
München: Ullstein, 2003.

Luzifers Schatten
 
 

Patricia Highsmith:
Venedig kann sehr kalt sein.

(Those Who Walk Away).
Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Matthias Jendis.
Garden City, N.Y: Doubleday, 1967
Zürich: Diogenes, 2004
(dt. Erstausgabe Zürich: Diogenes, 19689.

Venedig kann sehr kalt sein
 
 

Heinz G. Konsalik:
Die schweigenden Kanäle.

München: Goldmann, 1969.

 

Krischan Koch:
Venedig sehen und stehlen.

München: dtv, 2011.

Die schweigenden Kanäle
 
 

Christiane Martini:
Carusos erster Fall.

München: Piper, 2005.

Venezianischer Mord.
München: Piper, 2006.

Die venezianische Schachspielerin.
München: Piper, 2007.

Carusos erster Fall
 
 

Donna Leon:
Die Romane Donna Leons um Commissario Brunetti spielen in Venedig.
Sie finden die Titel auf unserer
Donna Leon-Seite
in den Autoren-Infos.

 
 
 

Franka Permezza:
Prosciutto di Parma.

Aus dem Veneziano von Wolfgang Körner.
Hamburg: Europa-Verlag, 2005.

Partitura di Praga.
Aus dem Veneziano von Wolfgang Körner.
Hamburg: Rotbuch, 2006.

Prosciutto di Parma
 
 

Liaty Pisani:
Stille Elite.

(La spia e il rockstar).
Der Spion und der Rockstar.
Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann.
Rom: Fazi, 2006.
Zürich: Diogenes, 2004
Die Originalausgabe ist nach der deutschen Übersetzung erschienen.

Stille Elite
 
 

Juan Manuel de Prada:
Trügerisches Licht der Nacht.

(La tempestad).
Aus dem Spanischen von Alexander Dobler.
Barcelona: Planeta, 1997.
Stuttgart: Klett Cotta, 1999.

Trügerisches Licht der Nacht
 
 

Edward Sklepowich:
Die dunklen Wasser von Venedig.

(Liquid Desires).
Aus dem Amerikanischen von Uta Rupprecht.
New York: William Morrow, 1993.
Bern u.a.: Scherz, 1997.

Die dunklen Wasser von Venedig
 

Venedig sehen und sterben.
(Deadly to the Sight).
Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer.
New York: Thomas Dunne Books, 2002.
München: Ullstein, 2002.

Venedig sehen und sterben
 

Die letzte Gondel.
(Deadly to the Sight).
Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer.
New York: Thomas Dunne Books, 2003.
München: Ullstein, 2003.

Die lezte Gondel
 

Sturm über der Lagune.
(Frail Barrier).
Aus dem Amerikanischen von Franziska Weyer.
Sutton: Severn House 2007.
Berlin: Ullstein, 2007.

Sturm über der Lagune
 
 

Andrew Wilson:
Mit gespaltener Zunge.

(The Lying Tongue).
Aus dem Englischen von Judith Schwaab.
Edinburgh: Canongate, 2007.
München: Droemer Knaur, 2010.

Mit gespaltener Zunge
 
 

Verona

 
 

Timothy Holme:
Tod in Venedig.

(The Neapolitan Streak).
Aus dem Englischen von T.A. von Bassewitz.
London: Macmillan, 1980
Köln: DuMont, 1991.

Tod in Verona
 

 

Ligurien

 
 

Francesco Biamonti:
Die Reinheit der Oliven.

(Le parole de la notte).
Aus dem Italienischen von Paul W. Wührl.
Turin: Einaudi, 1998
Stuttgart: Klett-Cotta, 2000.

Die Reinheit der Oliven
 
 

Christa Hein:
Scirocco.

Frankfurt/M.: Frankfurter Verlags-Anstalt, 2000
Der Roman spielt in einem kleinen Ort nahe Genua.

Scirocco
 
 

Martin Maurer:
Terror.

Köln: DuMont, 2011.

Terror
 
 

Andrea G. Pinketts:
Flüchtiges Türkis.

(Fuggevole turchese).
Aus dem Italienischen von Sven Christian Siegmund.
Mailand: Mondadori, 2001.
München: dtv, 2006.
Das Buch spielt an der Küste Liguriens, zwischen Alassio und Laigueglia.

Flüchtiges Türkis
 
 

Genua

 
 

Rosa Cerrato:
Schnee an der Riviera.

(Delitto al Paul Klee).
Aus dem Italienischen von Verena von Koskull.
Genua: Fratelli Frilli, 2006.
Berlin: Aufbau Verlag, 2009.

Schnee an der Riviera
 

Das böse Blut der Donna Luna.
(La maman di via del Campo).
Aus dem Italienischen von Verena von Koskull.
Genua: Fratelli Frilli, 2007.
Berlin: Aufbau Verlag, 2010.

Das böse Blut der Donna Luna
 

Der Fluch vom Valle della Luna.
(Le uova del cuculo).
Aus dem Italienischen von Verena von Koskull.
Genua: Fratelli Frilli, 2008.
Berlin: Aufbau Verlag, 2011.

Der Fluch vom Valle della Luna
 
 

Annamaria Fassio:
Das rote Haus.

(I delitti della casa rossa).
Aus dem Italienischen von Esther Hansen.
Mailand: Mondadori, 2001
München: List, 2003.

Das rote Haus
 
 

Maria Masella:
Blumen für die Toten.

(Morte a domicilio).
Aus dem Italienischen von Birgitta Höpken.
Genova : Fratelli Frilli, 2002.
München: Goldmann, 2009.

Blumen für die Toten
 

Wer sich ein Bildnis macht.
(Il dubbio).
Aus dem Italienischen von Birgitta Höpken.
Genova : Fratelli Frilli, 2004.
München: Goldmann, 2009.

Wer sich ein Bildnis macht
 
 

Bruno Morchio:
Kalter Wind in Genua.

(Bacci Pagano - Una storia da carruggi).
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler.
Genua: F.lli Frilli, 2004.
Zürich: Unionsverlag, 2007.

Kalter Wind in Genua
 

Wölfe in Genua.
(Maccaia. Una settimana con Bacci Pagano).
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler.
Genua: F.lli Frilli, 2004.
Zürich: Unionsverlag, 2008.

Wölfe in Genua
 

Bitteres Rot.
(Rossoamaro).
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler.
Mailand: Garzanti, 2008.
München: dtv, 2010.

Bitteres Rot
 
 

Claudio Paglieri:
Keine Pizza für Commisario Luciani.

(La cacciatrice di teste).
Aus dem Italienischen von Christian Försch.
Casale Monferrato: Piemme, 2010.
Berlin: Aufbau-Verlag, 2010.

Keine Pizza für Commisario Luciani
 

Kein Schlaf für Commissario Luciani.
(Il vicolo delle cause perse).
Aus dem Italienischen von Christian Försch.
Casale Monferrato: Piemme, 2007.
Berlin: Aufbau-Verlag, 2008.

Kein Schlaf für Commissario Luciani
 

Kein Espresso für Commissario Luciani.
(Domenica nera).
Aus dem Italienischen von Christian Försch.
Casale Monferrato: Piemme, 2005.
Berlin: Aufbau-Verlag, 2007.

Kein Espresso für Commissario Luciani
 

 

Emilia

 
 

Bologna

 
 

Michael Dibdin:
Tod auf der Piazza.

(Back to Bologna).
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz.
London: Faber & Faber, 2005.
München: Goldmann, 2006.

Tod auf der Piazza
 
 

Patrick Fogli:
Langsam, bis du stirbst.

(Lentamente prima di morire).
Aus dem Italienischen von Esther Hansen.
Casale Monferrato: Piemme, 2006.
Berlin: Aufbau, 2008.

Langsam, bis du stirbst
 

Schweig, bis sie dich kriegen.
(L'ultima estate di innocenza).
Aus dem Italienischen von Verena von Koskull.
Casale Monferrato: Piemme, 2007.
Berlin: Aufbau-Verlag, 2009.

Schweig, bis sie dich kriegen
 
 

Edith Kneifl:
Glücklich, wer vergisst.

Innsbruck: Haymon, 2009.

Glücklich, wer vergisst
 
 

Carlo Lucarelli:
Laura di Rimini.

(Laura di Rimini).
Aus dem Italienischen von Peter Klöss.
Turin: Einaudi, 2001.
Köln: DuMont, 2004.

Laura di Rimini
 

Der Kampfhund.
(Un giorno dopo).
Aus dem Italienischen von Peter Klöss.
Turin: Einaudi, 2000.
Köln: DuMont, 2002.

Der Kampfhund
 

Der grüne Leguan.
(Almost Blue).
Aus dem Italienischen von Peter Klöss.
Turin: Einaudi, 2000.
Köln: DuMont, 1999.

Der grüne Leguan
 

Schutzengel.
(Il giorno del lupo).
Aus dem Italienischen von Peter Klöss.
Bologna: Granata, 1994.
Köln: DuMont, 2001.

Schutzengel
 
 

Loriano Macchiavelli:
Unter den Mauern von Bologna.

(I sotterranei di Bologna).
Aus dem Italienischen von Sylvia Höfer.
Mailand: Mondadori, 2002
München: Piper, 2004.

Unter den Mauern von Bologna
 

Die Mörder von Sanleonardo.
(Ombre sotto i portici).
Aus dem Italienischen von Sylvia Höfer.
Mailand: Garzanti, 1976.
München: Piper Original, 2009.

Die Mörder von Sanleonardo
 

Tödliches Gedenken.
(Fiori alla memoria).
Aus dem Italienischen von Sylvia Höfer.
Mailand: Garzanti, 1975
München: Piper Original, 2005.

Tödliches Gedenken
 
 

Gianluca Morozzi:
Panik.
(Blackout).
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Parma: Guanda, 2004.
München: Goldmann, 2006.

Panik
 
 

Giampiero Rigosi:
Nachtbus.

(Notturno bus).
Aus dem Italienischen von Christiane von Bechtolsheim.
Turin: Einaudi, 2000
Dortmund: Grafit, 2002.

Nachtbus
 
 

Stefano Tura:
Schön wie der Tod.

(Non spegnere la luce).
Aus dem Italienischen von Helmut Splinter.
Rom: Fazi, 2003
München: Goldmann, 2004
Ein Teil des Romans spielt in der Toskana.

Schön wie der Tod
 
 

Grazia Verasani:
Briefe einer Toten.

(Quo Vadis, Baby?).
Ein Fall für Giorgia Cantini.
Aus dem Italienischen von Katharina Schmid und Barbara Neeb.
Mailand: Colorado noir, 2004.
München: Goldmann, 2008.

Briefe einer Toten
 

Die Tote in der Feengrotte.
(Velocemente da Nessuna Parte).
Ein Fall für Giorgia Cantini.
Aus dem Italienischen von Katharina Schmid und Barbara Neeb.
Mailand: Colorado noir, 2006.
München: Goldmann, 2009.

Die Tote in der Feengrotte
 
 

Ferrara

 
 

Christian Försch:
Acqua Mortale.

Berlin: Aufbau Verlag, 2011.

Acqua Mortale
 
 

Modena

 
 

Luigi Guicciardi:
Ein Wiegenlied für Commissario Cataldo.

(Filastrocca di Sangue per il Commissario Cataldo).
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Casale Monferrato: Piemme, 2000.
München: Heyne, 2001.

Ein Wiegenlied für Commissario Cataldo
 

Ein heißer Sommer für Commissario Cataldo.
(La Calda Estate Del Commissario Cataldo).
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Casale Monferrato: Piemme, 1999.
München: Heyne, 2000.

Ein heißer Sommer für Commissario Cataldo
 
 

Giuseppe Pederiali:
Die Tote im Nebel.

(Camilla nella Nebbia).
Aus dem Italienischen von Helmut Splinter.
Mailand: Garzanti, 2003.
München: Blanvalet, 2005.

Die Tote im Nebel
 

Die Todesshow.
(Camilla e il grande fratello).
Aus dem Italienischen von Michael Killisch-Horn.
Mailand: Garzanti, 2005.
München: Blanvalet, 2008.

Die Todesshow
 
 

Parma

 
 

John Grisham:
Touchdown.

(Playing for Pizza).
Aus dem Amerikanischen von Karsten Singelmann.
New York: Doubleday, 2007.
München: Heyne, 2007.

Touchdown
 
 

Valerio Varesi:
Lichtspiele.

(Il Cineclub del mistero).
Aus dem Italienischen von Karin Rother.
Florenz: Passigli, 2002.
Reinbek: Rowohlt, 2008.

Lichtspiele
 

Der Nebelfluss.
(Il fiume delle nebbie).
Aus dem Italienischen von Karin Rother.
Mailand: Frassinelli, 2003.
Berlin: Kindler, 2005.

Der Nebelfluss
 

Die Pension in der Via Saffi.
(L' affittacamere).
Aus dem Italienischen von Karin Rother.
Mailand: Frassinelli, 2004.
Berlin: Kindler, 2006.

Die Pension in der Via Saffi
 

Die Schatten von Montelupo.
(Le ombre di Montelupo).
Aus dem Italienischen von Karin Rother.
Mailand: Frassinelli, 2005.
Reinbek: Kindler, 2007.

Die Schatten von Montelupo
 

Mit leeren Händen.
(A mani vuote).
Aus dem Italienischen von Karin Rother.
Mailand: Frassinelli, 2006.
Reinbek: Rowohlt, 2009.

Mit leeren Händen
 

 

Romagna

 
 

Rimini

 
 

Paolo Ferrucci & Giacomo Leonelli:
Tod eines Alchimisten.

(Omicidi Particolari).
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler.
Casale Monferrato: Piemme, 2000
Frankfurt/M.: Scherz, 2003.

Tod eines Alchimisten
 

 

 

Toskana

 
 

Michael Böckler:
Vino Criminale.

Ein kulinarischer Fall für Hippolyt Hermanus.
München: Droemer, 2005.

 

Sabine Csampai:
Spur in den Süden.

Hamburg: Hoffmann und Campe, 1997
unter dem Titel »Kiesbett«.

Vino Criminale
 
 

Michael Dibdin:
Roter Marmor.

(And Then You Die).
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz.
London: Faber & Faber, 2002
München: Goldmann, 2003.

Roter Marmor
 
 

Nino Filastò:
Der Irrtum des Dottore Gambassi.

(La moglie egiziana).
Ein Avvocato Scalzi Roman.
Aus dem Italienischen von Julia Schade.
Firenze: Giunti, 1995.
Berlin: Aufbau, 1997.

Der Irrtum des Dottore Gambassi
 
 

Paul Grote:
Bitterer Chianti.

Ein Wein-Krimi.
Reinbek: Rowohlt, 2005.

Bitterer Chianti
 
 

Christobel Kent:
Die blaue Stunde von Poggio la Fonte.

(Late Season).
Aus dem Englischen von Tanja Handels.
London: Penguin, 2004.
Reinbek: Rowohlt, 2005.

Die blaue Stunde von Poggio la Fonte
 
 

Marco Malvaldi:
Im Schatten der Pineta.

(La briscola in cinque).
Aus dem Italienischen von Monika Köpfer.
Palermo: Sellerio, 2007.
München: Piper, 2011.

Im Schatten der Pineta
 

Die Schnelligkeit der Schnecke.
(Il gioco delle tre carte).
Aus dem Italienischen von Sigrun Zühlke.
Palermo: Sellerio, 2008.
München: Piper, 2012.

Die Schnelligkeit der Schnecke
 

Die Einsamkeit des Barista.
(Il re dei giochi).
Aus dem Italienischen von Sigrun Zühlke.
Palermo: Sellerio, 2010.
München: Piper, 2013.

Die Einsamkeit des Barista
 

Das Nest der Nachtigall.
(Odore di Chiuso).
Aus dem Italienischen von Luis Ruby.
Palermo: Sellerio, 2011.
München: Pendo, 2012.

Das Nest der Nachtigall
 

Toskanische Verhältnisse.
(Milioni di milioni).
Aus dem Italienischen von Luis Ruby.
Palermo: Sellerio, 2012.
München: Pendo, 2013.

Toskanische Verhältnisse
 

Schlechte Karten für den Barista.
(La carta più alta).
Aus dem Italienischen von Luis Ruby.
Palermo: Sellerio, 2012.
München: Piper, 2014.

Schlechte Karten für den Barista
 
 

Felicitas Mayall:
Nacht der Stachelschweine.

Berlin: Kindler, 2003.

Wolfstod.
Reinbek: Kindler, 2007.

Die Stunde der Zikaden.
Reinbek: Kindler, 2009.

Nacht der Stachelschweine
 
 

Gisa Pauly:
Der Mann ist das Problem.

München u.a.: Pendo, 2015.

Der Mann ist das Problem
 
 

Sabine Thiesler:
Der Kindersammler.

München: Heyne, 2006.

Hexenkind.
München: Heyne, 2007.

Die Totengräberin.
München: Heyne, 2009.

Der Menschenräuber.
München: Heyne, 2010.

Kindersammler
 
 

Marcho Vichi:
Nachtschattenhaus.

(Nero di luna).
Aus dem Italienischen von Petra Knoch.
Parma: Guanda, 2007.
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2009.

Nachtschattenhaus
 
 

Florenz

 
 
 

Michael Böckler:
Wer stirbt schon gerne in Italien?

München: Droemer Knaur, 1999.

Wer stirbt schon gerne in Italien?
 
 

Nino Filastò:
Fresko in Schwarz.

(Aringa rossa per l'avvocato Scalzi, 2003).
Aus dem Italienischen von Esther Hansen.
Palermo: D. Flaccovio, 2005.
Berlin: Aufbau Verlag, 2004.

Fresko in Schwarz
 

Forza Maggiore.
(Forza Maggiore).
Aus dem Italienischen von Esther Hansen.
Firenze: Passigli, 2002.
Berlin: Aufbau, 2001.

Forza Maggiore
 

Die Nacht der schwarzen Rosen.
(La notte delle rose nere).
Aus dem Italienischen von Barbara Neeb.
Mailand: Mondadori, 1997.
Berlin: Aufbau-Verlag, 2000.

Die Nacht der schwarzen Rosen
 

Alptraum mit Signora.
(Incubo di signora).
Aus dem Italienischen von Bianca Röhle.
Mailand: Interno giallo, 1990.
Berlin: Aufbau, 1998.

Alptraum mit Signora
 
 

Susana Fortes:
Im Zeichen der Madonna.

(Quattrocento).
Aus dem Spanischen von K. Schatzhauser.
Barcelona: Planeta, 2007.
München: Limes, 2009.

Im Zeichen der Madonna
 
 

Michele Giuttari:
Die Signatur.

(Scarabeo).
Aus dem Italienischen von Karin Diemerling.
Mailand: Rizzoli, 2004
Bergisch Gladbach: BLT, 2006.

Die Signatur
 

Die Loge der Unschuldigen.
(La loggia degli innocenti).
Aus dem Italienischen von Karin Diemerling.
Mailand: Rizzoli, 2005.
Bergisch Gladbach: BLT, 2007.

Die Loge der Unschuldigen
 

Rachefeuer.
(Il basilisco).
Aus dem Italienischen von Karin Diemerling.
Mailand: Rizzoli, 2007.
Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 2008.

Rachefeuer
 
 

Lucretia Grindle:
Namenstag.

(The Faces of Angels).
Aus dem Englischen von Carsten Mayer.
London: Macmillan, 2006.
München: Limes, 2008.

Namenstag
 
 

Joanna Hines:
Rosenblut.

(Angels of the Flood).
Aus dem Englischen von Veronika Dünninger.
London: Stimon & Schuster, 2004.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2006.

Rosenblut
 
 

Christobel Kent:
Blutrache.

(A Florentine Revenge).
Aus dem Englischen von Ursula Wulfekamp und Tanja Handels.
London: Michael Joseph, 2006.
Köln: DuMont, 2011.

Blutrache
 

Die Tränen der Signora.
(A Time of Mourning).
Aus dem Englischen von Christine Heinzius.
London: Atlantic Books, 2009.
München: Blanvalet, 2010.

Die Tränen der Signora
 

Orpheus' letzter Tanz.
(A Fine and Private Place).
Aus dem Englischen von Christine Heinzius.
London: Atlantic Books, 2010.
München: Blanvalet, 2011.

Orpheus' letzter Tanz
 
 

Edith Kneifl:
Stadt der Schmerzen.

Innsbruck: Haymon, 2011.

Stadt der Schmerzen
 
 

Die Engländerin Magdalen Nabb hat eine hochgelobte Roman-Reihe geschrieben, die in (und um) Florenz spielt. Sie finden die Bücher auf der
Magdalen Nabb-Seite
in den Autoren-Infos.

 
 
 

Marco Vichi:
Das Geheimnis der Signora.

(Il commissario bordelli).
Parma: Guanda, 2002.
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2004.

Das Geheimnis der Signora
 

Die Macht der Erinnerung.
(Una brutta faccenda).
Aus dem Italienischen von Christiane Winkler.
Parma: Guanda, 2003.
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2005.

Die Macht der Erinnerung
 

Der zweite Tod des stummen Zeugen.
(Il nuovo venuto).
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Parma: Guanda, 2004.
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2006.
(Vichis Romane spielen in den Jahren 1963 ff.)

Der zweite Tod des stummen Zeugen
 
 

Michael White:
Das Medici-Kristall.

(The Medici Secret).
Aus dem Englischen von Gwynneth und Peter Hochsieder.
London: Arrow, 2008.
Augsburg: Weltbild, 2009.

Das Medici-Kristall
 
 

Jan Zweyer:
Als der Himmel verschwand.

Dortmund: Grafit, 2005.

Als der Himmel verschwand
 
 

Siena

 
 
 

Christian Haller:
Strandgut.

Frankfurt/M.: Luchterhand Literaturverlag, 1991.

Strandgut
 
 

Viareggio

 
 
 

Giampaolo Simi:
Die Tote am Lido.

(Tutto o nulla).
Aus dem Italienischen von Helmut Splinter.
Rom: DeriveApprodi, 2000
München: Goldmann, 2003.

Die Tote am Lido
 
 

Volterra

 
 
 

Valerio M. Manfredi:
Das etruskische Ritual.

(Chimaira).
Aus dem Italienischen von Claudia Schmitt.
Mailand: Mondadori, 2001
München: Kabel, 2004.

Das etruskische Ritual
 

 

Umbrien

 
 

Rosemarie Bus:
Es sterben immer drei.

Ein Fall für Kommissarin Carlotta.
Berlin: Berlin Verlag, 2005.

Es sterben immer drei
 
 

Dagmar Lutz:
Bittere Rache.

Ein Fall für Kommissarin Carlotta.
Berlin: Berlin Verlag, 2005.

Bittere Rache
 

 

Latium

 
 

Rom

 
 
 

Niccolò Ammaniti:
Lasst die Spiele beginnen.

(Che la festa cominci).
Aus dem Italienischen von Petra Kaiser.
Turin: Einaudi, 2009.
München: Piper, 2013

Lasst die Spiele beginnen
 
 

Luigi Bartolini:
Fahrraddiebe.

(Ladri di biciclette).
Aus dem Italienischen von Hellmut Ludwig.
Mailand: Longanesi, 1948.
Karlsruhe: Stahlberg, 1952.

Fahrraddiebe
 
 

Giancarlo De Cataldo:
Romanzo Criminale.

(Romanzo Criminale).
Aus dem Italienischen von Karin Fleischanderl.
Turin: Einaudi, 2002.
Wien: Folio-Verlag, 2010.
Der Roman spielt in den 70er und 80er Jahren.

Romanzo Criminale
 
 

Roberto Costantini:
Du bist das Böse.

(Tu sei il male).
Aus dem Italienischen von Anja Nattefort.
Venedig: Marsilio, 2011.
München: Bertelsmann, 2012.

Du bist das Böse
 

Die Saat des Bösen.
(Alle radici del male).
Aus dem Italienischen von Anja Nattefort.
Venedig: Marsilio, 2012.
München: Bertelsmann, 2014.

Die Saat des Bösen
 
 

Maria Rosa Cutrufelli:
Die verdächtige Komplizin.

(Complice il dubbio).
Aus dem Italienischen von Dorette Deutsch.
Mailand: Interno giallo, 1992.
Berlin: Wagenbach, 2008.
(1. Aufl. - München: dtv, 1994 unter dem Titel »Die unwillkommene Komplizin«)

Die verdächtige Komplizin
 
 

Michael Dibdin:
Himmelfahrt.

(Cabal).
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz.
London: Faber & Faber, 1992.
München: Goldmann, 1993.
Aurelio Zen ermittelt im Vatikan.

Himmelfahrt
 
 

Andreas Englisch:
Der stille Gott der Wölfe.

Suttgart: Weitbrecht, 1995.

 

Gabriele d'Este:
Gotteslohn.

München: btb bei Goldmann, 2010.

Der stille Gott der Wölfe
 
 

Marcello Fois:
Scheol.

(Sheol).
Aus dem Italienischen von Esther Hansen.
Mailand: Hobby & Work, 1997.
Berlin: List Verlag, 2005.

Scheol
 
 

Alessia Gazzola:
Herzversagen.

(L'allieva).
Aus dem Italienischen von Sylvia Spatz.
Mailand: Longanesi, 2001.
München: carl's books, 2012.

Herzversagen
 

Herzversagen.
(Un segreto non è per sempre).
Aus dem Italienischen von Sylvia Spatz.
Mailand: Longanesi, 2012.
München: carl's books, 2013.

Herzversagen
 
 

Silvana Giacobini:
Schliess die Augen.

(Chiudi gli occhi).
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler.
Mailand: Cairo; Rom: RAI-ERI, 2007.
Berlin: Aufbau Verlag, 2009.

Schliess die Augen
 
 

Eric Giacometti und Jacques Ravenne:
Das Schattenritual.

(Le Rituel de l'ombre).
Aus dem Französischen von Kerstin Krolak
und Sigrun Döring.
Paris: Fleuve noir, 2005.
Reinbek: Rowohtl, 2007.

Das Schattenritual
 
 

Juan Gómez-Jurado:
Der Gottes-Spion.

(Expía de Dios).
Aus dem Spanischen von Luis Ruby.
Barcelona: Roca Editorial, 2006.
Reinbek: Rowohtl, 2006.

Der Gottes-Spion
 
 

David Hewson:
Das Blut der Märtyrer.

(A Season for the Dead).
Aus dem Englischen von Hedda Pänke.
London: Macmillan, 2003
München: Ullstein, 2004.

Das Blut der Märtyrer
 

Villa der Schatten.
(Villa Of Mysteries).
Aus dem Englischen von Hedda Pänke.
London: Macmillan, 2004
Berlin: Ullstein, 2005.

Villa der Schatten
 
 

Andrea Isari:
Römische Affären.

München: Piper, 2003.

Eine Arie für die Diva.
München: Piper, 2004.

Letzter Tanz am Tiber.
München: Piper, 2006.

Römische Rache.
München: Piper, 2007.

Römische Liebe.
München: Piper, 2009.

Römische Rache
Römische Liebe
 
 

Bernhard Jaumann:
Saltimbocca.

Kriminalroman.
Berlin: Aufbau-Verlag, 2002.

Saltimbocca
 
 

Amara Lakhous:
Scheidung auf islamisch in der Via Marconi.

(Divorzio all'islamica a viale Marconi).
Aus dem Italienischen von Michaela Mersetzky.
Rom: E/0, 2010.
Berlin: Wagenbach, 2012.

Scheidung auf islamisch in der Via Marconi
 
 

Dacia Maraini:
Kinder der Dunkelheit.

(Buio).
Aus dem Italienischen von Eva-Maria Wagner.
Mailand: Rizzoli, 1999.
München: Piper, 2000.

Kinder der Dunkelheit
 

Stimmen.
(Voci).
Aus dem Italienischen von Eva-Maria Wagner
und Viktoria von Schirach.
Mailand: Rizzoli, 1994
München: Piper, 1995.

Stimmen
 
 

Kai Meyer:
Die Vatikan-Verschwörung.

München: Heyne, 2000 unter dem Titel »Das Haus des Daedalus«
Machenschaften eines okkulten Geheimbundes in Vatikanstadt.

 

Bianca Maria DiPalma:
Mord im Palazzo Spada.

Commissario Caselli hinter den Kulissen.
Frankfurt/M.: Eichborn, 2002.

Die Vatikan-Verschwörung
 
 

Antonio Pennacchi:
Eine rote Wolke.

(Una nuvola rossa).
Aus dem Italienischen von Barbara Schaden.
Rom: Donzelli, 1998
München: Luchterhand, 2001
Der Roman spielt in einer Kleinstadt etwas südlich von Rom.

Eine rote Wolke
 
 

Elizabeth Peters:
Die Straße der fünf Monde.

(Street of the Five Moons).
Aus dem Amerikanischen von Juscha Zoeller.
New York: Dodd, Mead & Co., 1978.
München: Heyne, 1979.
Die Fälschung eines wertvollen Schmuckstücks aus dem Münchner Nationalmuseum führt Vicky Bliss nach Rom.

Die Straße der fünf Monde
 
 

Akif Pirinçci:
Salve Roma!

Frankfurt/M.: Eichborn, 2004.

 

Tanja Pleva:
Gottesopfer.

München: Piper, 2010.

Salve Roma!
 
 

Lily Prior:
La Notte Azzurra oder Die Stimme der Versuchung.

(Cabaret).
Aus dem Englischen von Veronika Dünninger.
New York: Ecco, 2005.
Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 2006.
(Sieht merkwürdig aus, verhält sich aber so: Die Autorin ist Britin, das Buch spielt in Rom und ist in der Originalfassung - bisher - nur in den USA erschienen...)

La Notte Azzurra oder Die Stimme der Versuchung
 
 

Valeska von Roques:
Das Testament des Kardinals.

Vatikan-Thriller.
München: Droemer Knaur, 2006.

Das Testament des Kardinals
 
 

Katharina Till:
Sünde.

München: btb bei Goldmann, 2009.

Sünde
 
 

Fred Vargas:
Im Schatten des Palazzo Farnese.

(Ceux qui vont mourir te saluent).
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel.
Paris: V. Hamy, 1994
Berlin: Aufbau, 2003.

Im Schatten des Palazzo Farnese
 
 

Federico Zeri und Carmen Iarrera:
Die Fälscher.

(Mai con i quadri).
Aus dem Italienischen von Cornelia Panzacchi.
Mailand: Longanesi, 1997
München: Claasen, 1998.

Die Fälscher
 
 

Mirko Zilahy:
Schattenkiller.

(È così che si uccide).
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt und Barbara Neeb.
Mailand: Longanesi, 2016.
Köln: Lübbe, 2016.

Schattenkiller
 

 

Kampanien

 
 

Gert Nygårdshaug:
Das Teufelspergament.

(Dødens codex).
Aus dem Norwegischen von Andrea Dobrowolski.
Oslo: Solum, 1990.
München: Piper, 2010.
Spielt in dem fiktiven (?) Ort Ofanes bei Neapel.

Das Teufelspergament
 
 

Neapel

 
 
 

Antonella Cilento:
Das neapolitanische Gemälde.

(Neronapoletano).
Aus dem Italienischen von Barbara Schaden.
Parma: Guanda, 2004.
München: btb bei Goldmann, 2006.

Das neapolitanische Gemälde
 
 

Francesco De Filippo:
Gezeichnet.

(Lo Sfregio).
Aus dem Italienischen von Moshe Kahn.
Mailand: Mondador, 2006.
Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 2009.

Gezeichnet
 
 

Maurizio De Giovanni:
Das Krokodil.

(Il Metodo del Coccodrillo).
Aus dem Italienischen von Susanne van Volxem.
Mailand: Mondadori, 2012.
Reinbek: Kindler, 2014.

Das Krokodil
 

Die Gauner von Pizzofalcone.
(I bastardi di Pizzofalcone).
Aus dem Italienischen von Susanne van Volxem.
Turin: Einaudi, 2013.
Reinbek: Kindler, 2015.

Die Gauner von Pizzofalcone
 

Der dunkle Ritter.
(Buio).
Aus dem Italienischen von Susanne van Volxem.
Turin: Einaudi, 2014.
Reinbek: Kindler, 2016.

Der dunkle Ritter
 
 

Barbara Krohn:
Der Tote unter der Piazza.

Berlin: Aufbau Verlag, 1998.

Die Toten von Santa Lucia.
München: Goldmann, 2006.

Was im Dunkeln bleibt.
München: Goldmann, 2007.

Die achte Todsünde.
München: Goldmann, 2008.

Der Tote unter der Piazza
 
 

Kurt Lanthaler:
Napule.

Ein Tschonnie-Tschenett-Roman.
Innsbruck: Haymon, 2002.

Napule
 
 

Peppe Lanzetta:
Die Sehnsucht des Cattivo Tenente.

(Tropico di Napoli).
Aus dem Italienischen von Kurt Lanthaler.
Mailand: Feltrinelli, 2000.
Innsbruck: Haymon, 2003.

Die Sehnsucht des Cattivo Tenente
 

Roter Himmel über Napoli.
(Un Messico napoletano).
Aus dem Italienischen von Kurt Lanthaler.
Mailand: Feltrinelli, 1994.
Innsbruck: Haymon, 1999.

Roter Himmel über Napoli
 
 

Michael Morley:
Viper.

(Viper).
Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Peter Torberg.
München: Heyne, 2008.
London: Michael Joseph, 2009.
(Der Roman ist erst auf Deutsch erschienen).

Viper
 
 

Angelo Petrella:
Nazi Paradise.

(Nazi Paradise).
Aus dem Italienischen von Bettina Müller Renzoni.
Padova: Meridiano zero, 2007.
Berlin: Pulp Master, 2010.

Nazi Paradise
 
 

Simonetta Poggiali:
Der Götterbote.

(Ermes. Una storia napoletana).
Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann.
Mailand: Neri Pozza, 2008.
München: Knaus, 2010.

Der Götterbote
 
 

Patrizia Rinaldi:
Die blinde Kommissarin.

(Tre, numero imperfetto).
Aus dem Italienischen von Ulrike Schimming.
Rom: E/o, 2012.
Berlin: Ullstein, 2014.

Die blinde Kommissarin
 
 

Giampaolo Simi:
Camorrista.

(Rosa elettrica).
Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann.
Turin: Einaudi, 2007.
München: Bertelsmann, 2009.

Camorrista
 
 

Capri

 
 
 

Brigitte Riebe und Kerstin Cantz:
Muss denn Liebe tödlich sein.

München: Heyne, 2003.

Muss denn Liebe tödlich sein
 
 

Procida / Proceta

 
 
 

Lilian Faschinger:
Die Unzertrennlichen.

Wien: Zsolnay, 2012.

Die Unzertrennlichen
 

 

Apulien (ital. Puglia)

 
 

Laurent Gaudé:
Die Sonne der Scorta.

(Le soleil des Scorta).
Aus dem Französischen von Angela Wagner.
Arles: Actes Sud, 2004.
München: dtv, 2005
(Der Roman spannt einen Bogen von 1875 bis in die heutige Zeit).

Die Sonne der Scorta
 
 

Bari:

 
 

Gianrico Carofiglio:
Reise in die Nacht.

(Testimone inconsapevole).
Aus dem Italienischen von Claudia Schmitt.
Palermo: Sellerio, 2002.
München: Goldmann, 2007.

Reise in die Nacht
 

In freiem Fall.
(Ad occhi chiusi).
Aus dem Italienischen von Claudia Schmitt.
Palermo: Sellerio, 2003.
München: Goldmann, 2007.

In freiem Fall
 

Das Gesetz der Ehre.
(Ragionevoli dubbi).
Aus dem Italienischen von Claudia Schmitt.
Palermo: Sellerio, 2006.
München: Goldmann, 2007.

Das Gesetz der Ehre
 

In ihrer dunkelsten Stunde.
(Le perfezioni provvisorie).
Aus dem Italienischen von Viktoria von Schirach.
Palermo: Sellerio, 2010.
München: Goldmann, 2011.

In ihrer dunkelsten Stunde
 

Die Vergangenheit ist ein gefährliches Land.
(Il Passato è una terra Straniera).
Aus dem Italienischen von Julia Eisele.
Milano: Rizzoli, 2004.
München: Goldmann, 2009.

Die Vergangenheit ist ein gefährliches Land
 

 

Sardinien

 
 

Massimo Carlotto:
Die Schöne und der Alligator.

(Il mistero di Mangiabarche).
Aus dem Italienischen von Barbara Kleiner.
Rom: e, 1997.
München: Lichtenberg, 1999.

Die Schöne und der Alligator
 

Massimo Carlotto und Francesco Abate:
Ich vertraue dir.

(Mi fido di te).
Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann.
Turin: Einaudi, 2007.
München: Bertelsmann, 2009.

Ich vertraue dir
 

Massimo Carlotto & Mama Sabot:
Tödlicher Staub.

(Perdas de fogu).
Aus dem Italienischen von Hinrich Schmidt-Henkel.
Rom: Edizioni e/o, 2008.
Stuttgart: Tropen, 2012.

Tödlicher Staub
 
 

Marcello Fois:
Sardische Vendetta.

(Memoria del vuoto).
Aus dem Italienischen von Esther Hansen.
Turin: Einaudi, 2006.
München: List, 2008.

Sardische Vendetta
 

Die blaue Zunge.
(L'altro Mondo).
Aus dem Italienischen von Petra Kaiser und Peter Klöss.
Mailand: Frassinelli, 2002.
München: Diana, 2004.

Die blaue Zunge
 

Der Tod wäscht alles rein.
(Dura Madre).
Aus dem Italienischen von Monika Lustig.
Turin: Einaudi, 2001.
München: List, 2002.

Der Tod wäscht alles rein
 

Himmelsblut.
(Sangue dal cielo).
Aus dem Italienischen von Petra Kaiser und Peter Klöss.
Mailand: Frassinelli, 1999.
München: Diana, 2001.

Himmelsblut
 

Tausend Schritte.
(Sempre caro).
Aus dem Italienischen von Petra Kaiser.
Mailand: Frassinelli, 1998.
München: Diana, 2000.

Der zweite Tod des stummen Zeugen
 
 

Giuseppe Pederiali:
Der Kuss des Bösen.

(Camilla e i vizi apparenti).
Aus dem Italienischen von Michael von Killisch-Horn.
Mailand: Garzanti, 2004.
München: Blanvalet, 2007.

Der Kuss des Bösen
 
 

Flavio Soriga:
Der schwarze Regen.

(Neropioggia).
Aus dem Italienischen von Michael von Killisch-Horn.
Mailand: Garzanti, 2002.
München: Luchterhand, 2007.

Der schwarze Regen
 

 

Kalabrien

 
 

Michael Dibdin:
Sterben auf Italienisch

(End Games).
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz.
London: Faber & Faber, 2006.
München: Goldmann, 2007.

Sterben auf Italienisch
 
 

Vins Gallico:
Respekt.

(Portami rispetto).
Aus dem Italienischen von Max Henninger.
Mailand: Rizzoli, 2010.
Berlin: Assoziation A, 2013.

Respekt
 
 

Michele Giuttari:
Blutsverwandt
.
(La Donna della 'Ndrangheta).
Aus dem Italienischen von Karin Diemerling.
Mailand: Rizzoli, 2009.
Köln: Ehrenwirth, 2010.

Blutsverwandt
 

 

Sizilien

 

Anna Blundy:
Pizza piccante.

(Double Shot).
Aus dem Englischen von Sybille Klose.
London: Sphere, 2008.
München: Marion von Schröder, 2009.

Pizza piccante
 
 
 

Andrea Camilleri...
hat eine ganze Reihe historischer und zeitgenössicher Krimis geschrieben, die auf Sizilien (zumeist in Vigàta, Camilleris fiktiver Version von Porto Empedocle) spielen. Sie finden die Bücher auf unserer
Andrea Camilleri-Seite
in den Autoren-Infos.

 
 
 

Ottavio Cappellani:
Wer ist Lou Sciortino?

(Chi è Lou Sciortino?).
Aus dem Italienischen von Constanze Neumann.
Vicenza: Pozza, 2004.
Zürich: Pendo, 2005.

Wer ist Lou Sciortino?
 

Habe die Ehre!
(Sicilian tragedi).
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki.
Mailand: Mondadori, 2007.
Reinbek: Rowohlt, 2009.

Habe die Ehre!
 
 

Giovanni Chiara:
Sizilianisches Spiel.

(L'agghiaccio).
Aus dem Italienischen von Monika Lustig.
Venezia : Marsilio, 1999
München: btb bei Goldmann, 2001.

Sizilianisches Spiel
 
 

Antonella Cilento:
Der Duft des roten Mohns.

(Una lunga notte).
Aus dem Italienischen von Barbara Schaden.
Parma: Guanda, 2002
München: btb bei Goldmann, 2005
(Der Roman spielt im Jahre 1750).

Der Duft des roten Mohns
 
 

Michael Dibdin:
Sizilianisches Finale.

(Blood Rain).
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz.
London: Faber & Faber, 1999
München: Goldmann, 2001.

Sizilianisches Finale
 
 

Giuseppe Fava:
Ehrenwerte Leute.

(Gente di rispetto).
Aus dem Italienischen von Peter O. Chotjewitz.
Mailand: Bompiani, 1975
Freiburg: Beck Glückler, 1990.

Ehrenwerte Leute
 
 

Doris Gercke:
Schweigen oder sterben.

Bella Block auf Sizilien.
Hamburg: Hoffmann und Campe, 2007.

Schweigen oder sterben
 
 

Eva Gründel:
Mörderküste.

Innsbruck: Haymon, 2016.
(1. Aufl. - Wien: Molden, 2010 u.d.T. » Das Lächeln der Maddalena«).

Mörderküste
 
 

Roberto Mistretta:
Das falsche Spiel des Fischers.

(Non Crescere Troppo).
Maresciallo Bonanno sucht nach Regeln.
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Caltanissetta: Terzo millennio, 2001.
Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 2006.

Das falsche Spiel des Fischers
 

Die dunkle Botschaft des Verführers.
(Il canto dell'upupa).
Maresciallo Bonanno ringt um Fassung.
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Caltanissetta: Terzo millennio, 2002.
Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 2007.

Die dunkle Botschaft des Verführers
 

Der kalte Blick der Rache.
(Il diadema di Pietra).
Maresciallo Bonanno sehnt sich nach Gerechtigkeit.
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Mailand: Cairo, 2009.
Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 2008.
Der Roman ist zuerst auf Deutsch erschienen.

Der kalte Blick der Rache
 

Tödliches Gelübde.
Maresciallo Bonanno stößt auf Schweigen.
Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2009.
Eine Originalausgabe ist (noch) nicht nachweisbar.

Tödliches Gelübde
 
 

Leonardo Sciascia:
Fast alle Romane Leonardo Sciascias spielen auf Sizilien.
Sie finden die Titel auf unserer
Leonardo Sciascia-Seite
in den Autoren-Infos.

 
 
 

Palermo

 
 
 

Roberto Alajmo:
Es war der Sohn.

(É stato il figlio).
. Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki.
Mailand: Mondadori, 2005.
München: Hanser, 2011.

Es war der Sohn
 
 

Ann Baiano:
Sizilianisches Blut.

München: Goldmann, 2015.

Sizilianisches Blut
 
 

Giacomo Cacciatore:
Der Sohn.

(Figlio di Vetro).
. Aus dem Italienischen von Judith Schwaab.
Turin: Einaudi, 2007.
Reinbek: Rowohlt, 2007.

Der Sohn
 
 

Claudio Michele Mancini:
Infamità.

Berlin: Ullstein, 2006.

Infamità
 
 

Daniel Himmelberger und Saro Marretta
Die letzte Reise nach Palermo.

Bielefeld: Pendragon, 2008.

Die letzte Reise nach Palermo
 
 

Santo Piazzese:
Das Doppelleben von M. Laurent.

(La doppia vita di M. Laurent).
Aus dem Italienischen von Monika Lustig.
Palermo: Sellerio, 1998.
Köln: DuMont, 2000.

Das Doppelleben von M. Laurent
 

Die Verbrechen in der Via Medina-Sidonia.
(I delitti di via Medina-Sidonia).
Aus dem Italienischen von Monika Lustig.
Palermo: Sellerio, 1996.
Köln: DuMont, 1998.

Die Verbrechen in der Via Medina-Sidonia
 
 

Gaetano Savatteri:
In der Sache Maddalena Pancamo.

(La ferita di Vishinskij).
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzky.
Palermo: Sellerio, 2003.
Stuttgart: Klett-Cotta, 2006.

In der Sache Maddalena Pancamo
 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen